Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(185)

Gelungener Familien-Tauch-Urlaub

Ich und meine Frau waren abwechselnd mit allen Tauchlehrern tauchen, nachdem wir eine lange Tauchpause gemacht haben. Wir wurden mit offenen Armen empfangen, ob ein Refresher im Pool oder ein paar Sicherheitsübungen im für Anfänger geeignetem Tauchspot "Chupadero", wir haben uns sehr sicher gefühlt. Aus diesem Grund muss ich auch eine Lanze aufgrund anderer Bewertungen brechen: Der Atlantik und speziell die Tauchspots um Fuerteventura sind aus meiner persönlichen Sicht nicht die einfachsten und zugegeben auch nicht die buntesten, daher sollte man wissen worauf man sich einlässt. Alle Tauchgänge wurden gut gebrieft und von erfahrenen und netten Tauchlehrern begleitet und dabei haben wir uns immer sicher gefühlt, es gibt aber Dinge (Tarierung, Luftverbrauch etc.) Die auch der beste Tauchlehrer nicht kompensieren kann.
Meine Empfehlung: Einmal nach Chupadero und sich helfen lassen und das tun sie, wenn man danach fragt, dann hat man viel Spaß in der Region und wird mit der Sichtung von Engelshaien, Stachelrochen, Barakudas und vielem mehr belohnt. Highlight ist das Muränenriff auf etwa 25 m, die Muschelbank vor Morro Jable auf etwa 18 m und natürlich der obligatorische Kaffee an der Strandbar beim Debriefing.
Equipment und Preise sind wirklich in Ordnung und der Urlaub im Sotavento Familienhotel mit Kinderbetreuung rundeten den super Urlaub ab.
Vielen Dank für die schöne Zeit und die tollen Tauchgänge, wir waren bestimmt nicht das letzte Mal dort!
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen