Diving Center Puntizela

69 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(69)

TaucherhundSSI-OWD, Deep, Nitrox130 TGs

Tolles Spots, sehr gute Basis, wir kommen wieder

Hallo an alle.
Schließe mich voll und ganz, den vorschreibenden an.
Kroatien (Istrien) ist ein wunderschönes Tauchgebiet und die Brionischen Inseln, die vor Pula liegenden Uferbereiche und die etwa 10 anfahrbaren Wracks in der Nähe sind auf jeden Fall mehr als einen Tauchgang wert. Wir sind seit vielen Jahren immer wieder auf dieser Basis und haben noch nie erlebt, dass Gäste nicht Gebrieft wurden geschweigeden unfreundlich behandelt wurden.
Ein kleiner Hinweis an die unzufriedenen: Es liegt immer an den lokalen Gegebenheiten, ob die Basis Getränke verkaufen darf. Mir ist neu, das eine Tauchbasis als Lokal dient. Zumindest hab ich bisher in keiner Basis Getränke als Grundvoraussetzung gesehen. An diesem Platz ist 30 Sekunden entfernt ein Restaurant das alles anbietet und die Taucher gerne Bewirtet. Zusätzlich sind auf dem Campingplatz mehrere Möglichkeiten Getränke zu kaufen. Oder man bringt sie einfach mit. Einen Kaffee hab ich auf der Basis immer bekommen. Wie wär’s mit freundlichem fragen?? Es wird auch oft vergessen, das tauchen ein Sport ist. Dazu gehört nun mal das tragen seines Geräts. Aber habe schon Taucher gesehen die nicht schwimmen konnten und sich ohne Flossen vom TL durchs Wasser ziehen ließen!!! Im Herbst in der Adria ist es auch nicht immer super warm, auf dem Boot mit 10 Tauchern warme Getränke verteilen???? Das ist keine Tagesausflugboot, wie wäre es, sich einen passenden Unterzieher zu kaufen, wenn einem Kalt ist?? Oder einfach im Sommer kommen?? Dass Hunde in den Auswaschbecken gebadet haben, kann ich nicht bestätigen (wir waren zu der Zeit auch dort). Zu den Hunden muss man noch sagen, dass dieser Strandabschnitt der Hundestrand für diesen Campingplatz ist. Oft kommen dann Hundebesitzer und Taucher mit ihren Hunden an diesen Platz. Im Herbst ist weniger los ist, Verständlich das da die meisten mit Hunden kommen, oder?? Das sich der eine oder andere Hund ohne Leine auf die Basis verirrt lässt sich nicht vermeiden. Die meisten Taucher Leine sie aber an. Seinen Hund bzw. Hunde den ganzen Tag frei auf der Basis rumspringen lassen, geht nicht. Da stimme ich zu, das stört auch uns als Hundebesitzer.
Bezugnehmend auf die Aussage des Instruktors: das Naturschutzgebiet kostet eine Gebühr, das ist so an den Brionischen Inseln. Das hat nichts mit abzocken zu tun. Und das Wracks gebucht wurden aber Vereinbarungen nicht eingehalten wurden, NAJA. Tauchen im Meer unterliegt immer noch den Witterungseinflüssen. Buchen, nein!! Anmelden das man mitkommt wenn ein Wrack oder Platz angefahren wird, ja!! Die Entscheidung fällt in der Früh, je nach Wetter!!
Lieber Instructor, ich hoffe dir ist klar, dass die Adria zum Mittelmehr gehört. Hier ist durchaus im Herbst mal schlechtes Wetter. Das ist nicht wie im See oder in der Badewanne. 20 Seemeilen vor der Küste bei den Wracks ist die Welle schnell mal bei 1-2 Metern oder mehr. Dabei ist das Seitliche einsteigen ins Boot kein Spaß. Im schlimmsten Fall noch beschissene Sicht und ordentliche Strömung. Da sollte man sich auf die Einschätzung des Kapitäns und der Basisbetreiber verlassen, (die sind das ganze Jahr da). Wir haben ein paarmal grenzwertiges Wetter erlebt und Ich freue mich über jeden Basenbetreiber der in dem Moment nicht das Geld für die Ausfahrt sieht, sondern die Sicherheit seiner Taucher in den Vordergrund stellt!!!!
Wir freuen uns bereits auf jeden Fall auf das nächste Mal bei Rudi und Sabine in Pula, voraussichtlich 2018 im Frühjahr. Wir fühlen uns da sehr wohl und gut betreut.