Eco Dive School Cabo Verde, Sal

18 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(18)

Roman-KAOWD, EAN124 TGs

6TG in 2Tagen

August 2022:
Dass es so kompakt wurde (2d 6TG), war schlecht geplant. Eigentlich wollte ich 3 Tage mit je 2TG machen. Ich hatte nicht mit dem wohlverdienten Sonntag gerechnet (weil ich war ja im Urlaub - was sind Wochentage?) und auch nicht, dass die EDS recht gut gebucht ist. Corona hat auch in die Dichte der Basen Schneisen geschlagen.
Aber mit wenigen Emails konnte ich mit Sandra alles sortieren und hatte am Ende zwei schöne Tauchtage. Für Flexibilität gibt es schon mal Punkte.
Die ersten beiden TG werden vom Boot aus gemacht, Treff 8:30 Uhr an der Basis (das Hotel lag nur paar Meter daneben, Shuttle wird auch angeboten), gegen 12:30..13:00 waren wir zurück. Der 3. TG des Tages ging gegen 14:30 los.
Die Leute auf der Basis sind entspannt (no stress), wissen aber was sie tun.
Das Equipment ist in Schuss, ich hab wie immer nur Maske und Computer selber mitgebracht. Man kann wählen, ob man 12 oder 15l möchte, ohne Aufpreis. Auch zwischen Hallen- oder Geräteflossen kann man wählen.
An den Guides lässt sich absolut nichts bemeckern. Ich war mit Dudu und Fanny unterwegs. Da es immer wieder ändernde Strömung gab, wurde bei der Tauchplatzwahl ab und zu nochmal justiert. Die Briefings waren top und auch im Wasser waren sie sehr umsichtig.
An den Wracks der Kwarcit (lustige Lautschrift aus dem Russischen) und der Santo Antão gab es Menge Fisch zu sehen, da war fast kein Wasser mehr dazwischen.
Ansonsten waren die Tauchgänge sehr vielseitig, Igelfische noch und nöcher, Trompetenfische, Rochen, Schildkröten, Langusten, Muränen, Aale, Nacktschnecken, Gespensterkrabben. Der Ammenhai am Wrack der "Santo Antão" war auch zu Hause. Sehr schön!
Danke ans Team!