Dive Expert-Tours, Port Elizabeth

12 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
DIVE Expert-Tours, Rainer Schimpf 23, 7th Avenue, Walmer , 6070 Port Elizabeth, South Africa
Telefon:
0027 (0) 721 420 420
Fax:
Basenleitung:
Silke & Rainer Schimpf
Öffnungszeiten:
ganzjährig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(12)

Delfinsuppe

Hallo,

auch wenn ich nicht besonders gut im Review schreiben bin...

Auch ich war dieses Jahr bei Rainer und Silke in PE. Kennengelernt auf der Boot als supernettes Pärchen und kurz danach Ende März auch schon vor Ort für 8 Nächte.

Beide sind echt super nett und sehr Erfahren. Rainer weiß genau was er tun muss und wonach er suchen muss. Nicht umsonst hatten wir so gut wie jeden Tag Delfinschwämme mit teilweise 2000+ Tieren.

Zum Tauchen, Scouten, Schnorcheln:

Wir hatten so gut wie jeden Tag Sichtungen von Delfinen und Walen, sowie Pinguinen und Seals. Mal mehr mal weniger.

Desweiteren hatten wir direkt am ersten Tag einen Baitball sowie mehrere Jagdszenen der Delfine in den folgenden Tagen. Gekrönt wurde alles durch einen Megapot von 2000+ Delfinen. Die Riffe sehen wunderschön aus und sind in einem Super Zustand da dort auch kaum Tauch Konkurrenz herrscht. So kam es das bei unserem Tauchgang jede 5 min uns ein Sandtigerhai entgegenkam, (Kein Scherz!)

Insgesamt kann man hier sehr viel sehen und Erleben und das Meer bietet sich jeden Tag wie ein Überaschungsei an.

Getaucht wird eher weniger. Meistens wird geschnorchelt und auch viel vom Boot aus fotografiert. Was aber Trotzdem supergeil ist wenn hunderte Delfine an einem vorbeiziehen!

Einzig die etwas schlechte Sicht Unterwasser hat das Gesamtbild etwas getrübt. Was mich aber nicht davon abhält wiederzukommen.
Schließlich ist hier alles möglich!



Zur Unterkunft:

Man wohnt direkt mit bei Ihnen in der Villa. So bekommt man ein sehr familiäres Erlebnis der extraklasse. Natürlich inklusive Frühstück und Silkes Spiegelei am morgen.

Abends wird auch immer zusammen gegessen was ich wirklich toll fand!


Insgesamt kann ich die Reise sowie Rainer und Silke nur wärmstens weiter empfehlen! Meiner Meinung nach ein Geheimtipp für Action und Großfisch Liebhaber!

LG

Jonas Gruhlke
Mehr lesen

Und es gibt doch Sandtigerhaie in Port Elizabeth!

"In Port Elizabeth gibts keine Sandtiger und sonst auch nichts..." Habe ich immer wieder gehört... Doch weit gefehlt!!! Als ich 2008 schon mal eines besseren belehrt wurde, beim Sardine Run, habe ich mich dieses Mal auf der Suche nach Sandtiger Haien (raggies oder ragged tooth sharks) an Silke und Rainer Schimpf von Expert Tours gewandt. Wir hatten nur 2 Tauchtage, aber ich war vollkommen zuversichtlich, dass es klappen würde diese Haie mit der Videokamera einzufangen - und es hat geklappt! Die Hinfahrt zum Tauchplatz allein war schon ein Erlebnis...wir fahren aufs Meer hinaus und schon entdeckt Rainer in der Ferne kreisende Seevögel am Himmel, die sich immer wieder ins Wasser stürzen - ein untrügliches Zeichen für einen Fischscharm (baitball) unter der Wasseroberfläche. Wir beschleunigen das Boot, um uns das ganze aus der Nähe zu betrachten, wir erwarten noch mehr zu sehen... Schon sehen wir die Delfine, die diese Fischschwärme an die Oberfläche treiben und zu einem "baitball" formen, um sie zu jagen - doch was ist das???? - eine kleiner Schwertwal ist auch mit von der Partie... Nachdem wir uns satt gesehen haben machen wir uns dann doch auf zu unserer eigentlichen Mission - Sandtiger... Wir tauchen ab und sehen erstmal nichts - außer Millionen Fischen - man sieht das Riff vor lauter Fischen nicht... wir kämpfen uns durch die Massen bis wir das wunderschöne und überraschend bunte Riff entdecken ... wir treiben das Riff entlang und plötzlich sind sie da... die Sandtiger Haie... Ein gelungener und erfolgreicher Tauchtag voller Überraschungen in Port Elizabeth - dank Expert-Tours! Denn sie wissen was Taucher wollen
Mehr lesen

Nichts versprochen - alles gehalten !

Für Ende Januar hatte ich eine Woche Sardine Run bei Expert Tours in Port Elizabeth gebucht.
http://www.expert-tours.com/
Zuvor hatte ich mir auf der Website genau durchgelesen, was mich dort erwarten könnte.
Rückblickend muss ich sagen, dass dort ziemlich objektiv und realistisch beschrieben wird, was auf die Teilnehmer zukommt. Jedermann kann sich dort also recht gut informieren. Ich will deswegen weniger darauf eingehen, wie und wo dort getaucht wird.
„Expert Tours“ bestehen aus Rainer und Silke – zeitweilig hilft noch Pete aus Durban mit.
Nie zuvor habe ich einen Menschen kennengelernt, der sich auf dem Meer so gut auskennt wie Rainer. In den letzten 17 Jahren hat er das Meer in und um Port Elizabeth sehr gut studiert.
Er kann das Meer lesen und benutzt dazu sämtliche Sinne. Es war z.B. neu für mich, dass man – 30km vom Land entfernt- Fisch auch „riechen“ kann.
Auf der Suche nach dem Baitball (siehe website) zieht er alle Register. Sein Boot ist schnell genug, um damit bei ruhiger See den Gannets (Tölpel) und Delfinen zu folgen, die scheinbar den direkten Weg zum Baitball kennen.
Rainer ist erst dann zufrieden, wenn es auch seine Gäste sind. Manchmal dauert es ein paar Stunden doch meist findet er sein Ziel – seine Trefferquote hat mich schwer beeindruckt.
Sämtliche Technik (Boot, Kompressor, Flaschen usw.) sind in sehr gutem Zustand und werden ständig gewartet. Wer selber ein Boot hat weiß, dass das Slippen eines 10m Bootes für eine einzelne Person ein sehr kompliziertes Manöver ist. Täglich war ich erstaunt, wie einfach und schnell das bei Expert Tours funktioniert.
Ohne Silke geht dort nichts. Sie taucht natürlich auch mit den Gästen und kümmert sich ansonsten um ALLES, was Drumherum funktionieren muss (einschließlich Spiegelei zum Frühstück).
Nach dem anstrengenden Tag auf dem und im Meer gehen die beiden in der Regel jeden Abend mit ihren Gästen irgendwo in der Nähe essen.
Pete hilft überall aus – er ist sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent.
Der normale Einsatzradius von Expert Tours liegt etwa beim 150km rund um Port Elizabeth. Getaucht wird dort, wo Rainer den Fisch vermutet. Er telefoniert oft mit Fischern und der Küstenwache (sogar mit der Fischfabrik in Mossel Bay…), um sich ein Bild zu machen.
Wenn es dazu erforderlich ist, Boot und Taucher z.B. in das 100km entfernte Port St. Francis zu verlegen, wird das gemacht. Wir hatten dort z.B. eine sehr schöne Unterkunft bekommen, die keine Wünsche offen ließ. Das ist alles im Preis enthalten.
Ich denke, dass das, was ich dort gesehen habe, ziemlich durchschnittlich war – trotzdem hatten wir das „volle Programm“ und ich habe es genossen. Zwei Tage nach meiner Abreise jagten z.B. auch Orcas in den riesigen Delfin-Schulen, was ich gern gesehen hätte. Das plane ich dann für das nächste Mal.
Ansonsten war ich sehr über die Wale erstaunt, mit denen ich in dieser Jahreszeit (März) nicht gerechnet hatte. Ich konnte mit Sandtigerhaien tauchen und mit Seehunden, Pinguinen und hunderten Delfinen bis zur Erschöpfung schnorcheln. Die Sicht war nicht immer optimal – doch Rainer hat die Touren immer optimal den Bedingungen angepasst.
Allen, die dort hinfahren, würde ich empfehlen, auch eine gute Überwasser- Kamera mitzunehmen.
Über und auf der Wasseroberfläche gibt es dort viel zu sehen. Auf dem Meeresgrund ist es manchmal etwas frisch. Mit 7-er „Neo“ und Kopfhaube ist es gut machbar.
Ich denke, dass dort alle die gut aufgehoben sind, die mal etwas anderes (als z.B. Rotes Meer) machen wollen.
Fotografen werden voll auf ihre Kosten kommen – Rainer und Silke passen sich dem an.
Mein Fazit:
Gaaaaaanz großer Sport – damit hatte ich nicht gerechnet!
Fragen beantworte ich gerne.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Über
Willkommen bei Dive Expert Tours,
Ihrem Abenteuer - Tauchreiseveranstalter in Südafrika !

Wir, Silke und Rainer Schimpf bieten Ihnen unvergessliche Erlebnisse im und auf dem indischen Ozean.

Seit 18 Jahren ...
Mehr lesen
Örtlichkeit
Wir stellen sicher, dass Euer Südafrika Aufenthalt toll und unvergesslich bleibt.

https://www.facebook.com/rainer.schimpf.9


https://www.facebook.com/sardinerunpe/?fref=ts
Angebot
SARDINE RUN

Noch offene Termine 2017 für individuelle Buchung:

Termin / Tour / verfügbare Plätze:

01.-13. März 2017 (12/8 Nächte Tour) - 3
18.-30. März 2017 (12/8 Nächte Tour) - 3
05.-17. ...
Mehr lesen
Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 x 9 meter Zodiac
Entfernung Tauchgewässer:
bis 40 km
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
Hollis , Oceanic, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
20
Flaschengrößen:
12
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
IAC, SSI, PADI
Ausbildung bis:
Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Indischer Ozean
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Port Elizabeth
Nächstes Krankenhaus:
Port Elizabeth