Schreibe eine Bewertung

Aquanauts, St. George - True Blue Beach Resort

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Aquanauts Grenada P.O. Box 1456 Grenada
Telefon:
+473 444 1126
Fax:
+473 444 1127
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

AndreasHessCAMS***,IANTD Trimix

Wieder auf Grenada, vom 04. bis 18. Januar 2011Si ...

Wieder auf Grenada, vom 04. bis 18. Januar 2011
Siehe unsren ersten Bericht http://www.taucher.net/edb/Allgemein_o3964_only48773.html
Was hat sich geändert?
Die Bianca C. ist im Verhältnis zu vor 2 Jahren erheblich eingefallen.
Aquanauts hat sich auch zu einer technischen Tauchbasis entwickelt. Neben der TDI CCR Inspiration Ausbildung und CCR Geräte Verleih, bekommt man auch Helium, Mischgas-Gemische vom feinsten, Stages, sauerstoffreine Atemregler und alles was es zu einem sichern technischen Tauchgang braucht. Bei diesen Voraussetzungen ist es schade, dass man die Bianca C. nicht mehr gefahrlos, wegen ihrer Instabilität, penetrieren kann.
Aber es gibt ja noch genügend andre Wracks.
Nur leider wurden die Atlantik Wracks nicht angefahren. Dafür wurde während unseres Aufenthaltes, allein an fünf Tagen, die Bianca C. zweimal am Tag als exzeptioneller Tauchgang angeboten.
Da Aquanauts jetzt auch die Tauch- und Schnorchel-Gäste des all inclusive Hotels La Source an der Grand Anse Bay vorrangig betreut und auch noch i.d.R. die Gäste mit dem Boot abholen bzw. zurückbringen muss, spürt man die „straffe Organisation“. Gunnar‘s kritischer Bericht aus 2006 hat nach unsrem persönlichen Eindruck wieder seine Berechtigung.
Wir wissen, eine Tauchbasis kann es nicht allen Gästen recht machen aber man sollte zumindest mit ihnen kommunizieren und ihnen mitteilen, was man als technische Tauchgänge in den nächsten 24 Stunden plant, damit man bei Trimix-Tauchgängen, ggf. bei einen Wiederholungs-Tauchgang die Deko Zeiten planen kann, schlussendlich einen Tauchplan hat und diesen dann auch tauchen kann. Schließlich gibt es auf Grenada keine Druckkammer. Die nächsten Kammern sind ca. eine Flugstunde entfernt, auf Trinidad Tobago oder den Bahamas. Eine TDI Ausbildungsbasis für technische Taucher sollte dies beherzigen.
Sorry, gerade nur so fünf Flossen…
Mehr lesen

Im Jänner 2010 habe ich mit meinem Sohn einen Tau ...

Im Jänner 2010 habe ich mit meinem Sohn einen Tauchurlaub in der Karibik gemacht. Neben Dominica und Barbados sind wir auch auf Grenada tauchen gegangen. Dabei habe ich mir die Tauchbasis Aquanauts, die unter deutscher Leitung steht, ausgesucht. Aquanauts besitzt in der Hauptstadt St. George’s zwei Basen: am Grand Anse Beach und beim True Blue Beach Resort&Marina.
Wer nicht sein Hotel in der Nähe hat, wird kostenlos jeden Tag abgeholt und wieder zurückgebracht.
Wir tauchten beim True Blue Beach Ressort. Es handelte sich dabei um eine tolle Tauchbasis mit Guides, die voller Hilfsbereitschaft und immer gut drauf waren, ausführliches Briefing und Service total boten. Noch während des Anmeldens, wurden unsere Tauchsachen ausgepackt und auf dem Boot ordentlich verstaut. Und an den übrigen Tagen waren die Tauchsachen bei unserer Ankunft bereits auf dem Boot, neben unseren Luftflaschen.
Sicherheit wird groß geschrieben. Während der gesamten Woche wurde die Gruppe (auch wenn wir nur vier Leute waren) von zwei Tauchguides begleitet. Pflicht ist es für jeden Taucher, eine aufblasbare Signalboje mitzunehmen, da fast jeder Tauchgang ein Drifttauchgang ist.
Die Tauchbasis bietet viele Drift- und Wracktauchgänge an. Beliebt sind die auf 30 – 50 Meter Tiefe liegende Bianca C (die Titanic der Karibik) und die Veronica, die zwischen 15 und 20 Meter Tiefe liegt. Einen faszinierenden Nachttauchgang genossen wir beim Wrack Veronica. Da man sich hier nicht verirren kann, konnten die Taucher alleine unterwegs sein. Der Guide zog einfach seine Runden, um alles ein wenig im Auge zu behalten.
Die Boote sind in ausgezeichnetem Zustand, mit WC und Süßwasserdusche ausgerüstet, es gibt genügend Schatten. Zwischen den Pausen werden kleine Snacks gereicht. Süßwasser zum Trinken ist selbstverständlich vorhanden.
Zwischen dem Vormittags- und Nachmittagstauchgang kann im Restaurant nebenan gegessen werden.
Kosten: 2 Tauchgänge 95 US$; bei vier Tauchgängen kommt einer auf 45 $; Nachttauchgang 65 $, Nitrox kostenlos.
Homepage der Tauchbasis: www.aquanautsgrenada.com
Weitere Infos über unsere Erlebnisse auf Grenada unter: www.gerhard-unterkofler.com
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
ca 15 Minu
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen