Homepage:
http://www.africanwatersports.co.za
Email:
watersports@icon.co.za
Anschrift:
4 Salisbury Rd. Widenham Umkomaas Kwazulu Natal, RSA 4170
Telefon:
+27(0)39-973-2505
Fax:
+27(0)82-565-1210
Basenleitung:
Walter Bernardis
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

armsterchrisHauben-Taucher

Saggy Dive, Schwarzspitzen Haie und Rochen......

Tauchen bei und mit Walter Bernardi..., oben 2 Meter Wellen, einen Bait setzen und erst mal ganz was anderes, ab nach unten Saggy Dive, 12-18 Meter durch die Cathedral und andere kleine Hoehlen, Sicht 5-10 Meter, Starke Stroemung, es gab Fisch...., in allen Variationen, zutrauliche Muraenen die wie Kaetzchen schmusen..., Dicke Grouper, Mega Agressive Triggerfische, vorsicht!!!! Die sind echt gefaehrlich..., und endlich nach der 3. Hoehle die Raggy Sharks..., sehr ruhige Fische, sehr schoen zur Eingewoehnung, man konnte die Groessen die kommen nun langsam erahnen, ganz grosses Kino, da nicht tief und die Flaschen voll und gross sind ist viel Zeit in angenehmen Temperaturen von 23 Grad im Wasser zu verbringen, die Fische kommen und schauen wer du bist, immer wieder mal zu meinen guides rueber geschaut, alles im Gruenen Bereich, nach 45 Minuten hoch aufs Boot Flaschen wechseln und zum Bait fahren, alles ziemlich zuegig, da es sehr schaukelt und mir langsam flau wird obwohl ich als Seemann einiges gewohnt bin....., endlich wieder Rolle Rueckwaerts, und zuegiges Abtauchen auf 10 Meter, ordentlich am Bait geschuettelt und es kam Stimmung auf, wie aus dem nichts 10-15 Schwarzspitzenhaie und wieder die Grouper, die wollen etwas Zuwendung und stossen dich auch mal an, die Haie schubsen dich auch einmal zur Seite was bei mir gemischte Gefuehle ausgeloest hat, aber normal ist wie mir spaeter erklaert wurde, ein Great White schaut sich alles aus 20 meter an und zieht weiter, waren wohl nun zuviele Schwarzspitzenhaie da..., nach 45 Minuten war es dann auch schon wieder vorbei die Haie sind in die Pause gegangen und wir hatten noch genug Luft die Umgebung anzuschauen, Riesige Stachelrochen und ein paar Adlerrochen, mal am Grund mal am vorbeiziehen, fast eine unwirkliche Atmosphaere aber irgendwie toll, auf dem Weg nach "oben" begleitet und ein Hai bis zum Boot, dort empfaengt uns noch eine Schildkroete beim ausschnaufen..., die war so laut wie die Taucher beim Nase ausblasen...., Tschuess Hai..., und ab ins Boot, ein wilder Ritt die 4 Meilen zurueck


Das Vorab Briefing war sehr interessant, alles wurde erst vom Walter und dann nochmal von seinem Assistenten mehrmals anschaulich erklaert, ich war allein (hat mir ein gemeinsamer Freund der beiden organisiert) mit den 2 Guides, ich habe mich immer sicher gefuehlt, klar wer uebermuetig wird koennte schon mal das eine oder andere Koerperteil gestuzt bekommen, du bist halt nicht das Ende der Nahrungskette, ich kann Walter und African Watersport nur empfehlen, ganz toll, 8 von 5 Pfoetchen ehem Flossen plus eine fuer die Muraene am schmusen......, Bilder irgendwann nach Heimkehr.....
Mehr lesen

Absoluter Hammer!

