Schreibe eine Bewertung

Amoray Diving, Sodwana Bay

6 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
P.O. Box 1546 Sodwana Bay Mbazwana 3974 Südafrika
Telefon:
+27 83 2529448
Fax:
Basenleitung:
Colin Ogden
Öffnungszeiten:
ganzjährig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Hallo an alle TaucherBei unserem Besuch in der So ...

Hallo an alle Taucher

Bei unserem Besuch in der Sodwana Bay mitte Januar 2013 waren wir mit dem Amoray-Team tauchen. Dazu ein paar Zeilen.
Der erste Kontakt per Mail mit Maddy (die supernette Chefin)war schon gut und es sind alle Fragen einwandfrei beantwortet worden. Übrigens, Maddy schreibt und spricht auch Deutsch. Bei unserer Ankunft in Sodwana hatten wir kleine Schierigkeiten mit unserer Unterkunft und schon hier hat uns maddy telefonisch geholfen die Sache in Ordnung zu bringen. Super Service!! Am nächsten Tag am Beach lief alles sehr unkompliziert. Anmelden, Ausrüstung probieren, Briefing und fertig. Dann noch ein kurzes Bootbriefing durch den tollen Skipper ´ROB´ und wir waren schon unterwegs zum ersten Tauchplatz. Unterwasser läuft´s genau so relaxed wie oben. wenn alle in ruhe abgetaucht sind, wird in aller Ruhe der Tauchplatz erforscht. Collin (der ebenfalls nette Chef) zeigt alles was er so schwimmen und kriechen sieht. Was mir gut gefallen hat: Wenn ein Taucher die 50bar Marke erreicht hat, verabschiedet er sich von der Gruppe und taucht unter Einhaltung des Saftystopps auf. Oben wird man sofort von dem Skipper ROB eingesammelt.
An den Tauchplätzen fanden wir voll intakte Korallenriffe, bunte Fischvielfalt, jede Menge Kleingetier und gute - klare Sicht.

In Sodwana selbst ist zwar der Hund verreckt, aber zum Tauchen ist es immer einen Besuch wert. Gut essen kann man übrigens im Restaurant der Mseni Lodge
Wir möchten uns auf diesem Wege nochmal ganz arg bei Maddy bedanken, für die Hilfe mit der Unterkunft und die damit verbundenen Telefonate. DD AA NN KK EE Maddy.

Unser Resultat: SUPERTOLL

Micki und Thorsten
Mehr lesen

Ich war im Juni 2011 in der Mseni Lodge (www.msen ...

Ich war im Juni 2011 in der Mseni Lodge (www.mseni.co.za) mitten im Sodwana Bay National Park und habe mir die Gelegenheit zum Tauchen nicht entgehen lassen. Es war Winter (Nebensaison) und es war wirklich eine sehr persönliche Atmosphäre (2-3 Taucher). Ich habe mich nach den Berichten hier sofort für Amoray Diving entschieden. Die Details habe ich im Voraus per Mail (www.amoraydiving.com) geklärt. Collin holte mich am ersten Tag mit seinem antiken Landrover abgeholt und brachte mich zum provisorischen Basiscamp am Strand. Zum Tauchspot wird man mit einem Zodiac gebracht, das überwinden der Brandungswellen machte enormen Spaß. Tauchen war rundum perfekt, klares Briefing, kein Stress. Collin ist ein Experte in der Unterwasserflora und ~fauna, hat alles super erklärt und uns immer wieder auf ganz besondere Spezies aufmerksam gemacht, auch wenn sie manchmal winzig waren. Die Sodwana Bay bietet einen enormen Artenreichtum, sehr viele Großfische und eine faszinierende Unterwasserlandschaft. Ich war rundum zufrieden mit meinen Tauchurlaub und kann das Team von Amoray Diving mit gutem Gewissen weiterempfehlen.


Provisorische Tauchbasis im Nationalpark Sodwana Bay

Mehr lesen

Wir waren im Februar 2011 bei Amoray Diving in So ...

Wir waren im Februar 2011 bei Amoray Diving in Sodwana Bay, wegen der guten Berichte hier und ich kann die positive Bewertung nur bestätigen. Die Atmosphäre ist total entspannt (im Gegensatz zu den anderen Basen rundherum wo eher abgefertigt wird). Colin und seine Guides sind extrem freundlich, nett, hilfsbereit, und natürlich auch Colin`s Frau Matti. Wir haben uns super wohl gefühlt. Ich hatte meinen Rücken verletzt und war sehr eingeschränkt. Amoray Diving hat es mir trotzdem ermöglich, 10 Tg`s zu machen (wir haben 3 Tage verlängert, weil es uns so gut gefallen hat), indem sie mir bei allem geholfen haben und ich schon im Boot sitzen durfte, bevor es ins Wasser ging. Vielen, vielen Dank dafür ihr Lieben in Sodwana Bay! Und nicht zuletzt !!!!! ) sind die Tg`s spektakulär schön, Fisch, Fisch, Fisch, Fisch........Haie, Mantas, Moränen, Schildkröten und vielen mehr. Ausrüstung ist in Ordnung, Briefung und Sicherheit ebenfalls, also ich empfehle die Basis und werde sicher wieder kommen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2x Bauer 450 l/Min.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1x 8 m Dive Duck, 1x 7,2 m Vega
Entfernung Tauchgewässer:
1 - 15 km
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
13 +
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
von neu bis 2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
25
Flaschengrößen:
10, 12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2 - 4
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool, Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
an Bord und am Strand
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Durban
Nächstes Krankenhaus:
Mseleni

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen