M/Y Suzanna-1 (Inaktiv)

7 Bewertungen

Bewertungen(7)

segiPADI / Rescue

Nordtour 30.9. - 7.10.2007Flug und Transfer wie i ...

Nordtour 30.9. - 7.10.2007
Flug und Transfer wie immer problemlos. Abholung vom Flughafen Hurghada, Bustransfer zur Anlegestelle beim Hotel Marriott, Hurghada. Begrüssung und kurzes Bootsbriefing durch Mahmoud. Kabineneinteilung ist schon vorher erfolgt. Wir bekamen eine der Kabinen am Oberdeck, mit einem Doppelbett - statt der verspiegelten Decke (wer braucht sowas auf einem Tauchboot???) wäre eine Leselampe oder zumindest ein Lichtschalter für die Kabinenbeleuchtung in Bettnähe zu bevorzugen. Nicht allzuviel Stauraum in diesen Kabinen, Bad/Toilette ist sehr klein, Wasserdruck nicht immer ausreichend und warmes Wasser gibt´s nicht immer. Nocheinmal würde ich mich nicht für diese Kabine entscheiden!
Obwohl eine Entsalzungsanlage vorhanden ist, wird darauf geachtet nicht allzuviel Wasser zu verbrauchen (Süsswasserdusche am Tauchdeck darf nicht zu lange verwendet werden!!) Trinkwasser steht in 2 Wasserbehältern, 2 Sorten Saft im Salon jederzeit zur Entnahme bereit, ein kleiner Beitrag zum Umweltschutz, die vielen Plastikflaschen entfallen dadurch!
Das Tauchdeck bietet ausreichend Platz, die Mannschaft ist sehr aufmerksam und hilfsbereit.
Nitroxfüllungen waren auf Wunsch ohne Aufpreis erhältlich, der O2-Gehalt schwankte allerdings zwischen 28 - 34 % !!!
Die Tauchplatzzeichnungen von Mahmoud sind fast schon legendär, sehr detailliert und seine überwiegend auf Englisch gehaltenen Briefings sind für jeden (der zuhört;)!!) verständlich.
Das Essen war wieder ausgezeichnet, abwechslungsreich, und in mehr als ausreichender Menge, Gewichtszunahmen bis zu 2 kg sollen vorgekommen sein

Eine Flosse ziehe ich allerdings ab für die ´Kleinigkeiten´ (nachdem die Suzanna 1 als Luxusschiff verkauft wird): Kabinentüre liess sich nicht immer gleich öffnen, der geringe Wasserdruck beim Duschen und das nicht immer vorhandene Warmwasser.