M/Y Ghazala Voyager (Sinai Divers) (Inaktiv)

3 Bewertungen

Dieses Tauchsafarischiff ist inaktiv / geschlossen. Die angezeigten Fotos / Berichte bleiben sichtbar, weitere Informationen können nicht hinzugefügt werden.

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Bewertungen(3)

Thomas Hofmann199957Padi RD140 TGs

Erstmalig war ich Teilnehmer einer Tauchsafari. M ...

Erstmalig war ich Teilnehmer einer Tauchsafari. Mit der Blue Fin Reisegruppe (ges. 15 Pers.) enterten wir am 23. 09. für 6 Tage das Schiff für die Nordtour.
Nach dem Eingangsbreving über das Schiff, dem Aufbau unseres Equipments, einem guten Abendessen, ging es zum Vorberitungsschlaf für die kommenden Tage.

Dieser war auch nötig, denn bereits am frühen Morgen legte die Voyager ab und steuerete den ersten Tauchplatz an.
Von den insgesammt 23 möglichen Tauchgängen, war ich bei 17 dabei (ich machte keine Nachttauchgänge).
Die vorbereitetenden Brevings waren sehr Umfangreich erklärt, die Tauchplätze, obwohl viel Blech zu sehen war, immer toll und mit vielfältigem UW Leben. Wir waren alle begeistert. Dies lag natürlich auch und vor allem an den erfahrenen Diveguides Fouad und Rashid.

Die Crew der Gazhella darf nicht unerwähnt bleiben, es genügt da aber ein kurzes Wort: Klasse; immer zuvorkommend. freundlich, hilfsbereit.
Das die Kombüsenmannschaft eine Topleistung ablieferte kann ich berechtigeterweise urteilen und einschätzen.

Die Kajüten sind klein, aber ausreichend, man hält sich ja eh den ganzen Tag Überdecks auf.

Für mich war es eine tolle Zeit, meine Mitreisenden haben da auch einen großen Teil dazu beigetragen.

Das man dem Schiff hier und da sein Alter an sieht, sei nur am Rande bemerkt und beeinflußt nicht die Gesamtbewertung

Mehr lesen
volker1PADI AOWD250 TGs

Durch Vermittlung von „My Tauchsafari“ konnte ich ...

Durch Vermittlung von „My Tauchsafari“ konnte ich vom 26.11. – 03.12.2009 mit der Ghazala Voyager, ab Sharm el Sheikh die Nordtour erleben.

In den ersten drei Tagen betauchten wir die bekannten Riffe in der Straße von Tiran.
Nach einer Nacht im Hafen ging es dann zum Ras Mohammed und weiter zur Dunraven, Kingston und zur Thistlegorm.

Die Planung der Tour war so gut, dass wir einige Tauchplätzen fast für uns alleine hatten.
An der Thistlegorm waren sogar noch zwei weitere Schiffe......

Der Skipper Atito mit seiner Crew und den Guides Eduard und Sven sorgten dafür, das die Tour rund um ein Erlebnis wurde.

3-4 Tauchgänge wurden am Tag durchgeführt. Das entsprechende Briefing war detailliert und anschaulich.
Die Flaschen waren mit Luft und bei Bedarf Nitrox immer gut gefüllt. Die Decksmannschaft war ständig hilfsbereit zu Stelle. Die Zodiac Crew beherrschte ihr Handwerk und begleitete unsere Tauchgänge.

Das Essen war abwechslungsreich und reichhaltig - es besteht die Gefahr in dieser Woche kräftig Kilo`s zu „gewinnen“.
Die Kabinen sind angemessen und wurden täglich gereinigt und aufgeräumt.

Probleme z.B. mit der Klimaanlage wurden sofort gelöst, Wünsche nach mehr Obst am nächsten Morgen schon erfüllt.
Dank an die Crew und die Guides für eine schöne, erlebnisreiche Tauchreise.
Safari mit der Voyager - kann ich empfehlen.


Volker

Mehr lesen
Sepp151533Cedip TL-Assi

Nordtour mit der Ghazala Voyager von 8.3.-15.3.20 ...

Nordtour mit der Ghazala Voyager von 8.3.-15.3.2004
Preis mit Stornoversicherung 1000.- Eur

Das Boot:
Schöne Kabinen mit Dusche/WC, klimatisiert, naturgemäß wenig Stauraum (aber wer nimmt schon einen Schrankkoffer mit auf ein Safariboot?).
Was ich noch nie hatte: Wäsche wurde einmal gewechselt (kann aber daran liegen, daß wir zur Halbzeit in den Hafen einliefen um einen Teil der Gäste, die schon bei unserer Ankunft an Bord waren auszuschiffen).
Salon und Sonnendeck OK, Tauchdeck könnte etwas größer sein, geht aber.

Besatzung:
Sehr hilfsbereit, Immer sofort beim Auftauchen mit dem Zodiak zur Stelle (auch bei vielen Tauchbooten wurden die "richtigen" Taucher gefunden.

Essen:
Gut und reichlich und Abwechslungsreich (hatte auch schon einmal auf einem Boot eine Woche lang Hendl - muß nicht immer sein).
Am Schlußtag gab es zum Abendessen eine Truthahn im Ganzen - lecker!

Tauchguide:
Zwei Tage waren wir mit Stephen einem Engländer unterwegs (der normale Guide Nina hatte Schwierigkeiten mit Ihrem Visum).
Briefings und Checkdive von Stephen OK.
Dann kam Nina. Man merkt ihr wirklich an, daß sie das Tauchen immer noch liebt.
Briefing OK.

Tauchen:
Es kann Nitrox (Brevet erf.) oder Quetschluft getaucht werden.
Wir betauchten die Riffs in der Strasse von Tiran, Tauchplätze um Ras Mohamed, Thistlegorm, Dunraven und Sarah H.
Ich war mit den Tauchgängen zufrieden, bis auf die Tatsache, daß Ras Mohamed und die Thistlegorm doch etwas überlaufen sind (und das schon in der Vorsaison!!).
Tere: Schildi`s, Leopardenhaie (2Stk bei einem TG), Adlerrochen (3x), große Federschwanzstechrochen (3 Stk gemeinsam mit den Leos), Napoleon`s, und als Highlight einen TG mit Delfinbegleitung (zeitweise 7 Stk.).

Die sechste Flosse gebe ich nie - ich warte noch auf den ultimativen Tauchurlaub!


Auch so kann man das Schlaucherl nutzen


Nina beim Briefing


Ghazala Voyager


Tiran Riffe ALLE FOTOS copyright Bernd Seywald

Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
6
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
NIcht spezifiziert.
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
8
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
16
Motoren:
2
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
1
Kompressoren:
Nitrox
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
2
Zodiak Motoren:
40 PS
Anzahl Besatzung:
8
Anzahl Guides/TL:
2
Anzahl Flaschen:
25
Flaschengrößen:
12, 15 l
DIN/INT:
DIN
Flaschenmaterial:
Beides
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen