Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(25)

*Angi*AOWD320 TGs

Tolle Safari auf älterem Boot (North and Tiran)

Die fünfte Safari meines Mannes und mir (davon die 2. im Roten Meer) führte uns nun endlich mal in den Norden. Die Tour North and Tiran war eine super Mischung von Wracks und Riffen. In taucherischer Hinsicht wurden unsere Erwartungen übertroffen - aber erst einmal zum Ablauf und zum Boot:
Wir wurden am 26.8. am Flughafen abgeholt und in einem Minibus direkt zur Marina in Hurghada gebracht. Der Typ von Blue Planet hatte kein Schild, aber wir haben einfach die Leute mit den Schildern gefragt.
Wir wussten, dass wir vom Boot nicht zu viel erwarten dürfen, das Baujahr liegt ja doch schon länger zurück. Wir bezahlten pro Person in der Unterdeckkabine 730 Euro (ohne Gebühren und Trinkgeld). Als wir ankamen, wurden wir herzlich begrüßt und bekamen ein kleines Bootsbriefing. Schon vor dem Mittag konnten wir unsere Kabine beziehen. Die Kabine war recht eng und man konnte im Bad alles gleichzeitig tun, Zähne putzen, Toilettengang und duschen... Die Dusche hatte guten Wasserdruck, aber die Toilette funktionierte nicht richtig (wie in der vorigen Bewertung geschrieben). In punkto Sicherheit, es gab Rauchmelder und einen kleinen Feuerlöscher sowie Schwimmwesten in der Kabine. Zum vorigen Bericht muss ich korrigieren, dass es (jetzt?) einen Fluchtweg nach vorne gibt (Kabine vorne rechts) - also Fluchtweg rauf zum Salon oder Richtung Bug. Vom vorletzten auf den letzten Tag wurde der Mülleimer in der Toilette nicht mehr geleert, das störte uns. Ansonsten war der Kabinenservice ordentlich.
Das Essen war wirklich gut, hier kann man nicht jammern. Obwohl wir nur 10 Gäste waren, gab es eine gute Auswahl. Auch die Snacks (Hamburger am Nachmittag mit frischen Brötchen, Hefeteig-Schnecken mit Schokolade...) waren gut. Mittags gab es als Nachtisch immer frisches Obst, abends Suppe und Dessert.
Ashraf war Guide und unser Hauptansprechpartner. Er spricht sogar recht gut deutsch. Bei den Briefings legte er viel Wert auf Sicherheit, was ab und zu darauf hinauslief, dass er manchen Tauchern etwas Angst machte (die Strömungen sind ja im Roten Meer oft nicht so stark, wie man ankündigt; gerade im Vergleich zu den Malediven oder Indonesien...). Wir hatten einmal wirklich mittelmäßig Strömung am Ende des Tauchgangs, ansonsten so gut wie nie bzw. nur ganz leicht.
Alle Tauchgänge waren, wenn man wollte, geguidet - nur leider die Nachttauchgänge nicht. Gerade hier hätte ich mir eine Begleitung gewünscht, da ich hier einfach gerne jemandem hinterhertauche und nicht gerne auf den Kompass schaue.
Zum Tauchen: Wirklich toll! Die Tour hat uns super gefallen. Angefangen vom Wrack der Dunraven, Ras Mohammed (richtige Bilderbuchtauchgänge!!) bis zum Wrack der Thistlegorm (hier machten wir insgesamt 4 Tauchgänge inkl. Early Morning um 5:30 und Nachttauchgang) und den vier Riffen in der Straße von Tiran (Jackson, Gordon, Woodhouse, Thomas). Wir hatten so ein Glück, dass wir am nördlichen Jackson Reed sogar 4-5 Hammerhaie sahen und bei Sha'ab el Arg (Dolphinhouse) hatten wir drei Delfine (Große Tümmler) als nächster Nähe. Ansonsten die üblichen Verdächtigen des Roten Meeres. Auch die Thistlegorm muss man einfach mal gesehen haben Eventuell dank Corona hatten wir das Wrack bei einem der Tauchgänge am Nachmittag ganz für uns und beim Early Morning sind wir extra so früh aufgestanden, dass wir die ersten am Wrack waren, zumindest für 40 Minuten.
Jeden Tag wurden - bis auf Anreise- und letzter Tauchtag - 4 TG angeboten. Insgesamt konnte man 20 Tauchgänge machen.
Zum Schiff noch generell: Es war gut, dass wir nur 10 Taucher waren, da es sonst im Salon beim Essen oder auch auf dem Oberdeck etwas eng geworden wäre.
Ich kann das Schiff trotz des Alters weiterempfehlen. Wir hatten tolle Leute an Bord, die Crew war sehr freundlich und hilfsbereit, und wenn man nicht zu anspruchsvoll ist bzw. sich auf ein älteres Boot einstellt, hat man hier eine tolle Zeit mit super Tauchgängen. Andere Taucher wären möglicherweise enttäuscht und sollten ein paar Euro mehr ausgeben.
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen