Schreibe eine Bewertung

Aqaba Adventure Divers

1 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
P.O.Box 67 Aqaba 77110 Jordan
Telefon:
00962 3 2019060
Fax:
00962 3 2039060
Basenleitung:
Talal und Raid Abu Mahfouz
Öffnungszeiten:
ganzjährig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Wir wollten ans Rote Meer, aber nicht den Tourist ...

Wir wollten ans Rote Meer, aber nicht den Touristenrummel von Ägypten. Deshalb verbrachten wir im April/Mai 2010 zwei Wochen bei den Aqaba Adventure Divers in Jordanien. Und das war eine sehr gute Entscheidung! Das kleine Ressort liegt ca. 12 km südlich von Aqaba-Stadt, ein paar hundert Meter oberhalb des Strands (Taxi-Verbindung jederzeit und günstig). Es wird geführt von den Brüdern Talal und Raid Abu Mafouhz. Talal ist PADI-Master-Instructor und zuständig für den Tauchbetrieb. Er war einer der ersten TL Jordaniens. Raid kümmert sich um den Rest. Die Zimmer liegen alle ebenerdig rund um den Pool. Es gibt einen kleinen Tauchshop. Die Basis ist gut ausgerüstet und verleiht neben dem normalen Tauch-Equipment auch Foto-/bzw. Video-Ausrüstung. Seit April sind die Aqaba Adventure Divers ein PADI 5Star IDC-Center. Der erste IDC findet bald statt. Angeboten wird das komplette PADI-Kursangebot.
Die Zimmer sind einfach, aber sauber. Achtung: Zimmerreinigung und Handtuchwechsel gibt es nicht von Haus aus jeden Tag, sondern immer dann, wenn man es wünscht. In allen Zimmern gibt es Air-Condition und einen Ventilator. Das Bad ist ausgestattet mit Dusche. Es handelt sich um Doppelzimmer, wobei bei Bedarf auch ein weiteres Bett reingestellt wird. Steckdosen zum Laden für Lampen und Foto gibt es in allen Zimmern ausreichend. Ausserdem gibt es einen Kühlschrank im Zimmer. Das Wasser aus der Leitung kann man nicht trinken. Es gibt aber Mineralwasser in 1,5l-Flaschen absolut günstig. Alkohol wird derzeit im Ressort nicht verkauft. Man kann aber Bier, Wein und sonstige Drinks im Shop in Aqaba kaufen und mitbringen. Im Zimmerpreis enthalten ist das Frühstück. Mittag- und Abendessen kann man entweder mitbuchen oder individuell bestellen. Das Essen ist super, und hat mit Hotelküche nichts zu tun. Die Portionen sind üppig und auch Sonderwünsche werden jederzeit berücksichtigt. Essen kann man, wann immer man will - zwischen oder nach den TG. Einfach bestellen, schnell duschen - inzwischen ist das Essen fertig. Den Abend kann man in der gemütlichen Sisha-Ecke verbringen, oder in die Stadt fahren. Das Tauchen ist mit dem Massenbetrieb, den man aus Ägypten kennt absolut nicht zu vergleichen. Getaucht wird in kleinen Gruppen, die nach taucherischem Können zusammengestellt werden. In Jordanien gibt es Guide-Pflicht. Die Guides der Aqaba Adventure Divers sind TL oder DM und kennen die Tauchplätze wie ihre Westentasche. Wir tauchten mit Taha. Ich glaube, er hat uns jeden Steinfisch von Aqaba gezeigt....Wer Großfischbegegnungen sucht, ist hier falsch. Wir hatten einmal einen kleinen Hai in der Ferne. Der regelmässig vorbeikommende Walhai war bei unserem Glück natürlich auch schon im Vormonat da...Aber sonst gibt es viel zu sehen. Super Korallengärten, Pinnacles und auch mal eine Wand. Ja, und natürlich Highlights wie das Wrack der Cedar Price und den Panzer. Wir hatten Schildkröten, Barrakudas, Muränen und auch mal einen Napoleon. Ja und ansonsten eben die typische Fischwelt des Roten Meeres. Das schöne ist, man sieht unter Wasser Korallen und Fische, und nur wenig Taucher.....Die Tauchplätze sind bis auf einige Ausnahmen auch für Anfänger geeignet. Easy Diving, wenig Strömung und Tauchtiefen zwischen 20-30m. Aber es gibt durchaus auch Plätze, an denen es mal tiefer geht...Die Tauchplätze können mit denen von Ägypten auf jeden Fall mithalten. Wir sind schon weit herumgekommen und haben schon viel gesehen, waren aber wirklich begeistert.
Talal hat auch unsere Ausflüge in das Wadi Rum und nach Petra organisiert. Auch hier kann man sich auf seine Empfehlungen, was Fahrer und Ablauf betrifft 100%-ig verlassen. Wir genossen das Wadi Rum abseits des Touri-Rummels und verbrachten eine Nacht unter freiem Himmel bei Vollmond in der Wüste. Ein absolutes High-Light! Ja, und Petra sollte man sich auch ansehen. Es ist gigantisch.
Uns hat es bei Talal, Raid und den Adventure-Team super gefallen. Und wir werden auf jeden Fall wiederkommen.


Frog-Fisch am Wrack der Cedar Price

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
bei Bedarf
Entfernung Tauchgewässer:
5 Minuten
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung und Mares
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
50
Flaschengrößen:
12l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
4-5
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
IDC 5Star Center
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Rotes Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
Aqaba

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen