Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

zenobia at its max

Die Tauchbasis wird von britischem/schottischen Personal geführt, ist aber recht international (Cyprus, UK, Polen) besetzt und kommt daher auch mit verschiedenen Sprachen (In Zypern in Moment sehr oft zu hören ist russisch) klar.
Die Basis wird von Chris und Sheri geleitet, die beide sehr hochdekorierte Brithish Subaqua Club - VeteranInnen sind und dürften was Tauchen an der Zenobia angeht ziemlich die Experten in Larnaca, und vermutlich weltweit sein. Die Basis ist auf die Zenobia und anspruchsvolles Tauchen / Tek-Tauchen (Multistages, Dekodiving und Rebreathertauchen) ausgerichtet, bietet ...
Mehr lesen

Super Basis direkt am Hafen, Bootsfahrt zur Zenob ...

Super Basis direkt am Hafen, Bootsfahrt zur Zenobia dauert somit nur 3 Minuten, professionelles Auftreten, super geplante Tauchgänge, auf die Wünsche der Kunden wird Rücksicht genommen, nicht die billigsten, aber dafür kleine Gruppen max. 3 Taucher plus ein Guide.
Haben alle Tauchgänge in die Zenobia unternommen, super schön und interessant. Umkleidemöglichkeiten, sowie Dusche und Toilette vorhanden, Basis ist 2 Gehminuten vom Hafen entfernt.
Wir werden immer wieder mit Dive-In tauchen.

Das dive-in diving center in Larnaca könnte die ...

Das dive-in diving center in Larnaca könnte die ideale Basis für alle Zenobia-Besessene sein, denn von hier aus wird fast ausschließlich das legendäre Wrack angefahren. Nur 1500 Meter Anfahrt direkt von der Basis mit einem Zodiac, das sind gerade mal 3 Minuten, macht die Tauchgänge sehr bequem und zeitlich ökonomisch.
Doch leider haben die ausschließlich englischen Mitarbeiter der Tauchbasis eine recht schottische Mentalität was die Preise angeht. Sie liegen zwar ähnlich wie bei anderen Tauchbasen, doch für die kurze Strecke sind sie eindeutig zu teuer. 23 Pfund schlagen für einen Tauchgang ...
Mehr lesen