Schreibe eine Bewertung

Dive For Fun Royal Road Grand Bay

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Dive For Fun Royal Road Grand Bay Mauritius
Telefon:
+23057518952
Fax:
-
Basenleitung:
Anil
Öffnungszeiten:
08:30-16:30
Sprachen:
Skype-Name Basis:
-
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Erlebnisbericht über Tauchbasis Dive for Fun.Ich ...

Erlebnisbericht über Tauchbasis Dive for Fun.

Ich war vom 14.10.2015 bis 23.10.2015 Gast in der Tauchbasis Dive for Fun in Grand Bay auf Mauritius und habe zehn Tauchgänge dort absolviert.
Zur Basis es ist eine kleine einfache aber saubere Basis. Wo nach PADI oder falls gewünscht nach CMAS ausgebildet werden kann.
Betrieben wird sie von Anil Tauchlehrer und seinem Cousin Bootsführer und Diveguide.
Die beiden sind zwei echt coole Typen und ein klasse Beispiel für die Einheimischen der Insel sehr, sehr nett und höfflich aber auch echte Witzbolde.
Ich hatte dort sehr schöne Tauchgänge mit den Beiden in einem Traum Tauchrevier.
Vielen Dank ihr beiden für die super Zeit.
Auf die Basis bin ich über Empfehlung meiner Reiseleitung gekommen.
Sie ist auch Taucherin und beim Willkommensgespräch kamen wir über das Thema das ich hier tauchen wolle auf die Basis zu sprechen. Am gleichen Nachmittag trafen wir uns noch und sie brachte mich zur Tauchbasis Dive is Fun zu Anil und seinem Cousin.
Wie gesagt die Basis ist klein und recht einfach aber Sauber und Ordentlich.
Das Equipment was dort zum leihen ist stammt von Mares und ist in einem ordentlichen Zustand.
Habe mir aber nichts geliehen da ich meine eigenen Sachen dabei hatte, aber ich konnte das Equipment mir genauer anschauen.
Anzüge waren Ordentlich und nicht sehr abgenutzt.
Automaten bestehend aus erster Stufe, zweiter Stufe und Octopus und Finimeter sahen auch in guten Zustand aus Schläuche und Anschlüsse schienen noch Original zu sein und nichtgekürzt oder abgenutzt.
Die Flachen in der Basis bestehen aus 12 Liter und 15 Liter Flaschen fast alle von Mares ein paar aber auch von Aqualung.
Alle Flaschen machten einen guten Eindruck alle mit Netzen ausgestattet Ventile waren leichtgängig und schlossen einwandfrei.
Auch war kein Rost am Ventilsitz zu sehen und die Schraubgewinde sahen auch nicht abgenutzt aus.
Alle Flachen können mit einem zweiten Abgang ausgestattet werden wenn gewünscht.
Der Standards Anschluss der Ventile ist DIN können aber auch mit einem Einsatz für INT ausgestattet werden.
Gewichte waren normale Bleigewichte von 1 Kilo, 1,5 Kilo und 2 Kilo die man ins Jacket oder am Gürtel tragen konnte.
Der Kompressor zum Füllen der Flaschen ist ein Bauer Kompressor.
Zwar schon etwas Älter aber in guten Zustand wir regelmäßig gewartet nach Aussage der Tauchbasis.
Zumindest hat die Luft kein Beigeschmack gehabt und war auch trocken, dass war für mich Wichtig.
Das Boot war zwar auch schon älter, aber Technisch in guten Zustand mit zwei starken 140 PS Suzuki Vier Takt Außenbordmotoren neueren Baujahres ausgestattet.
Sehr schnell wenn man wollte.
Machte richtig Spaß mal mit Speed zu fahren.
Wenn man ins Wasser ging musste man sich von der Bordwand Rückwärts ins Wasser rollen.
Um aus dem Wasser ins Boot zu Steigen konnte man dies bequem über eine Edelstahlleiter die fest an in die Bordwand der Bootes eingehängt werden konnte machen.
Die Flaschen wurden in der Mitte des Bootes mit dicken Gummiseilen an einen Edelstahlbügel befestigt.
Windschild und Sonnenschutzpersenning des Bootes waren auch erneuert und im einen ordentlichen Zustand.
Sobald irgendein Defekt auftrat, wurde dieser noch am selben Tag behoben sobald man wieder im Hafen war.
Bei einer Tour brach ein Massiver Bolzen an der Sonnenschutzpersenning und als erste Maßnahme wurde dies erstmal wieder fixiert so gut es ging und die Rückfahrt wurde dann mit reduzierter Geschwindigkeit zurück in den Hafen gemacht.
Am nächsten Morgen war alles wieder komplett in Ordnung gebracht gewesen als wäre nichts gewesen.
An den Tauchplätzen sieht man eine Menge Fische aller Art und auch die Korallen sind noch in guten Zustand.
Die Tauchspots sind in sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Taucher geeignet und es wird drauf geachtet die Spots so zu wählen das sie den Ansprüchen der Taucher und ihren können angepasst sind.
Ich hatte das tolle Vergnügen meine Tauchgänge fast immer nur alleine mit einem der Beiden durchzuführen. Mehr geht eigentlich nicht.
Einmal war ein zweiter Taucher für zwei Tauchgänge dabei der auch aus Deutschland kam, aber seine Tauchgänge über eine andere Basis gebucht hatte.
Und einmal war ich mit einer Französin zusammen Unterwasser die hauptsächlich mit Filmen beschäftigt war.
Aber der Guide passte gut auf das sie nicht über lauter filmen alles andere Vergessen würde.

Ich vergebe nur fünf Flossen da doch ein paar Dinge verbessert werden können und sie dabei sind diese zu verbessern. Ich würde aber immer wieder zu Dive Is Fun gehen um auf Mauritius zu tauchen. Werde ich auch machen.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1 Tauchboot
Entfernung Tauchgewässer:
5Min-30Min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
Mares
Alter Leihausrüstungen:
ca. 2-4 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
20
Flaschengrößen:
12l und 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
1
Ausbildungs-Verbände:
PADI & CMAS
Ausbildung bis:
-
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
-
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Port Luis
Nächstes Krankenhaus:
Port Luis

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen