Letzte Berichte

Schreibe einen Bericht!
Hier findest du eine Übersicht über aktuelle Bewertungen unserer User. Wenn du selbst etwas beitragen möchtest, benutze bitte die Buttons am Ende unserer Seite. Wir würden uns über deine Bewertung(en) sehr freuen.
East Carib Dive, SalisburyDominica21 Berichte

Ein Träumchen auf Dominika

Dominika: hohe Berge, Regenwald, unzählige Flüsse u kleine Orte. Von der Hauptstadt Roseau ist Salisbury nur ca. 30 min entfernt. Es gibt ein absolut herzliches Willkommen in der Tauchschule! Die beiden Betreiber Bea und Harald sind sehr nett u hilfsbereit - man kann sogar bei Ihnen essen u übernachten! Die Tauchplätze waren super ausgewählt. Man konnte Schildkröten, Adler- u Stachelrochen, Muränen, Schnecken und Korallenwelt in jeglichen Farben und sogar einen Frogfish sehen. Riesige Fassschwämme in allen Farben, Hummer, Langusten, usw. Nebenher gibts Schwarmfische wie Tintenfische, Seenadeln u vieles anderes. Sehr zu empfehlen! Kaum Strömung, unterschiedlichste Riffformationen, entspannte Atmosphäre, kleine Tauchgruppen, gutes Briefing in deutsch, englisch oder französisch. Vielen Dank für die tolle Zeit mit euch beiden!!! LG Bernd
mehr lesen
Taucher325340Divemaster125 TGs
Deep Ocean Blue Diving Center, Marsa AlamÄgypten, El Quseir bis Port Ghalib85 Berichte

Günstig Tauchen

War im Akassia Swiss Resort Hotel für 11 Tage im Urlaub
Unser Reiseleiter von Schau ins Land hat mir die Empfehlung für die Tauchbasis Deep Ocean Blue zugetragen.
Hab ein Kombi von 10 Tauchgängen gebucht und war damit sehr zufrieden.
Tauchplätze mit Riffe sin auch für Ägyptische Verhältnisse Top
Transfer ist gut organisiert.
Einziger Wermuttropfen ist das Sie kein Nitrox haben.
Ansonsten jederzeit wieder .
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
eckseAOWD38 TGs
Diving Center Zlatna LukaKroatien5 Berichte

Top organisiert und professionell

Wir haben während unseres Kroatien-Urlaubs im August 2018 einen Halbtages-Ausflug mit dem Diving Center Zlatna Luka gemacht - vorab: Ich kann die Basis total empfehlen, es wird Englisch und zum Teil sogar Deutsch gesprochen, die Ausrüstung war super vorbereitet (Abklärung per Email vorab bezüglich Größen und Körpergewicht) und schon in persönlichen Kisten an Board verstaut, als wir kamen, alles war in Ordnung und hat perfekt funktioniert.
Auch das Tauchboot macht einen zuverlässigen Eindruck - etwas mehr Platz könnte es schon bieten, wenn es mit 12 Tauchern belegt ist, was das Maximum sein soll, dann ist es schon recht voll, wenn noch Skipper, Chef, Instructor, Guides etc hinzukommen. Es gibt eigentlich nur den Sitzplatz beim Equipment für jeden und eine Ablagemöglichkeit für einen Rucksack oder ähnliches.
Alle waren sehr nett und hilfsbereit, unser Jüngster darf noch nicht tauchen, da er erst 7 ist - einer der Guides hat dann während unserem TG einen kleinen Schnorcheltrip mit ihm gemacht - er fand das klasse
Unsere beiden anderen Kinder (12 und 10) hatten beide einen Discovery Dive und waren begeistert - der Instructor war sehr geduldig und hat sich wirklich viel Mühe gegeben!
Das einzige, was ich nicht so doll fand war, dass wir für den Tagestrip in die Kornaten angemeldet waren (wollte ich unbedingt machen) und auch abgeklärt hatten, dass die Kinder mitkommen können als Gäste an Board, sie müssten lediglich die Gebühr für den Nationalpark bezahlen - logisch. Dann wurde uns aber 1 oder 2 Tage vorher mitgeteilt, dass das Boot ausgebucht wäre und kein Platz mehr für Gäste bestehen würde...das verstehe ich zwar, hätte es aber besser gefunden, wenn vorher mal darauf hingewiesen worden wäre, dass die Möglichkeit besteht, dass die Kids NICHT mitkommen können - für uns war die Buchung fix.
Insgesamt war es aber so gut, dass ich für dieses Kommuniktationmanko keinen Stern abziehen will ;)
Wir würden wieder dort tauchen gehen!
mehr lesen
ElbartoOWD8 TGs
GO DIVE BayahibeDominikanische Republik36 Berichte

>>(((°> Ein tolles Erlebnis <°)))<<

Als Anfänger (frisch nach OWD-Kurs) habe ich eine Tauchbasis gesucht, die auch persönlichere Betreuung im Angebot hat und auch unerfahrene Taucher sicher begleitet.
Die habe ich in Bayahibe bei Iris und Mark gefunden! Nach dem ersten Kontakt per Email haben wir uns vor Ort getroffen, um uns kennenzulernen und die bevorstehenden Tauchgänge abzustimmen.
Ich habe mich für zwei Doppeltauchgänge entschieden, die ich richtig genossen habe! Iris hat mich zu Guaraguao I und II, Coco- und Larimar Reef begleitet und zeigte mir die ganze Schönheit der Riffe in und um Bayahibe.
Neben vielen Fischen und Korallen gab es auch alte Kanonen und die dazugehörigen Kanonenkugeln zu sehen sowie einige alte Muskete.
Als besondere Highlights durfte ich einen kleinen Anglerfisch, karibische Rochen und Kalmare kennenlernen und beobachten.
Anschließend habe ich noch eine Korallenaufzuchtstation besucht, die zur Erhaltung der Riffe beiträgt!
Einfach toll und faszinierend!
Ich kann jedem Taucher (Anfänger und Profi) "GO DIVE Bayahibe" empfehlen! Wer entspannte Tauchgänge mit persönlicher Betreuung und ohne Massenabfertigung sucht, der wird in Bayahibe fündig werden!
Danke Iris und Mark! Man sieht sich im Leben immer zwei mal!
mehr lesen
jhaeusleAOWD14 TGs
Extra Divers - Three Corners Fayrouz Plaza, Marsa AlamÄgypten, Marsa Alam und südlich242 Berichte

Super Divecenter

Auch ohne Buddy war es nie ein Problem einen Partner zu finden. Die Basis ist einfach mal sehr gut organisiert. Es scheinen auch alle Mitarbeiter zu wissen was sie zu tun haben. Egal ob mal ein Abfluss verstopft iss oder noch kein Buddy gefunden wurde. Sandra und auch Detlef sind fats ständig vor Ort anzutreffen und kümmern sich um alles. Auch wenn die Magenverstimmung mal nicht gleich verschwinden will, bei ihnen wird einem geholfen.
Ich habe das Hausriff an 14 Tagen mit 10 TG betaucht und es war kein TG langweilig. Die 2 Fahrten (4TG) mit dem Speedboot zum Elphinstone Riff sind auch ihren Aufpreis Wert. Alles in Allem kann ich die Basis inkl. dem Hotel für einen entspannten Urlaub nur empfehlen. Auch für Nichttaucher gibt es hier herrliche Schnorchelgelegenheiten in der Lagune oder im Hausriff.
mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

war leider nicht so erfreulich

Ich war für 14 Tage auf Tobago / Speyside Inn und der dazugehörigen Extra Divers Tauchbasis. Die Füßlinge, die ich dort ausgeliehen bekam, waren schon ziemlich defekt. Das andere ausgeliehene Equipment (Jacket, Atemregler, Flossen) waren ok. Allerdings hätte ich gerne ein Kilo Blei mehr gehabt, damit ich schwer genug bin, um entspannt abzutauchen - ohne mich nach vorne legen und mich mit den Flossen runter kämpfen zu müssen und gleichzeitig beim Sicherheitsstopp nicht gegen das vorzeitige Auftauchen kämpfen zu müssen. Meistens ging es auch von 16-18 Meter Tiefe gleich auf die fünf Meter für den Sicherheitsstopp. Das war ich so von den anderen Tauchgängen/Tauchbasen her nicht gewohnt. Dadurch haben sich auch insgesamt kürzere Tauchgänge ergeben. Negativ finde ich auch, dass man mit Jacket und Flasche nach dem Tauchgang wieder an Bord des Bootes geht (nur Blei und Flossen vorher abgibt). Dieser Tauchbasis vergebe ich nur drei Sterne und weiter empfehlen würde ich sie nicht.

Die Tauchgegend im Norden von Tobago ist schön, hat allerdings viel/starke Strömung, was ich schade finde, da ich dort vorher noch nicht war und es mir gerne mit mehr Ruhe angesehen hätte. Die Sichtweite war nicht gut. Trotzdem habe ich u.a. Meeresschildkröten, Tintenfische und einen Ammenhai gesehen.

Das Hotel hat mir nicht so gut gefallen: es gab immer wieder längeren Stromausfall (im Ort Speyside, nicht nur im Hotel) und dadurch habe ich z.B. an zwei Nächten nur ca. vier Stunden schlafen können, da es im Zimmer wegen der dann ausgefallenen Klimaanlage zu warm war und ab spätestens um 5 Uhr morgens die Schwalben, die im Dach genistet haben, fröhlich vor sich hin gezwitschert haben. Das Hotel hat auch noch einiges an Renovierstau, auch wenn man an einigen Stellen sehen konnte, das bereits was erneuert wurde (Geländer am Pool). Ich konnte die Tür zum Balkon in meinem Zimmer nicht öffnen, die hatte sich vermutlich durch den Regen völlig verzogen. Die Portionen beim Mittag - oder Abendessen empfand ich als normal groß (Ausnahme: die Portion Pommes beim Mittagessen war sehr groß). Das Essen hat mir geschmeckt, bis auf das Toastbrot beim Frühstück.

Den Strand vor dem Hotel konnte ich gar nicht nutzen. Er war während meines Urlaubs über und über mit angeschwemmten Seegras voll, siehe angehängtes Foto.

Ich werde wohl nicht nochmal nach Tobago fliegen.
mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Taucher325336SSI 4 TGs
Fuerteventura Diving, EsquinzoSpanien, Kanaren (Kanarische Inseln)18 Berichte

Fantastic diving experience and coaching

My 12 year old daugther took a junior diving course under supervision of Mario and his friend Sandra (Sandy) - it was amazing how much they cared and enspired her to do complete this course and do a number of joint open dives. Teaching couldn't be any better! I (PADI open water certificate) joined in for some of the dives and loved it. My daughter and I apprciate the commitment and dedication how Mario and Sandy took care of us, explained everything and made this divining on Fuerteventura an unforgetable experience for both of us.
CutchemistCMAS***; TDI Trimix550 TGs
M/Y Golden Dolphin IIÄgypten32 Berichte

Rundum zufrieden

Im August 2018 ging es auf Nord-Wrack-Tour mit der "Golden Dolphin II".

Im Voraus angefragte Sonderwünsche wie Sidemount-Tanks waren vorhanden. Das Essen war sehr gut und ausreichend. Die Crew war freundlich und stets hilfsbereit und Schiff und Kabinen waren zweckmäßig ausgestattet.

Es gab klare und transparente Regeln und gute Breefings zu jedem Tauchgang. Bei entsprechendem Erfahrungsstand wurden die Regeln individuell auch schonmal gelockert was z.B. maximale Tauchzeit sowie Deko angeht. Hierdurch hatten wir die Möglichkeit besonders interessante Tauchplätze wie die "Thistlegorm" intensiver zu betauchen.

Alles in Allem wurden meine Erwartungen voll erfüllt.

Besonders positiv:
- Essen
- Support durch die Crew (Flossen, Tanks, Neopren.........)
- Tauchen entsprechend des Erfahrungsstandes
mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen
Active Blue, KusadasiTürkei45 Berichte

Klasse Erfahrung!!!

Haben vergangene Woche ein Super Schnuppertauchen mitgemacht, eine Erfahrung die sich für jeden lohnt, der sich einmal überlegt hat zu Tauchen!!! Super kompetentes Team und tolle möglichkeiten.
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST), 450 TGs
Actionsport Tauchzentrale BB GmbHDeutschland, Berlin53 Berichte

Active Card bei Füllservice eingeschränkt

Bin eigentlich seit Jahren zufriedener Kunde und Inhaber der Active Card, der Beitrag von 100€ plus Kleingeld wird 1x jährlich eingezogen. Neben netten Rabatten beim Equipmentkauf und Kursen, die ich auch schon mal nutzte, wird das ohne irgendwelche Einschränkungen offerierte kostenfreies Füllen der PTG von mir genutzt; ob es sich mit der Jahresgebühr wirklich amortisierte als Wochenendtaucher zwischem Mai und September, sei mal dahingestellt, ich sah es auch als Art Mitgliedskarte.
Seit knapp 2 Jahren dank der Basis am Gross Glienicker See (GGS) konnte ich mit Wochenendwohnsitz am GGS auch dort PTG füllen und gelegentlich tauchen. Wie auf der Homepage ausgewiesen, fällt eine "Tauchgebühr" von 8€ pro Tag und Person an. Zahle ich gerne, da von Umkleide, Toilette, Rödeltischen alles vorgehalten wird.
Nun mein Ärger:
Während im Shop in X-Berg weiterhin Füllen kostenlos sei, konfrontiert mich der eingesetzte Basenleiter vor Ort, dass für Active-Card-Inhaber, wenn sie nur zum Füllen vorbeischauen, die "Basis"gebühr von 8€ fällig wird.
Tauchgebühr für die Einrichtungsnutzung, wie auf der Homepage ausgewiesen, ist nun Basisgebühr auch ohne Tauchen.
Soll seit Baseneröffnung, wie mir vom Inhaber bestätigt wurde, sich so verhalten, um wohl "Füllmissbrauch" zu unterbinden; das wusste aber von den durchweg netten Basenmitarbeitern niemand, soll falsch gehandhabt worden sein. Nun ja.
Die Krux: Hätte ich keine Active Card und wollte an der GGS-Basis nur füllen, würde ich die Füllung (en) zahlen, jedoch keine "Basis"gebühr aufgebrummt bekommen...???
Offerten der Homepage sollten entweder wie ausgewiesen auch umgesetzt oder aber ehrlich mit Einschränkung gekennzeichnet werden.
Die 8€ hab ich heut widerstrebend gezahlt -nicht dort getaucht- und finde es schlicht ärgerlich neben der Jahresgebühr! "Füllmissbrauch", was auch immer das bedeutet, könnte man wohl auch anders begegnen.
Active Card wird nun gekündigt, Füllen geht mit etwas Aufwand auch bei der Konkurrenz.
Ich bin ja nur Einzelkunde, aber so wird man mich halt los.
In der Bewertung wollte ich eigentlich nur 2 Sterne abziehen, aber "nicht schlecht" trifft es nicht, ich finde das schlecht.
mehr lesen
Zeige mehrSchreibe einen Bericht!