Letzte Berichte

Schreibe einen Bericht!
Hier findest du eine Übersicht über aktuelle Bewertungen unserer User. Wenn du selbst etwas beitragen möchtest, benutze bitte die Buttons am Ende unserer Seite. Wir würden uns über deine Bewertung(en) sehr freuen.
Ultra Marine Divers, Punta CanaDominikanische Republik49 Berichte

Super Erlebnis !

Wir sind über das Internet auf diese Tauchschule gestoßen und haben uns nach einem kurzen Kontakt via WhatsApp entschieden, hier den Schnuppertauchkurs zu buchen. Es war die absolut beste Entscheidung die wir treffen konnten. Tauchen ohne Erfahrung im offenen Meer(bis zu 11 Meter tiefe), eine super schöne Abwechslung zu dem All Inclusive Alltag, wenig Tourismus und ein schöner privater Ausflug über die Insel und das Karibische Meer.

Der Tauchlehrer und Gründer der Tauchschule, Udo, kümmert sich ausgesprochen gut um seine Gäste und die Tauchgänge finden in kleinen privaten Gruppen statt, bei uns waren es meine Freundin,23 und ich, 25.

Zum Ausflug:

Wir wurden um 10 Uhr am Hotel abgeholt, hatten also noch Zeit in Ruhe zu frühstücken. Danach ging es in einer einstündigen Fahrt mit dem Auto an die Karibische Küste von wo aus wir mit dem Boot zu unserem ersten Tauchgang gestartet sind. Alle wichtigen Informationen wurden uns während der Fahrt übermittelt und am ersten Tauchspot ging es auch gleich los.
Das erste mal tauchen ...und es war ein unbeschreibliches Gefühl unter Wasser atmen zu können. Leider schien die Zeit wie im Flug zu vergehen und wir mussten auch schon wieder an Deck. Aber, die grundlegendsten Dinge gelernt umrundeten wir Catalina Island und gelangten zu unserem zweiten -noch viel schöneren -Tauchspot. Dort angekommen konnten wir nun die volle Zeit nutzen um die Korallen in 11 Metern Tiefe zu erforschen und Bilder zu machen. Es war atemberaubend.
Anschließend ging es, auf das überschaubar mit Touristen gefüllte Catalina Island, zum Mittagessen und einem kleinen Strandspaziergang am karibischen Meer. Der Strand der Insel, der Sand und die Aussicht war dann wirklich absolut Filmreif.

Nachdem wir wieder auf dem Festland waren ging es dann mit dem Auto zurück, dort erzählten wir von unserem Urlaub und dem schönen Hotel, aber auch das wir ein bisschen bedauern, dass wir nicht so wirklich was von alldem abseits des Tourismus mitbekommen haben und wegen den überteuerten Preisen in den Tourismusgebieten, keine Geschenke für unsere Freunde besorgen wollten.

Ohne lang zu überlegen ist der Udo dann mit uns noch in eine kleinere Stadt gefahren von wo aus wir ein Einkaufszentrum besucht haben und noch reichlich Geschenke für unsere Familien zu Hause besorgen konnten.

Alles in allem lässt sich sagen das der Udo auf jeden Fall versteht wie man seinen Gästen ein tolles, unvergessliches Erlebnis bereitet und dass der Wohlfühlfaktor der Gäste bei ihm an oberster Stelle steht.
mehr lesen
Scuba World Divers Makadi BayÄgypten, Hurghada21 Berichte

Open Water Diver Curs

Habe 2 Wochen Àgypten Urlaub gebucht...in der 1 Woche habe ich den Schein gemacht Tauchlehrer war Remon, der ganze Kurs war durchweg einfach Klasse, Remon spricht gut Deutsch und man versteht allies. Anschliessend hate ich ein paar Tage Erholung und es ging dann mit dem Boot raus ( Abu Hashish und Grand Coral ) es war einfach Klasse kann ich jedem empfehlen.
GGSSI/Dive Con97 TGs
Tauchschule SeaWorld, StockdorfDeutschland, Bayern16 Berichte

Maximaler Spass & maximale Professionalität

Das Team, die Schule, die Räumlichkeiten, die Ausbildung und das Equipment ist absolut stimmig, perfekt im Zusammenspiel mit einer absolut harmonischen Perfektion .... Professioneller wird es vermutlich nicht gehen. Getopt von einer exzellente Beratung, sei es in Weiterbildung, sei es für Equipment oder der Wartung, ein hervorragender Shop und zu guter Letzt absolut tolle Tauchgänge unter professioneller Führung, die immer Spass machen, egal bei welchem Wetter weil es ein klasse Team vor Ort ist. Rund um kann man es nur weiter empfehlen. Macht weiter so
Taucher322853Pady open water diver

easy diving im August 2017 - toll wars !

Den vorherigen Bewertungen können wir uns anschließen.
Wir machten 15 tolle, entspannte Tauchgänge mit Eric und konnten eine Vielfalt von Korallen, tropischen Fischen, Schildkröten sehen.
Das Equipment war tip top. Die Druckluftflaschen waren immer schon an Bord (aufgefüllt) und so mussten wir nur mit dem eigenen Equipment ein kurzes Stück zum Boot laufen. Die Bootsfahrt dauerte meistens 10-25 min.
Wir waren immer morgens unterwegs und konnten mit ausreichender Pause auf dem Boot 2 Tauchgänge machen.
Wer viel Luft hatte durfte in budy teams länger unten bleiben. Eric spricht neben französisch und spanisch sehr gut englisch, was für uns hilfreich war.
Die Gruppengröße war nie zu groß. Einmal war ein zweiter Guide mit. Ein anderes Mal tauchten drei separat . Das war alles kein Problem.
Es war immer nett und lustig und vielsprachig.
Absolut lohnenswert fand ich auch das Reserve Cousteau, was in einer guten halben Stunde per Boot zu erreichen war.
Dort gab es zur Freude unseres 13-jährigen Sohnes auch ein Wrack, was für uns Tauchanfänger toll war.
Eric hat uns viele Tauchplätze gezeigt. Und er photographiert sehr gern. Die Bilder kann man sich auf facebook anschauen bzw. runterladen.
Nach dem Tauchen gibts bei Erics Frau Marguy immer noch einen Planteur. Beide sind sehr nett und hilfsbereit, egal ob man Inseltips oder eine Schnalle für die eigenen Flossen braucht.
Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an beide.
Grüße von Uschi, Richard und Bene
mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Taucher322852AOWD102 TGs
Wonderful Dive, Rohanou Resort, El QusierÄgypten, El Quseir bis Port Ghalib79 Berichte

Familiäres Tauchen bei Freunden

Wir waren Anfang Feb. 2018 in der Basis und haben uns komplett wohl gefühlt. Die Tauchbasis liegt direkt neben dem Restaurant im Rohanou Beach und ist somit super zentral und schnell erreichbar.
Unser Plan war eigentlich, ab und zu mal am Hausriff tauchen zu gehen - darauf wurde ein aufregender Tauchurlaub mit gelegentlichen Sonnenpausen.
Der Kontakt zu Tauchlehrern, Staff und Orga-Team war super. Unsere Tagestour zur Salem Express war perfekt organisiert, keine unnötigen Wartezeiten, tolles Bootsteam, alles super. Danke an Abdou für den Support!
Wir waren sehr gut zufrieden und kommen bestimmt wieder!
mehr lesen
Wonderful Dive, Akassia LTI & CalimeraÄgypten, El Quseir bis Port Ghalib44 Berichte

Tolles Hausriff super Team

Hallo,wir waren im Januar 2018 zwei Wochen
Im LTI Akassia .Die Tauchbasis ist toll.Sehr gute Betreuung.Immer jemand da.Super.Das Hausriff und die umliegenden Tauchgebiete sehr gut.Wir kommen schon viele Jahre dorthin und fühlen uns immer sehr wohl.Natürlich sind wir im Januar 2019 wieder da. Grüsse von Conny
Bibi322803AOWD5 TGs
Wonderful Dive, Rohanou Resort, El QusierÄgypten, El Quseir bis Port Ghalib79 Berichte

Super Tauchbasis

Wir waren im Februar in der Tauchbasis. Wir wurden sehr herzlich aufgenommen. Als erstes mussten wir einen Check-dive absolvieren. Hierbei wurden wir vom Guide sehr gut unterstützt.
Die Tauchgänge waren hervorragend. Es war unser Erster Nachttauchgang und auch hier hatten wir keinerlei Angst. Auf unsere Wünsche wurde sehr gut eingegangen.
Wir wollen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder kommen!!!
smea25Rescue
Black Sand Dive RetreatIndonesien, Sulawesi10 Berichte

so soll Tauchen sein!

Ich habe gerade bemerkt, dass ich zum Black Sand Dive Retreat gar keine Bewertung abgegeben hatte, obwohl es jetzt doch schon eine ziemliche Weile her ist. Nachdem das Resort eine solche aber jedenfalls verdient, hole ich das hiermit nach: Das Black Sand Dive Retreat ist ein kleines Resort in der Lembeh Strait, wo jeder Bungalow eine „million dollar view“ hat. Das Essen ist a‘la carte, wobei man sich am Morgen die Gerichte für den Tag aussucht (bzw. das Frühstück am Abend zuvor - probieren Sie Tinutuan, ich weiß nicht mehr genau, wie man das schreibt, das ist eine Spezialität aus Manado, ich bin süchtig geworden). Das Essen ist eine Klasse für sich und ich würde sagen, das Beste, was ich je auf Reisen bekommen habe (ein liveaboard in Thailand konnte da eventuell noch mithalten), was den Effekt hatte, dass ich regelmäßig viel zu viel gegessen habe (jeweils 3 Gänge) und mich oft nach dem Mittagessen kaum zum Tauchen bewegen konnte. Tauchen: Getaucht wird in mehreren Gruppen (maximal vier Gäste) von kleinen Booten aus. Die Guides sind hervorragend, finden wirklich alles. Die Tauchplätze kann man sich im Prinzip aussuchen (nudi falls war mein absoluter Lieblingsplatz). Zum Makroleben in der Lembeh Strait braucht man ja nicht mehr viele Worte verlieren. Bruce, der Eigner, ist absoluter Experte, was das Unterwasserleben in der Lembeh Strait angeht und übrigens auch ein hervorragender Fotograf. Service wird hier großgeschrieben (ich wollte plötzlich Kinderschokolade, der Hotelmanager ist ganz Bitung abgefahren, konnte aber dann aber letztendlich keine kriegen). Ausflüge werden vom Hotel organisiert (z.B. in den nahe gelegenen Tangkoko Nationalpark). Zwei Wochen vergingen wie im Flug. Die Lembeh Strait würde ich nicht als Tagesausflug machen, was offensichtlich viele von Bunaken und Bangka aus tun (das sind dann immer jene, die behaupten, in der Lebeh Strait gäbe es keine Korallen, weil sie nur an einem klassischen Sandtauchplatz getaucht sind; es gibt in der Lembeh Strait auch sehr schöne Riffe). Im Black Sand Dive Retreat sind des öfteren auch Koryphäen zu Gast, wie etwa Dr. Gerry Allen (das ist der amerikanische „Debelius“, ein Professor für Meeresbiologie, der die englischen Fischbücher schreibt). Und zwar selbst nur zum Tauchen. Für Fotografen wird selbstverständlich bestens gesorgt, eigener Fotoraum etc. ist alles vorhanden. Werde jedenfalls wiederkommen ( leider ist meine Liste immer allzulang)...
mehr lesen
Zeige mehrSchreibe einen Bericht!