Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

LorischlomoSSI Master Diver320 TGs

Immer wieder

Nicht alle Tauchplätze haben 5 Sterne verdient, aber dafür kann das Schiff bzw. die Crew nichts. Das sind eben die Phillipinen. Wir waren im Oktober 2016 in den Visayas mit den Guides Shu (Holländerin mit chin. Wurzeln) und ihrem Lebenspartner Ed unterwegs. Allein diese zwei sind die Reise wert. Insgesamt war es ein großartiger Service, ein hoch motiviertes, fröhliches Team, ein gut ausgestattetes, gemütliches Schiff mit viel Platz für Equipment und Fotoausrüstung und es gab gutes Essen. Ich vergebe ungern volle Punktzahl, aber zu der Reise fällt mir nichts Negatives ein.
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Dear Divers,Please find a detailed description of ...

Dear Divers,

Please find a detailed description of a seven days trip with the Philippine Siren at July 2012 at my website www.World2Visit.net including a video of the boat itself.

The Philippine Siren was comfortable, the crew very helpful and nothing to complain about the food.

The visibility at the dive sites at July were not always good, sometimes even less than 10 meters. Nothing very special except the dive site ´Pescador Island´ with lots of fish schools and some caves.

The visit of Oslob with the feeding of wale sharks were more like visiting a circus or zoo ...
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen
sam23514Rescue

Wir waren über Weihnachten 2011 auf der Philippin ...

Wir waren über Weihnachten 2011 auf der Philippine Siren und machten die Tour von Batangas nach Busuanga (Coron). Leider kann ich den Einbau der Stabilisatoren nicht bestätigen. Diese sollten eigentlich im Sommer 2011 von philippinischen Arbeiter eingebaut werden. Aus welchen Gründen auch immer, ist dies nicht geschehen und soll deshalb im Sommer 2012 von Facharbeitern aus Sulawesi nachgeholt werden. Die fehlenden Stabilisatoren haben wir schmerzlich, im und um das Apo Reef, vermisst. Das stänidge geschaukel hat irgendwann allen Gästen auf das Gemüt geschlagen und wir waren alle glücklich als ...
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Hier meine pers. Einschätzung der Phillipine Sire ...

Hier meine pers. Einschätzung der Phillipine Siren nach einer Tauchsafari zum Tubbataha-Reef. Die P.S. ist optisch ein schönes Schiff, groß und geräumig und mag m.M.n. für „bay-to-bay-hopping“ geeignet sein, mit kurzen Überfahrten und geschützten Ankerplätzen. Bei längeren Überfahrten auf offener See kommt die P.S. bereits bei normalem Wind/Wellengang in erhebliche Schwierigkeiten. Wie Adrian schon richtig geschrieben hat, liegt das Schiff dann sehr unruhig im Wasser, schlingert, kränkt und macht kaum mehr Fahrt über Grund. Etwas Derartiges habe ich auf meinen zahlreichen, bisherigen Safaris ...
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Das Safariboot ist einwandfrei und kann durchwegs ...

Das Safariboot ist einwandfrei und kann durchwegs empfohlen werden. Nette Crew, Super-Küche, sauber, relativ ruhige Motoren, sehr geräumige Kabinen, grosser Kameratisch, ausreichend Ladestationen, jede Kabine mit Bildschirm und Intranet-Zugang, grosses Sonnen- und Tauchdeck, geräumiger Salon. Zu beanstanden ist eines der beiden Schlauchboote, das den harten Anforderungen kaum geügt und bei gutgenährten Urlaubstauchern mitteleuropäischer Provenienz mit 15 Liter Stahlflaschen und 12 kg Blei buchstäblich durchhängt. Die Sirene selbst liegt schlecht im Wasser; die kleinste Welle lässt das Schiff ...
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Schiff, Kabine, Crew, Essen, Handling etc. alles ...


Schiff, Kabine, Crew, Essen, Handling etc. alles super!
Besonders hervorzuheben ich das Tauchdeck, das viel Raum biedet.

Tauchplätze (gebucht Großfischtour 24.03. – 12.04.2011)
Wer kleine Dinge (Fetzenfische, Schnecken, Shrimps etc.) sucht kommt hier auf seine Kosten. Wer jedoch „große Dinge“ Walhai, Hai etc. sucht ist meiner Meinung nach hier absolut falsch aufgehoben.

Auf unsere Tour wurden lediglich einheimische nach Sichtungen von Walhaien befragt. Selber gesucht haben wir keine.
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Ein Top Boot, genug Freiraum für jeden.Kabinen, E ...

Ein Top Boot, genug Freiraum für jeden.

Kabinen, Essen, Nasszellen, Salon - alles sehr hochwertig.

Das Tauchdeck, ein Traum an Platz, Stauraum und Freifläche ohne Ende.
Wir waren von der ersten Minute an total begeistert - das es mit den Walhaien nicht geklappt hat, dafür kann das Boot ja nichts.

Ein besonderes Lob vor allem an die 12-köpfige Crew, die man selten sieht, aber immer alles wieder parat gemacht hat, und die im Hintergrund für ein perfektes Urlaubserlebnis sorgt.
So werden die Betten auch 4 mal am Tag neu gemacht, obwohl man das Zimmermädchen nie sieht; ...
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

10.-16. April 2010, southern Leyte Tour, vom erst ...

10.-16. April 2010, southern Leyte Tour, vom ersten Moment an haben wir uns auf diesem fantastischen Schiff wohl gefühlt. Grosses Kompliment an Susy und Thomas, die Küche, die Tauchguides, die Massagen und somit der ganzen Crew. Gut konzipiertes Tauchdeck, viel Platz und diverse Kleinigkeiten welche ein Erstklassschiff ausmachen, z.B. eigene Schublade für Equipment, Nitrox free, warme Tücher nach Nachttauchgang, etc. Ganz einfach ein Schiff auf das wir gerne wiederkommen werden.
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen