Letzte Berichte

Schreibe einen Bericht!
Hier findest du eine Übersicht über aktuelle Bewertungen unserer User. Wenn du selbst etwas beitragen möchtest, benutze bitte die Buttons am Ende unserer Seite. Wir würden uns über deine Bewertung(en) sehr freuen.
Taucher336799AOWD12 TGs
Wonderful Dive Rohanou, El QusierÄgypten, El Quseir bis Port Ghalib133 Berichte

Großartige Tauchschule

Wonderful Dive in El Quseir würde ich definitiv jederzeit weiterempfehlen. Alle in der Tachbasis sind super freundlich und hilfreich. Das Equipment ist in einem sehr guten Zustand. Es wird auf Sicherheit geachtet. Das anliegende Hausriff ist einfach traumhaft und war ideal für den AOWD.
Taucher336794OWD 5 TGs
Tauchschule tauchmalab, HannoverDeutschland, Niedersachsen27 Berichte

OWD & Nitrox Tauchkurs

Ich hatte kürzlich das Vergnügen, einen OWD und Nitrox Tauchkurs bei dieser Tauchschule zu absolvieren, und ich kann sie nur wärmstens empfehlen! Von Anfang an wurde ich herzlich empfangen und fühlte mich sofort wohl.
Ein besonderes Lob geht an die Tauchlehrer Phil und Jess. Beide sind äußerst kompetent, geduldig und haben eine bemerkenswerte Fähigkeit, komplexe Themen verständlich zu erklären. Ihre Leidenschaft für das Tauchen ist ansteckend, und sie sorgen stets für eine sichere und unterhaltsame Lernumgebung. Die gesamte Organisation war reibungslos und professionell.
Ich bin überglücklich mit meiner Entscheidung, hier tauchen zu lernen, und kann diese Tauchschule jedem, der daran interessiert ist, das Tauchen zu erlernen oder seine Fähigkeiten zu verbessern, uneingeschränkt empfehlen. Vielen Dank an das gesamte Team, besonders an Phil und Jess, für diese unvergessliche Erfahrung!
mehr lesen
DS LinzCMAS***, Decompression Procedures600 TGs

Wracktauchen vom Feinsten

Wir waren als erste Gruppe in dieser Saison auf der Starfish. 5 Tage Wracktauchen mit Tauchausbildung in und an den schönsten Wracks Istriens.
Die Basis unter neuer Führung ist sehr gut aufgestellt. Nachdem wir die erste Gästegruppe am Boot waren lief noch nicht alles 100% rund. Alex konnte die meisten dieser kleinen Anfangsprobleme aber sofort aus der Welt schaffen.
Unsere Gruppe brauchte jeden Tag ein einheitliches Nitrox Gemisch in den D12 und in den Überströmflaschen. Miro / Alex legten dafür jeden Abend Sonderschichten zum Füllen ein und wir hatten immer den bestellten Mix in den Flaschen. Danke für die tolle Arbeit.

Einzig die Parkplatzsituation, wenn man nicht am Campingplatz schläft ist unbefriedigend. Man kann mit dem Auto zum Aus- und Einladen des Gerödels bis zur Tauchbasis auf den Campingplatz einfahren aber untertags kann man dort nirgends parken. (Zuständigkeitsbereich des Campingplatzbetreibers).


mehr lesen
Taucher336789AOWD372 TGs
MY AdmiraÄgypten, Marsa Alam und südlich9 Berichte

Adventure Safari MY Admira 4.-15.5.2024

Adventure Safari in Elba, Rocky, Zabargad und St.John
So viele verschiedene Haie (inkl. Tigerhai)) und grosse Fischschulen, unberührte und gesunde Riffe und Tauchen ohne andere Boote, was will man mehr.. Einfach ein Traum..️Dazu superfeines Essen, supertolle Tauchbuddys und Menschen, tolle Crew und Guides und natürlich Nadine und Yousef..️Ganz klar.. Ich komme wieder.
TraumtänzerRD145 TGs
Paihia Dive HQ, PaihiaNeuseeland4 Berichte

Kombi Wrack + Riff

Am 21.05.24 haben wir einen Doppeltauchgang mit Paihia Dive gemacht. Aufgrund der Wettervorhersage war Tauchen Tags zuvor und danach nicht möglich, sonst wären es mehr Tauchgänge geworden.

Morgens wird im Shop jeder Taucher mit Leihausrüstung versorgt (unsere war absolut in Ordnung, vor allem BCD und Reg; leider keine Trockentauch-Anzüge verfügbar) oder bringt seine eigene mit. Diese wird auf Wagen verstaut und gemeinsam zum ca. 200m entfernten Hafen geschoben. Für das Beladen des Bootes waren Hamish 1 (Sohn vom Besitzer Craig) und Hamish 2 (Dive-Guide) verantwortlich.
Auf der Fahrt zum Wrack der HMSNZ Canterbury haben die Taucher nacheinander im hinteren, offenen Bereich des Bootes ihre Ausrüstung zusammengerödelt. Im vorderen, geschlossenen Bereich haben währenddessen die anderen Taucher entspannt.