Super professionelle Basis, einer der Besten Tauchgänge überhaupt für mich!
Am 1. Tauchgang ging es zu den Sandtigerhaien: Wunderschöner Tauchplatz am Shaol Cathedral, ca 10 Raggies und ein grosser Zackenbarsch. Die Raggies kommen auf Tuchfühlung, Hammer!
Bei. 2. Tauchgang ging es zu. baited Dive: Wahnsinn! Hammer! Atemberaubend! (Wichtig: ihr müsst gerne mit Haien tauchenwollen. Habt ihr dabei kein positives, gutes Gefühl würde ich es lieber lassen...) ca 15-20 Schwazrspitzen Hochseehaie, 2,5-3m hautnah, von allen Seiten. Du bist mittendrin.
Walter gibt zu Anfang ein sehr gutes Briefing zur optimalen verhaltensweise. Er behält sehr gut den Überblick, ich fühlte mich immer sicher.
Walter ist eine Ikone wenn es um Tauchen mit Haien ohne Käfig geht.
Die Unterkunft im Seascapes ist sehr schön und familiär, ich will unbedingt bald wieder kommen!
Mehr lesen
Daniel F.PADI OWSI

Unterbringung:Bei Walter Bernadis. Die Aussicht i ...

Unterbringung:
Bei Walter Bernadis. Die Aussicht ist einfach super. Vor dem Tauchtag erhält man ein Frühstück und danach gibt es einen guten after dive brunch mit bacon and eggs. Es sind 2 Pools und Liegestühle vorhanden.

Tauchen:
Rifftauchen:
Das Riff ist recht schön, mit unterschiedlichen Höhlen, in denen normalerweise Sandtiger anzutreffen sind (auch außerhalb der Saison). Von Schnecken über Schildkröten bis zu Zackenbarschen und Lopardenrochen ist, neben den Sandtigern und mit Glück auch White Tips oder Gittarenhaien, alles dabei. Die Tauchgänge sind, von den Tiefen her, sowohl für Anfänger, wie Fortgeschrittene geeignet.

Baited dives:
An den Wochenenden führt Walter die baited dives in der Regel selbst durch. Unter der Woche wurden diese von ausgebildeten Guides durchgeführt.
Das Tauchen fand ich, im Gegensatz zu manch anderen Grüchten, sehr sicher. Man bleibt i.d.R. in der Gruppe, was dazu führt, dass die Haie i.d.R. mehr Respekt haben. Der Guide ist immer in der Nähe und man wird darauf aufmerksam gemacht, was hinter einem passiert, wenn ein Hai zu nahe kommt. Dies ist nötig, da es nicht möglich ist ca. 50 Black Tips im Auge zu behalten. Beim ersten Tauchgang hatten wir ca. 40-50 Black Tips und 4 Tigerhaie bei sehr guter Sicht (ca. 20m). Ein unvergessliches Erlebnis. Danach wurde die Sicht leider von Tag zu Tag schlechter. Dennoch hatten wir bei 3 von 5 Baited dives Tigerhaie und ansonsten mind. 5 Black Tips. Dass die Tigerhaie bei den letzten Tauchgängen nicht mehr so recht wollten, hängt mit der fallenden Temperatur, die mit der schlechten Sicht kommt zusammen. Ich finde jedoch, dass dies dem Spaß mit den Haien keinen Abbruch getan hat -Höchstens Einschränkungen bei den Fotos-.
Wenn nun ein Tiger in der Nähe war und sich z.B. mit der Waschmaschinentrommel (in der sich der Bait befindet) beschäftigt hat, hat Walter uns einzeln aus der Gruppe rausgenommen und sehr nahe an den Tiger ran gebracht. Das war wirklich super.
Da bei den angefütterten Tauchgängen wirklich sehr viele Black Tips da sind, würde ich empfehlen eine gewisse Erfahrung mit Haien bereits mitzubringen.

Zusammengefasst:
Sehr schöne Tauchgänge und Haierlebnisse, die wirklich sehr nahe sein können
Nette Leute und bestmögliche Sicherheit bei ausführlichem Briefing, mit allen Infos, die man brauchen kann.
African Watersports hat mich definitiv nicht zum letzten Mal gesehen...


ohne Worte

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen