Letzte Berichte

Schreibe einen Bericht!
Hier findest du eine Übersicht über aktuelle Bewertungen unserer User. Wenn du selbst etwas beitragen möchtest, benutze bitte die Buttons am Ende unserer Seite. Wir würden uns über deine Bewertung(en) sehr freuen.
KnightDagonAOWD70 TGs
Stay Wet, Mononaftis Bay, KretaGriechenland5 Berichte

Tauchen wie Gott in Frankreich.

Urlaub Juli 2020.

Was soll ich sagen es war Großartig.
Die Tauchschule ist ein gut Organisierter Familienbetrieb.
Die Besitzer sind Franzosen und auch das Publikum ist hauptsächlich Franzosen die zum Schnupper Tauchen kommen.
Für mich aber kein Problem es wurden 2 Tauchgänge am Tag angeboten einer Morgens einer Nachmittags auch Nachttauchgänge haben sie im Angebot wenn die nachfrage da ist.

Getaucht wird meist mit einem Guide es kam aber auch öfters vor das mit 2 Begleitern getaucht wurde. Die Tauchplätze sind nicht das Rote Meer aber trotzdem recht Spannend.


Von meiner Seite eine echte Empfehlung.
mehr lesen
KnightDagonAOWD70 TGs
Scorpion Dive Club Sharm el SheikhÄgypten, Sinai-Süd bis Nabq2 Berichte

Sehr nett und freundliche Basis

Eins vor weg. Ich war nicht in der Hauptstelle sondern in der Zweigniederlassung im Sunrise Arabian Beach.

2017 habe ich dort meinen OWD gemacht als Sie die Basis frisch übernommen habe,
Das Personal war sehr nett und wirkte auf mich sehr kompetent.
Habe auf nachfrage auch Prompt für den nächsten Tag einen Deutschsprechenden Tauchlehrer bekommen und hatte ohne auf Preis Einzelunterricht. Ich hatte auch bei der Reiseleitung nachgefragt aber dort währe zu einem etwas höheren Preis auch eine 6 Man Truppe gewesen.

Der Tauchkurs war für mich sehr ansprechend es wurden alle Theorie Fehler ausführlich besprochen und auch die Tauchgänge waren sehr angenehmem. Besonders gut fand ich das nach der Morgentliche Lektion im Pool nachmittags dann ein Tauchgang im Meer anstand welcher zwar immer am Haus Riff war aber dafür nach und nach etwas tiefer führte so das ich mich sehr sicher Fühlte.

2018 und 2019 waren wir im Selben Hotel und damit auch an der Selben Basis. Es war immer sehr professionell und freundlich. Vorallem hat mir und einem Buddy gefallen das es auch immer Spontan möglich war einen Tauchgang zu machen.
So nach dem Motto Frühstücken. zur Basis kurz nachfragen wann zeit ist und dann 1 oder maximal 2 Stunden später im Wasser Oder einfach nachfragen ob man mal einen Nachttauchgang machen kann.
Alles im allen eine Sehr nette kleine Tauchbasis die auch gerne Bootstouren Organisiert und einen passend am Hotel abholt und beim Einlaufen des Schiffes auch schon erwartet. (und wenn man nett ist haben sie abends sogar das Equipment für einen Gewaschen ) ;)

von mir aus immer wieder Gerne.
mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
SpaetberufenerRescue190 TGs

Komfortabel

Im Thaa-Atoll liegt die Tauchbasis des Como Maalifushi, derzeit das einzige Touristenresort dort (der Bau des dort geplanten Gran Melia ist weiterhin unterbrochen. Die Anreise ist mit dem Wasserflugzeug recht bequem, aber enttäuschend lang, weil der Wasserflieger erst am Nachmittag startet. Kommt man am Morgen an, sind einige Stunden Wartezeit drin. Der Grund ist, dass das Thaa-Atoll die Endstation des Wasserfliegers ist, hier übernachtet er und startet am nächsten Morgen (was bedeutet, dass man schon kurz nach Sonnenaufgang wieder abreist, ebenso ärgerlich).
Die relativ kleine Basis ist - angepasst zum Hotel - in bestem Zustand, das Equipment sah gut aus (wir hatten eigenes). Flaschen bis 15 Liter, INT, das zu DIN verwandelt werden kann. Nitrox eher 29 als 32%, kostenlos für Brevetierte. Gut gefüllte Flaschen (immer deutlich>200 bar). Preisniveau für Tauchgänge im oberen maledivischen Bereich, aber noch akzeptabel für den Service. Am Ende bekamen wir unser Equipment sauber und trocken in den Koffer gepackt, das war schon bequem.
Coronabedingt war die Basis spärlich besetzt, mit einer Anmeldungsdame, die gleichzeitig Marine-Biologist war, und einer Tauchlehrerin. Verschiedene Boote, auf denen es eine Toilette und Dusche gibt. Um das Tauchen herum Wasser, Obst, Kekse. Aufmerksame und freundliche Crew, die sich auch mit Equipment auskennt.
Das Hausriff ist über einen breiten Flachwasserbereich gut zu entern (gut geeignet für Ausbildung), einigermaßen bewachsen und -befischt. Da das Hotel am Außenriff steht, kann es am Hausriff schon mal Strömungen geben. Die Schnuppertaucher, die sich das ansahen, haben unseres Wissens nach keinen weiteren Kurs gebucht.
Wir waren bis auf eine Ausnahme die einzigen Taucher, was natürlich optimal war, weil alles vorher geplant und abgesprochen war. Die beworbenen 28 Tauchspots existieren allerdings nicht, die Karte sollte mal aktualisiert werden. Die Fahrten dauern von wenigen Minuten bis zu über einer Stunde (wenn man die entlegensten Ecken des Atolls betauchen will).
Die Tauchgänge waren von Riffen und Bedingungen unterschiedlich, zwischen easy und Durchzug. Entsprechend war die Länge auch variabel. Lena, die Tauchlehrerin , war eher an Großfisch als an Makro interessiert, darum war die "Marschgeschwindigkeit" manchmal etwas flott. Gesehen hat man das Übliche, nix mit Walhai (wurde uns fürs Nacht-Schnorcheln angeboten, aber ich zahle ungern 300$ dafür, dass ich mir im Dunkeln eine dunkle Masse im Vorbeischwimmen ansehe). Die Riffe variierten von bunt und gesund bis hin zu tränenerregend. Durch den Einbruch des Urlaubswesens ist auf den Malediven der Thunfischpreis halbiert, in der Folge haben die Fischer ihre Fangmengen deutlich erhöht. Große Schwärme waren selten, aber hier und da zu sehen.
Zusammengefasst: unserer Meinung nach lohnt es sich nicht, wegen des Tauchens auf diese Insel zu fliegen, weils einfach zu lange dauert und kaum besser war als im Male-Atoll. Wer aber unbedingt seine Ruhe will und dabei auch noch taucht, ist im Como Maalifushi gut aufgehoben.
mehr lesen
HalikHaluk63SDI-TDI-PADI Tauchlehrer4500 TGs
Force Fin PROForce Fin, Flossen12 Berichte

FORCE FIN

Ich tauche seit Jahren mit den Force Fins Pro ... Ich tauche seit 1981, habe diese Flossen, 2 Paare, schon ewig. Diese Flossen sind gewöhnungsbedürftig. Bieten viele Vorteile wie: Leicht, kurz, Reise geeignet, starke Schubwirkung, gut bei Einstieg und Ausstieg mit Flossen, Krampf abwendend durch gute Kraftverteilung, angenehm zum anziehen und abziehen ...
Nachteile: Teuer und gewöhnungsbedürftig.
Divecenter Merlin, SosuaDominikanische Republik272 Berichte

Perfekter Tauchgang mit Merlin

Als Anfänger super guter Input und Instruktionen von Begin bis zum Tauchgang. Man fühlte sich zu jederzeit sicher und gut aufgehoben. Familiäres Klima und gute Ausrüstung sind ebenso positiv hervorzuheben. Uneingeschränkt weiter zu empfehlen! Vielen Dank für diesen tollen Tag
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
HarrydiverMaster Diver761 TGs
Quadmares, Tauchcomputer1 Berichte

konnte meinen alten Suunto nicht mehr ablesen

Hallo zusammen,
ich konnte meinen alten Suunto D9 wegen meiner Alterssehschwäche nicht mehr sicher ablesen. Deswegen musste was neues bezahlbares her. Durch seine große, klare Anzeige die auch seitlich gut zu erkennen ist war er für mich der richtige Begleiter. Das Armband wurde sofort duch ein Bungee ersetzt. Das geht ganz schnell und so ist er sicher am Arm. Die Menueführung ist selbsterklärend und die Tasten haben unter Wasser links und rechts die gleiche Belegung. Also egal ob er links oder rechts am Arm getragen wird. Er ist sehr flach, so dass er beim Anlegen der Ausrüstung nicht stöhrt. Was mir gut gefällt ist, dass wenn es unter Wasser dunkel wird die Beleuchtung dauerhaft eingeschaltet bleibt bis man sie wieder deaktiviert. Das braucht weniger Strom als bei so anderen TC's. Die Batterie kann selber gewechselt werden. Ene Batterie soll ca. 300 Tauchgänge halten. Ich habe mir als Redundanz den Mares Quad Air mit Luftintegration dazu gekauft. Die Bedienung ist gleich und die Anzeigen identisch. Keiner von Beiden hat mich bis jetzt im Stich gelassen und die Luftintegration muss man nicht haben ist aber bei dem Preis einfach mit drin. Ich schaue mitlerweile sehr selten auf den Fini.
mehr lesen
EmanutieAOWD251 TGs
Extra Divers - Three Corners Fayrouz Plaza, Marsa AlamÄgypten, Marsa Alam und südlich248 Berichte

Absolut tolle Tauchbasis!

Wir waren mit der ganzen Familie im April 2021 (Ostern) bei den Extra Divers Fayrouz. Fantastisch!
Alles ist perfekt organisiert und sicher. Alle Tauchplätze, sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene werden mit dem Tagesboot (der Hammer!!!), Speedboot, Zodiac und mit dem Bus angefahren. Von Elphinstone bis Abu Dabab, von Marsa Egla bis Port Ghalib und den schönen Hausriffen in Fayrouz und Equinox ist alles dabei.
Ich war schon mehrmals dort und bin begeistert von den lebendigen Riffen und den besten guides der Welt. Ob Nacktschnecke oder Seekuh, Seenadel oder Schildkröte, Delphine, Rochen, Haie - die Chance der Sichtungen ist hoch.
Die Kinder haben sich sehr wohl gefühlt. Meine Frau machte den OWD und ist glücklich!
Wünsche werden erfüllt. Supertolles Management. PCR oder -Antigentest vor der Rückreise wird problemlos vom Hotel organisiert.
Danke Euch Myrjam, Ahmed, Salah, Biso, Jana, Hassan, Osama, Mohammed (von Equinox) und allen in Eurem tollen Team.
Ihr macht wunderbare Arbeit!!!
Liebe Grüße von Markus, Susanne und den Kids.
mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
IliHeiAdvanced Open Water Diver4 TGs
DivePoint RannalhiMalediven57 Berichte

Tolle Tauchbasis in familiärer Atmosphäre!

Wir haben im April 2021 eine Woche auf der Insel Rannalhi verbracht und ich hatte das große Vergnügen mit dem Divepoint (direkt auf der Insel) insgesamt vier Tauchgänge (einen am Hausriss, drei weitere ca. 1 Stunde Bootsfahrt enfernt) zu erleben, die mir wirklich für immer in Erinnerung bleiben werden. Natürlich haben Marcus, Anna und das gesamte Team das große Glück an so einem tollen Spot leben und arbeiten zu dürfen. Die Natur ist atemberaubend und die Unterwasserwelt unglaublich schön, da kommt jeder auf seine Kosten! Und zwischendurch bleibt auch immer etwas Zeit, um eine Schule Pilotwale zu beobachten

Aber was mir wirklich gut gefallen hat, ist, dass sich alle bemühen, auf die individuellen Wünsche und Vorlieben der Gäste einzugehen. Die Atmosphäre ist sehr familiär und man fühlt sich sofort wohl und gut aufgehoben. Peter, seine Frau Irish, die beiden Saaidhs (Vater und Sohn) und der Rest vom Team machen wirklich einen außerordentlich guten Job.
Auch in Zeiten von Corona haben wir uns immer total sicher gefühlt, sowohl in der Basis, auf der gesamten Insel sowie während der Tauchtrips.

Wir können diese Insel und vor allem den Divepoint jedem nur wärmstens empfehlen. Habt keine Sorge auch in Zeiten der Pandemie zum Tauchen und Entpsannen ein paar schöne Tage auf Rannalhi zu verbringen. Lernt Marcus und sein Team kennen. Wirklich tolle Menschen. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es noch besser gehen soll...
mehr lesen
GO DIVE BayahibeDominikanische Republik67 Berichte

Karibische Träume

Das Tauchen mit Iris in Bayahibe hat uns sehr gut gefallen. Sie ist auf alle unsere Wünsche und auch kurzfristige Planänderungen eingegangen. Es war ein sehr entspanntes Tauchen mit langen Tauchgängen. Wir haben einige neue Lebewesen gesehen: Schlangenaal, Seepferdchen, grosse Fechterschnecke, karibische Tintenfische etc. Man konnte Wracks betauchen, Korallenfarmen, etc. Zum Schluss gab es noch als sehr schöne Erinnerung Fotos und Videos von den Tauchgängen. War insgesamt ein tolles Tauchen in der Dom.Rep. Super nett und trotz Corona sehr empfehlenswert (überall wo wir waren hat man die Vorsichtsmassnahmen befolgt und wir haben uns sicher gefühlt). Zudem sehr schöne Strände direkt in Bayahibe. Vielen Dank an Go Dive Bayahibe!!
mehr lesen
Rene M.Rescue Diver600 TGs
Curacao Divers (Sun Reef Village), Sint MichielNiederländische Antillen, Curaçao127 Berichte

Trotz Corona schöne Wochen auf Curacao

Wir haben drei Wochen auf Curacao verbracht und waren, zum 7. Mal und waren wieder super begeistert. Flaschen waren immer viele und gut gefüllt vorhanden. Wir haben auf Empfehlung von Mike und Andrea auch einige andere Tauchplätze besucht und waren total begeistert. Doubble Reef ist sehr zu empfehlen, und auch Playa Jeremy und Blue Lagun waren ein Traum. Auch das Hausriff ist immer einen Tauchgang wert. Alle Tauchplätze waren schön leer, wir konnten schön entspannen. Wir kommen auf jeden Fall wieder.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Zeige mehrSchreibe einen Bericht!