1. Tauchgang Wrack: Wir wurden zu 2. von Hamish 2 geguided. Die anderen Mittaucher sind unguided ins Wasser, die mit 3.000-15.000 Tauchgängen aber teilweise auch erfahrener als die Diveguides waren. Das Wrack liegt zwischen ca. 14 und 36m Tiefe, also top Sporttauchtiefe. Wir sind um und durch das Wrack getaucht, es war sehr entspannt und man fühlt sich jederzeit wohl. Es sind viele Öffnungen im Wrack vorhanden. Wer die vielleicht größten Crayfishs seines Lebens sehen möchte, sollte unbedingt das Wrack betauchen, abnormal riesig. Mein Highlight waren aber die blau-pinken Anemonen(?), die sich auf den Geländern breit gemacht hat. Sieht wahrlich fantastisch aus! Craig war mit seiner Kamera dabei und hat fotografiert. Sobald ich die Fotos von ihm bekomme, kann ich sie dem Beitrag hinzufügen.

Während der Oberflächenpause gibt es heiße Getränke, weiteres Plus die Bordtoilette.

2. Tauchgang am "White Reef", das in der selben Bucht wie das Wrack liegt. Wir wurden diesmal von Hamish 1 geguided. Aufgrund des tiefen 1. Tauchganges blieben wir diesmal zwischen 15 und 23m Tiefe. In guter Erinnerung bleibt uns dieser Tauchplatz, da wir dort u.a. unseren 1. John Dory gesehen haben. Ansonsten sind die Snapper und Wrasse hier sehr an Taucher gewöhnt: Craig hat eine Ausnahme-Genehmigung erwirken können, dass die aus Australien eingeschleppten Seeigel (groß, schwarz) beseitigt werden dürfen. Die sind so invasiv, dass sie "alles platt machen". Die werden daher abgemacht und noch im Wasser mit einem Stein geöffnet: Ein Leckerbissen für Snapper und Wrasse, die deswegen in größeren Gruppen bei Tauchern schwimmen. Schön beeindruckend, wenn ein ca. 1m großer Snapper in Armlänge-Entfernunh zu einem schwimmt! Ansonsten hatten wir auch unseren 1. Conger Eel und Golden Snapper hier gesehen.

Alles in Allem war dies ein sehr schöner Tauchtag, Craig und seine Basis sind zu empfehlen. Auch die Tauchplätze würde ich in der Kombination wieder betauchen.
mehr lesen
doublediverPADI Rescue1250 TGs

Tauchreiseveranstalter für Individualisten

Wir haben schon mehrfach über Nautilus gebucht, u.a Tauchreisen nach Curacao, Kuba, Pintuyan auf den Philippinen und den Tauchurlaub im April 2024 auf Camiguin, ebenfalls auf den Philippinen. Die Beratung und Organisation von Nautilus- Reisen und die ausführlichen Reiseunterlagen (inklusive kleinem Adapter) war jedesmal sehr informativ. Die von Nautilus vermittelten ausgewählten Unterkünfte haben unseren Erwartungen jeweils voll entsprochen. Wir waren auf Camiguin im wunderschönen Tauchresort Balai Sa Baibai, siehe gesonderter Bericht. Die Hin- und Rückflüge von Frankfurt via Singapur und Cebu Mactan nach Camiguin und Transfer haben reibungslos geklappt. Das vorgeschlagene Stopover Hotel in Cebu (Waterfront Mactan Airport Hotel und Casino) liegt ideal, genau gegenüber vom Domestic Airport. (Terminal 1, einmal über die Straße). In 15 Minuten Laufentfernung vom Hotel gibt es auch einige Geschäfte und Seafood-Restaurants am Wasser mit Blick auf Cebu City. Danke an das Balai Sa Baibai und Nautilus Reisen für einen tollen Urlaub! Die nächste Reise ist bereits in Planung.
mehr lesen
WeGoDown, KleinostheimDeutschland, Bayern3 Berichte

Ägypten Tauchevent 2024

In 2024 hat WeGoDown ein Tauchevent in Ägypten organisiert. Zusammen mit den Circle Divers in Sharm El Sheikh wurde ein ein 5 tägiges Tauchevent zusammengestellt und geplant. Es passte einfach alles und war für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis. Ob Tauchboot, Dive Guides, Location und auch die gemeinsamen Briefings waren super organisiert. Gerne wieder in 2025 mit WeGoDown
Zeige mehrSchreibe einen Bericht!