Schreibe eine Bewertung

Kedas Lodge, Miemia Beach, Axim

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Kedas Lodge and Watersport-Center (Reception) P.O.Box Ax 789, Takoradi
Telefon:
+233 (0) 54 34 31 788
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Sivlia und Micha leiten die wohl einzige Tauchbas ...

Sivlia und Micha leiten die wohl einzige Tauchbasis in Westafrika. Beide sind sehr erfahrenen Taucher die mit Leib und Seele dabei sind. Leidenschaft für die Natur, für den Tauchsport und für ihre Gästen zeichnen die beiden aus. Micha und Silvia kümmern sich perfekt um ihre Gäste und zeigen Einsatz über das normale Level hinaus. Silvia hat uns auch mit dem Teil der Reise geholfen, den wir gar nicht bei ihnen verbracht haben.

Die Basis ist nach westlichem Standard geführt, gutes Equipment und ein Speedboot für Ausfahrten sind auch dabei. Leider war das Wetter als wir in Ghana waren nicht besonders gut. Silvia und Micha haben daher von Tauchgängen abgeraten, was ich extrem fair fand, denn so manche Tauchbasis hätte mich wahrscheinlich dennoch in der Hausbucht im Schlamm versenkt. Daher kann ich zu den Tauchplätzen leider keine Aussage machen.

Die Basis und das Hotel sind familär und gemütlich. Die Hausbucht ist bei gutem Wetter perfekt zum Baden, mag man es ein wenig wilder geht man 10 Minuten an endlose, leere Traumstrände an denen man aber nur in der Brandung planschen sollte, da dort eine massive Unterströmung herrscht. Neben Tauchen kann man traumhafte Ausflüge mit dem Kanu / Kajak machen, endlose Strandspaziergänge machen und die Seele baumeln lasssen.


Die Lodge hat schöne Zimmer , man geht aus der Tür und steht direkt vor dem Meer, nachts hört man zum Einschlafen die Brandung. Trotz der extrem abgelegenen Lage mitten im Busch ist die Auswahl an Getränken und Essen riesig und wirklich gut, wir haben in Ghana nur in den großen Städten so gut gegessen wie in Kedas Lodge. Die Lodge hat warmes Wasser, Strom, eine normale Toilette alles nach westlichem Standard - und in Ghana nicht selbsverständlich und nur mit sehr viel Arbeit aufrecht zu erhalten. Und es gibt sogar WLAN (!).

Ein perfekter Urlaub in einer tollen Umgebung!





Mehr lesen

I can only support Sternensuppe´s positive notes ...

I can only support Sternensuppe´s positive notes on Kedas Lodge and their very friendly and professional managers, Sylvia and Michael. I spent the first weekened in March 2012 at their base. Unusal for that time of the year there were some rather strong currents coming onshore bringing along quite some sediment. I could only make one short dive in a nearby bay (rather shallow 5-7m) where in the first 5 minutes we could spot a moray and an eel fish. Trouble was that whilst advancing, the visibility worsened for the mentioned reasons so we ended the dive after some 30 minutes. For Sylvia and Michael definitely safety comes first. They manage the base well. The rental equipment is in good shape and order and the pricing is absolutely adequate (prices to be found on www.kedas-lodge.com). Same goes for the offered accommodation. Clean and functional and maybe a few more wardrobes in the rooms and deck-chairs and parasols would do The staff is very friendly and helpful. The kitchen is OUTSTANDING. Kedas Lodge is situated in a small bay with some luxury houses on its left and a fishermen´s village on its right. The beach is rather small and does not invite to endless hikes yet if hiking is not possible, canoeing is. It is definitely worth visiting Kedas Lodge whilst being in Ghana. Drive time from Accra (depending on driver´s ruthlessness) apprx. 5 hrs. I will try hard to going there again and wish Sylvia and Michael all the best!!!
Mehr lesen
Armini.a.c. TL ***

Seit diesem Jahr fuehren Silvia und Michael die e ...

Seit diesem Jahr fuehren Silvia und Michael die erste Tauchbasis in Ghana: www.kedaslodge.com

Wir waren somit Ende November 2011 einer der Ersten, welche in Westafrika in einer Tauchbasis tauchen konnten. Durch ein wenig Internetrecherche stiess ich nach kurzer Zeit auf diese Neueroeffnung. Da wir unseren naechsten Urlaub in Ghana verbringen wollten, kombinierten wir es mit einem kleinem Tauchurlaub. Ghana hat wenig Korallen aber einen sehr großen Fischreichtum. Wir quartierten uns also in der Kedas Lodge, Miemia Beach, in der Nähe von Axim, ein. Silvia und Michael, zwei Deutsche, führen die Kedas Lodge mit viel Inbrunst. Trotz aller täglichen Widrigkeiten, welche typisch fuer Afrika sind. Die Ausrüstung ist 1 A und man merkt, dass das Tauchgeschäft noch recht neu ist. Michael ist Tauchlehrerausbilder in mehreren Organisationen und ein Vollprofi, was Tauchen und Sicherheit angeht. Immerhin gibt es in Westafrika keine Druckkammer. Deswegen wird auf größtmögliche Sicherheit Wert gelegt.

Silvia ist eine erfahrene Tauchlehrerin. Gleich am ersten Tag sahen wir bei der Tauchausfahrt einen Buckelwal. Was für ein Zufall und Glück, da diese Tiere nicht jeden Tag zu sehen sind. Und die ersten zwei Tauchgänge waren dann auch die besten. Wir hatten klare Sicht (15-20m). Und es gab eine fantastische Fischwelt zu bestaunen. Man merkte, dass das kommerzielle Tauchen noch in den Kinderschuhen steckt. Wir waren von neugierigen Fischschwämen umgeben, welche offensichtlich noch keine großen Berührungsängsten zeigten. Und die Fischvielfalt war genauso erstaunlich. Steinfische, Stingrays, Lobster, Nacktschnecken, Barsche, Kugelfische, Muränen etc. und alles auf nur 15 Meter Tiefe. Ab dem nächsten Tag hatten wir leider schlechte Sicht, sodaß wir ein Schiffswrack nach kurzer Suche nicht finden konnten. Daraufhin fuhren wir zum Außenriff, wo es viele Haie geben soll. Leider waren auch hier u.a. die Sichtbedingungen ungünstig, sodaß wir auch hier nicht tauchen konnten, bzw. wegen einem Tauchanfänger abbrechen mussten. Nach dem Taucherlebnis vom Vortag, hätte ich sehr gerne am Außenriff getaucht. Nach Angaben von Michael, wird das ganze Jahr über getaucht. Ideale Sichtbedingungen herrschen demnach vorwiegend von Dezember bis Februar.

Wenn man flexibel ist, kann man vorher anrufen und sich nach den mutmaßlichen Wetterbedingungen erkundigen. Die Tauchpreise sind der abgelegenen Lage angemessen und sollten vorher festgelegt bzw. ausgehandelt werden. Michael fährt auch für nur 2 Personen raus zum Tauchen. Insgesamt kann ich sagen, dass es ein klasse und noch unerforschtes Tauchrevier ist. Und das in idyllischer Lage mit einem eigenem Strand und dem wirklichen Afrika (Fischerdorf)gleich nebenan. Auch die zwei anderen Touren (Kanutour zur Groß Friedruchsburg - ehemals deutsche Kolonie) und die Tour zum Stelzendorf waren ausgezeichnet.

Als Tauchabenteurer sollte man sich beeilen. Noch hat Ghana einer der letzten unerforschten Tauchreviere auf dieser Erde.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.