Enjoy Diving by Guido Busch, Puerto Galera

54 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(54)

Entspanntes Tauchen mit super Tauchplätzen!

Ich war im Dezember 2016 über Sylvester bis Januar 2017 für knapp drei Wochen bei Guido, bzw. im Dolphin Bay Beach Resort. Es war das zweite mal innerhalb von 12 Monaten und ich denke das alleine spricht schon für sich. Bezugnehmend auf die vorangegangene nicht ganz positive Bewertung, möchte ich mal anmerken, dass kurz vor unserer Ankunft ein Taifun die Region schwer getroffen hatte. Sicher gab es dadurch Einschränkungen, wie z.B. nicht dauerhaft Strom. Jedoch muss ich gerade bei diesem Punkt sagen, dass ich es durchaus ok finde, dass es eben in einer solchen Situation, nicht dauerhaft Strom gibt. Der Generator muss nicht ständig laufen, denn man sollte hier auch an die Umwelt denken. Überhaupt habe ich es so empfunden, dass Guido, sein Team und auch das Hotelpersonal wirklich alles versucht haben, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Wie bereits im April 2016, wurden wir auch im Dezember 2016 wieder sehr nett von Johnna, der guten Seele der Tauchbasis empfangen. Der Transfer war wie gewohnt super organisiert und es verlief alles absolut reibungslos. Danach gab es noch einen Tag Pause zum erholen und am 01. Januar ging es dann nachmittags auf zum ersten Tauchgang. Die Tauchplätze um Puerto Galera sind wirklich super. Sicher ist die Sicht nicht immer gut, dafür hat man aber bei einem Tauchgang so viel verschieden Sachen, wie man sie sonst vielleicht anderswo bei einem ganzen Urlaub zusammen hat. Große Sachen sieht man hier eher selten, oder gar nicht. Dafür gibt es aber tolle andere Sachen zu sehen (z.B. Anglerfische in allen Größen und Variationen, Seepferdchen, Pygmäenseepferdchen, Schnecken in unzähligen Varianten u.v.m.). Guido hat sich auf kleine Gruppen spezialisiert und wer Rudeltauchen sucht, ist sicher falsch hier. Für mich ist das Tauchen hier wirklich sehr exklusiv und individuell. Man muss nur einen Wunsch äußern und Guido macht möglich, was möglich ist. Besonders für Leute wie mich, die mit der Unterwasserfotografie angefangen haben ist die Gegend um Puerto Galera super. Der Vorteil ist, dass man hier wirklich viele Objekte zum Üben findet und Guido hat mir wirklich sehr wertvolle Tipps gegeben. Meine Bilder sind dadurch viel besser geworden. Vielen Dank dafür!!! Wie bereits auch im April 2016 haben wir im Januar 2017 eine Tauchsafari mit Guido und der Flying Dolphin 3 zum Apo Riff gemacht und diesmal auch noch zusätzlich Coron angesteuert. Die Tauchsafaris kann ich sehr empfehlen. Man ist hier mit maximal 6-8 Leuten auf dem Schiff und oft ist man ganz alleine an den Tauchplätzen. Das Apo Riff und auch Coron sollte man wirklich mal gesehen haben. Ich würde jederzeit noch ein drittes Mal dort hin fahren. Auch hier wird wieder alles individuell gemacht und auf die Wünsche der Gäste eingegangen. Auch meine Frau, die nicht taucht, hatte viel Spass bei diesem Trip. Auch über Wasser ist die Landschaft, gerade in Coron, einfach traumhaft. Am Apo Riff hat man fast bei jedem Tauchgang Haie und viele andere tolle Meeresbewohner. In Coron kann man Japanische Wracks betauchen, welche im 2. Weltkrieg durch die Amerikaner versenkt wurden. Ich bin nicht der absolute Wrack-Freak, aber das war wirklich ein tolles Erlebnis. Die Gegend um Puerto Galera bietet auch einige Ausflugsmöglichkeiten außerhalb des Tauchens. Auf Grund des Taifuns war dies bei diesem Urlaub nur begrenzt möglich. Dafür kann man aber keinen verantwortlich machen. Die Natur ist eben unberechenbar. Alles in allem kann ich "Enjoy Diving by Guido Busch, Puerto Galera" sehr empfehlen. Ich habe in meinen 21 Jahren, die ich jetzt tauche, schon einige Tauchbasen erlebt, aber diese zählt ganz sicher zu einer der besten. Für mich nicht zu groß, individuell, familiär und ich werde ganz bestimmt wieder kommen. Bis bald......