Schreibe eine Bewertung

Dive Time Mauritius

5 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Emeraud Hotel Belle Mare Mauritius 002302567737 oder 002304151107
Telefon:
002302567737
Fax:
002304151800
Basenleitung:
Dave Koosul PADI IDC STAFF INSTRUCTOR
Öffnungszeiten:
8:00 h - 15:00 h
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

Ich war das erste Mal auf Mauritius und im Emerau ...

Ich war das erste Mal auf Mauritius und im Emeraude-Beach-Attitude-Hotel untergebracht, direkt daneben liegt die Tauchbasis von Dev.
Bei der Anmeldung in der Basis wurde nach Tauchtauglichkeitsattest und Brevet gefragt. Nachdem das geklärt war, gab es von Dev erste Informationen über einige Tauchplätze sowie die Preisliste. Die Preise sind wirklich hoch, auch wenn sie sich etwas reduzieren, wenn man öfter taucht.
Aktuell kostet der einzelne TG 1800 Rupien, das sind fast 50 Euro!
Ich habe trotzdem mehrere TG mit Dev gemacht und einen kleinen Nachlaß bekommen, 1500 Rupien. Darin enthalten sind komplettes Equipment, Bootsfahrt und Guide (der Chef himself).
Gewöhnlich bietet er 2-3 Ausfahrten täglich an, je nach Anfrage. Es gibt kein Rudeltauchen und er fährt auch für einen Taucher raus.
Viele Tauchplätze sind in der Nähe der vorgelagerten Riff-und Brandungslinie und die hat es ganz schön in sich (sowohl Strömung wie auch ´Fischsuppe´), alles bei angenehmen 27° Wassertemperatur.
Im Schnitt waren wir jedesmal 3 Taucher und Dev.
Das Tauchen mit ihm macht Spaß, er ist ein erfahrener und ruhiger Taucher, der die Gruppe im Blick hat und nicht am Gängelband führt.
Der erste TG fand im ´Canyon´ statt und war so gut, daß ich ihn am nächsten Tag wiederholt habe. Er ist safe & easy und beginnt schon vor der Brandungslinie. Mit leichter Strömung geht es in 3 Metern Tiefe zu einem Riffeinschnitt, dann runter auf 10 Meter. Hier zieht die Strömung reel und man muß sich gut an den Felsen festhalten, dann beginnt die Show.
Wenn man nach oben zum Einschnitt sieht, erkennt man gut die dichte Planktonsuppe, aus der dann viele Adlerrochen auftauchen.
Die Rochen lassen sich durch die Anwesenheit der Taucher nicht beeindrucken und kommen bis auf Armeslänge heran.
Wir haben jedesmal ca. 10 Minuten dort verbracht und versucht die Menge der permanent auftauchenden Rochen zu schätzen. Im Anschluß an den TG waren wir uns einig, daß es mindestens 60 Tiere sind, die dort ihren Futterplatz haben.
Weiter geht es zwischen großen Felsriffen mit Korallenbesatz. Große Schwärme von Schnappern und Stachelmakrelen sind hier die Regel, sogar 2 große Thunfische begegneten uns hier. Zackenbarsche gibt es eher weniger zu sehen, dafür ist uns auf beiden TG dort ein ca. 2,5 Meter langer Riffhai für ein Weilchen vor die Maske gekommen.
Ab und zu gibt es kleine Tunnel und Schluchten zu betauchen. In denen finden sich kleinere Fische und verschiedene Nacktschnecken.
Die Tauchplätze dort sind allesamt sehr schön und zwischen 16 und 23 Meter tief.
Dev bietet außerdem Tauchausfahrten im Norden der Insel an, z.B. in Trou aux Biches. Nach ca. 50 Minuten per Auto wird dort alles auf ein Boot verladen und in der Regel 2 TG in Folge gemacht.
Empfehlenswert ist hier das Wrack der ´Stella Maru´. Es ist ein annähernd 50 Meter langer Fischkutter, der in 26 Meter Tiefe auf ebenem Kiel ruht.
Da das Schiff seit etwa 20 Jahren auf Grund liegt, ist es schön bewachsen und es wimmelt dort vor Fisch.
Wir haben es bei hervorragender Sicht und ohne Strömung betaucht. Der Rost hat bugseitig auf beiden Seiten große Löcher gefressen, sodaß man teilweise durchs Schiff sehen kann. Licht kommt von oben durch Lufthutzen etc. herein und man kann die Räume und die darin lebenden Fische gut sehen.
Mast, Steuerhaus, Winden sind alle noch gut erhalten, so erhält man einen guten Eindruck von diesem schönen Wrack.
In allen Ecken und Öffnungen gab es etwas zu finden, ob Stein-oder Rotfeuerfisch oder kleine Zackenbarsche. Am Heck lebt eine große grüne Muräne in einer Öffnung und neben dem Schiff lag ein großer Stachelrochen im Sand.
Wie gesagt, schönes und entspanntes Tauchen dort mit Dev. Ich kann ihn und seine Tauchbasis uneingeschränkt empfehlen.
Eine Flosse Abzug müßte es nur wegen der Preise geben, wäre aber nicht wirklich gerecht, schließlich habe ich vorher gewußt, daß Tauchen auf Mauritius teuer ist.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Dive Time in Belle Mare neben dem Emeraude HotelD ...

Dive Time in Belle Mare neben dem Emeraude Hotel
Die Tauchbasis ist sehr klein und gehört Dev Koosul (er heisst Dev, nicht Dave!). Die Betreuung ist sehr individuell, ein Tauchgang kostet mit Ausrüstung umgerechnet 40 Euro, zahlbar in Euro oder Rupien, ganz wie man will. Wenn man mehrmals tauchen geht, kann man mit ihm handeln.
Dev macht definitiv keine Massenabfertigung - immer nur max 4 Leute pro Boot, als ich tauchen war, waren wir sogar nur 2 und Dev. Daher sind die Locations auch individuell wählbar. Dev fährt i.d.R. 2-3x am Tag raus, der erste Tauchgang ist morgens früh um 7:30 und dann alle 2-3 Stunden. Wenn allerdings keine Taucher da sind, ist die Tauchschule auch geschlossen, daher sollte man mind. einen Tag vorher vorbeigehen und sagen, dass man tauchen will oder Dev anrufen.
Die Ausrüstung ist nicht umbedingt die Neuste, obwohl alles da und bei mir auch immer gut funktionsfähig war. Computer kann man allerdings keine leihen.

Das Riff ist in Belle Mare sehr schön, ich war dort leider wegen meiner knappen Zeit nur 2x tauchen und habe gleich beide Male einen der besten Tauchgänge gehabt und echte Highlights gesehen: (Stonefish von ca. 50 cm größe und einen Leopadrochen mit nem Meter spannweite). Definitiv einer der besten Tauchplätze auf der Insel!!!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
WeissiSSI - DiveCon

Die Tauchbasis und Dave ist klein und fein!Schnel ...

Die Tauchbasis und Dave ist klein und fein!
Schnelle Erklärung, Zusammenbauen und dann gleich ab aufs Boot zum Tauchen!
Schönes unkompliziertes Tauchen mit max. einer 3er Gruppe!
Großes Plus auch auf die Bedachtnahme der Achtung und Schonung der Unterwasserwelt!
Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschliessen.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1
Entfernung Tauchgewässer:
5 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro, Mares
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
12
Flaschengrößen:
10 - 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen