Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(16)

Besser und entspannter geht es nicht!!!!

Im Februar 2016 waren wir für einige Wochen auf Curacao und haben im Lagoon Ocean Resort in einem super tollen Apartment direkt am Meer gewohnt. Ein Traum!!! Den Mietwagen dazu gab es am Airport. Direkt neben der Apartmentanlage, bzw. im benachbarten Bahia Apartment befindet sich die Tauchschule unter der Leitung der beiden Berliner Nadine und Uwe. An dieser Stelle erstmal herzliche Grüße an die beiden von Uwe & Sabine. Wir sind wieder gut im kalten Deutschland gelandet.
Wer noch nie auf Curacao war, muss wissen, dass dort Tauchen generell etwas anders funktioniert als z.B. in Ägypten, den Maledieven oder den Philippinen. Die Süd-Westküste der Insel ist gesät mit tollen Ständen. Schon nach wenigen Schwimmminuten erreicht man von jedem Strand das vorgelagerte Korallenriff und eine unglaublich schöne Unterwasserwelt (Wassertemperatur im Februar: ca. 26 Grad C.) Also funktioniert Tauchen meist so, dass man sich bei einer Tauchbasis anmeldet. In unserem Fall bei Uwe und Nadin. Dann nimmt man je nach Wunsch für einen Tag die Tanks und das Blei, packt alles in den Mietwagen und fährt dorthin, wo man tauchen möchte. Uwe und Nadine beraten euch natürlich, wo es am schönsten ist. Was man sehen kann. Wo die grossen Turtels sind und machen ein Briefing für die geplanten Tauchgänge. Besser geht es nicht. Kein: wir starten jeden Morgen um 8 Uhr wie woanders üblich, So einfach individuell. Und preiswert sind die Tauchgänge dann auch noch. Keine 20 € kosten 2 Tauchgänge am Tag, zusammen wohl gemerkt!!!
Geführte Tauchgänge mit und ohne Boot sind natürlich auch möglich und werden von den Beiden top organisiert. Hier ist besonders das Wrack Superior Producer vor Willemstad in ca. 30 m Tiefe zu empfehlen.
Unser Fazit: Wir fliegen nächstes Jahr im Februar nochmal nach Curacao. Wohnen wieder im Lagoon Ocean Reseort und tauchen bei Uwe und Nadine. Erstens, weil es so schön war und zweiten, weil meine Frau Sabine, die diesmal wegen einer Handverletzung nicht tauchen, sondern nur schnorcheln konnte, die tolle Unterwasserwelt von Curacao auch kennen lernt. Ein wichtiger Tipp zum Schluss: Flossen mit Schuhen sind zu empfehlen, da man z.B. vom Parkplatz bis zum Wasser laufen muss....