Schreibe eine Bewertung

Walea Dive and Spa Resort, Togian Islands, Sulawesi

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Telefon:
+62 411 402101
Fax:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

scubamoviePADI Dive-Master

Das Walea Dive and Spa Resort liegt an der südöst ...

Das Walea Dive and Spa Resort liegt an der südöstlichen Spitze der Insel Waleabahi im Togian Archipel, östlich von Zentral-Sulawesi. Die Anreise erfolgt mit einem internationalen Flug via Singapur oder Jakarta nach Makassar und weiter mit der lokalen Sriwijaya Air nach Luwuk. Anschließend geht es mit einem Minibus (ca. 2 Stunden) + Speedboot (1 1/2 Stunden) zum Resort. Für die lange Anreise empfehlen sich Übernachtungen in Singapur / Jakarta und Makassar oder eben lange Aufenthalte an den Airports. Wir entschieden uns für die Anreise mit Singapur Air von Frankfurt nach Singapur (Übernachtung in Singapur) und Weiterflug mit Tochtergesellschaft Silk Air von Singapur nach Makassar. Dort empfiehl sich eine weitere Übernachtung.
Das Resort selbst ist der Hammer. Die Leitung durch den Inhaber Luca, gebürtiger Italiener und mittlerweile indonesischer Staatsbürger, erfolgt äusserst professionell und herzlich. An die 30 Mitarbeiter kümmern sich stets darum, daß das Resort in Schuß bleibt. Alles ist sehr gepflegt, sauber und in einem einwandfreien Zustand. Während unseres Aufenthalts waren wir maximal mit 12 weiteren Gästen im Resort, an einem Wochenende sogar nur zu zweit. Das heißt, kein Massentourismus, keine 08/15 Abfertigung - alles sehr individuell auf den Gast zugeschnitten. Die Küche ist eine sehr gelungene Mischung aus asiatischer und italienischer Küche. Wer hier her kommt, braucht nicht ans Abnehmen denken. Besondere Wünsche werden erfragt (Vegetarier, Allergiker, etc.) und beachtet. Die Zimmer sind im Bungalow-Stil direkt am Strand gelegen. Das Wasser kommt bei Flut bis auf ca. 1 m an die Bungalows heran. Wir empfanden das sanfte Rauschen des Meeres als sehr beruhigend und angenehm. Die Ausstattung ist sehr wertig aus lokalen Materialien hergestellt. Alle Zimmer haben einen Deckenventilator und durch Moskitonetze versiegelte Luftschlitze, so daß wir die Luft im Zimmer nie als zu warm oder unangenehm empfanden.
Das Tauchen ist eine Sonderklasse für sich. Wir sind schon viel herumgekommen und haben einige schöne Riffe gesehen. Aber diese Qualität und Vielfalt war spektakulär. Das Hausriff kommt beinahe bis an den Strand heran und besticht durch einen hervorragenden Zustand. Und das trotz einer Wasseroberflächentemperatur von 32°C. Dank des ca. 30 m langen Stegs wird das Riff entsprechend geschützt. Die im Hotel integrierte Tauchbasis bietet Tauchgänge zu unzähligen Tauchplätzen an. Die meisten Plätze sind ein echtes Eldorado für Makro-Fans. Aber auch größeren Fische sind wir begegnet (Schwarz- und Weißspitzen-Riffhaie, Adlerrochen, Barrakudas, Napoleon, ...). Die Dive-Guides gestalten die Tauchtrips individuell nach den Wünschen der Gäste. Wir entschieden uns meistens für Makro (siehe Bilder).
Alles in allem können wir dieses Resort mit den vorgelagerten Tauchplätzen nur wärmstens weiterempfehlen. Auch wenn (und vielleicht gerade deshalb) die Anreise etwas beschwerlich und zeitraubend ist, es lohnt sich!
Einziger Kritikpunkt ist die Telekommunikationsanbindung, die derzeit nur über Satellit möglich ist. Internet ist im unteren/mittleren Kilobitbereich nicht empfehlenswert, der Minutenpreis von 7 EUR bei der Geschwindigkeit inakzeptabel.


Steg von der Anlegestelle zum Resort


Bungalows am Strand


Dinner


Denise Zwergseepferdchen (8mm)


Weißspitzenriffhai


Mandarinfisch (Hausriff)


Skelett-Garnele (5mm)


Sonnenuntergang

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
Keine Kategorie
Anzahl Unterkünfte:
13
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
Vollpension

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen