Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.
  • 1
  • 2
blackraiderDM / TEC Nitrox Diver

Wie viele TG pro Jahr macht Ihr denn so?

Geändert von blackraider,

Hallo in die Runde,

weil mir gerade danach ist und ich mich etwas ärgere, dass ich wohl mein für dieses Jahr gestecktes Ziel von 100 TG in 2022 nicht ganz erreiche wollte ich mal fragen wie es da bei euch so aussieht...

Also wie oft taucht ihr so pro Jahr ab?

Habe in letzter Zeit doch festgestellt, dass es recht ambitioniert sein kann auf 70-100 TG pro Jahr zu kommen wenn das Gewässer nicht gerade vor der Türe liegt. no

Interessieren würden mich jetzt zahlen von "Hobbytauchern". Keine Basenbetreiber oder eben Ausbilder oder Guiedes.

AntwortAbonnieren
21.09.2022 17:33

Ich tauche seit August 2019 - 2019 23 TG, 2020 7 TG, 2021 58 TG 2022 bisher 79 TG.

Ich muss ein wenig aufholen, weil ich erst so spät angefangen habe ;)

Taucher328914IDA/CMAS **
21.09.2022 17:35Geändert von Taucher328914,
21.09.2022 17:43
Als meine Frau und ich noch keinen Nachwuchs hatten, kamen wir in einem Jahr auf 110 TG/Jahr. Da war aber dann auch 3 Wochen Tauchurlaub auf den Bunaken dabei. Ansonsten pendelte es sich auf so ca. 40-50 TG/Jahr ein. Dieses Jahr war sehr schlecht. Bis jetzt haben wir es dieses Jahr leider nur 4x ins heimische Wasser geschafft.

Gruß Claus
21.09.2022 18:44
Seit ich 2019 die diversen lokalen Gewässer und vor Allem den Trocki für mich entdeckt habe, lag ich um die 150 TGs/Jahr. Jetzt fall ich als TL aus deiner Zielgruppe...
21.09.2022 19:02

Ich tauche seit 2006. Durchschnittlich über die ganzen Jahre gesehen, komme ich auf ca 60 Tauchgänge pro Jahr. Effektiv schwankts extrem. Wobei mir die Qualität der Tauchgänge definitiv wichtiger ist, als die Anzahl. Lieber einen lagen pro Tag, als x kurze.

21.09.2022 21:07
Ich versuche seit letzten Herbst etwa 1x pro Woche ins Wasser zu kommen, was dann ca. 50TG pro Jahr entspricht. Ganz selten, dass ich 2x pro Tag im Wasser bin.
BergtrollAOWD, Nitrox
21.09.2022 21:59
Ich hab im Juli angefangen mit der Taucherrei und bin jetzt bei 23 Tauchgängen. Ich will im Dezember noch mal nach Ägypten da werden es bestimmt noch mal 10 bis 15. Und wenn alles glatt läuft geht es im Februar auf die Philippinen da sind bis jetzt 20 Tauchgänge geplant bzw gebucht. Also werden es eventuell 53 bis 58 Tauchgänge bei mir bis Februar.
22.09.2022 03:50
Ich mache hauptsächlich Liveaboards und tauche dort. Ich versuche 2mal im Jahr auf so ein Boot zu kommen. Das entspricht dann im Jahr ungefähr 40 TG's wenn man dann noch den gelegentlichen "Basis-TG" mitzählt versuche ich auf die 50 zu kommen. Was ich aber leider nicht ganz schaffe. Insbesondere die letzten 2 Jahre machten es mir schwer möglich so viel zu tauchen. Dieses Jahr komme ich, voraussichtlich, auf 60.
SalakanCCR & Cave Diver
22.09.2022 06:50
Ich komme dieses Jahr auf knapp über 110 TG für dieses Jahr. Allerdings gehen mittlerweile fast alle TG im 80-100 Minuten Bereich und so für Sporttaucher wären das so eher 1.5 X zu rechnen.

ich gehe so oft ich kann und so lange wie ich Lust habe...die Anzahl der TG ist bei mir nebensächlich geworden.....
blackraiderDM / TEC Nitrox Diver
22.09.2022 07:18
Ja, Salakan das ist bei mir auch so, ich gehe auch wann immer es sich ergibt und ich eine Begleitung auftreiben kann.
Solo macht mir nicht so viel Spaß, das mach ich höchstens ab und an im Tümpel um was zu testen.

Bei mir ist ein Tauchgang unter einer Stunde kein richtiger Tauchgang.
Mein Schnitt über alle meine TG liegt auch über einer Stunde.

Beobachte das gerne bei Divelog.com da gibt's viele mit weit mehr Tauchgängen aber deutlich weniger UW Zeit.
Ein Blick ins Log zeigt warum... TG um 30 Minuten, dafür zieh ich mir keine Flossen an. wink2

Trotzdem habe ich gemerkt, dass es sehr ambitioniert ist eine dreistellige Zahl pro Jahr zu erreichen wenn man nicht gerade einen Urlaub mit 30-40 TG macht oder den See vor der Tür hat.

Ich habe ernsthafte Gewässer eine Autostunde einfach entfernt.
Einen Tümpel habe ich in gut 30 Minuten.
Die TG im Tümpel wurden seltener, das gibt einem irgendwann auch nimmer so viel und die anderen Gewässer erfordern immer einen Wochenendtag. Dazu taucht die Partnerin nicht, somit kann man auch nicht das ganze Wochenende am Gewässer hocken. wink
22.09.2022 08:03
Ich führe schon seid einigen Jahren kein Logbuch mehr mit mir rum.

Privat würde ich schätzen, so 90-100h.
Wobei meine Tauchgänge deutlich länger als 60 Minuten sind. Früher musste ein Tauchgang bei mir mindestens 45 Minuten betragen, da habe ich auch so 120 Tauchgänge im Jahr gemacht.

beruflich kam ich in 21 auf 64h
JuergenG.CMAS***
22.09.2022 08:42
Hat seit Nachwuchs abgenommen. Früher 70-100/Jahr, Aktuell noch 20-30/Jahr.
IvoryAOWD DTSA**
22.09.2022 09:15
In den letzten Jahren komme ich auf durchschnittlich 40-45 TG pro Jahr. Mehr bekomme ich mit Familie und Job nicht unter einen Hut. Die Tauchgänge haben sich aber über die Jahre auch arg verändert. Nicht selten gehen diese inwzischen 90 bis 120 Minuten und dann machen wir oft auch nur einen pro Tag.
22.09.2022 09:23
Reine Urlaubstaucherin, im Durchschnitt 45 TG/Jahr
22.09.2022 09:42
Dieses Jahr sind es gerade mal 2🙈
Bei 2 kleinen Kindern und einer Frau die nicht taucht, bleibt gerade kaum Zeit.
PerkedderCMAS**
22.09.2022 09:45
Ich habe jetzt seit 2016 103 Tauchgänge im Logbuch stehen, also ohne die Übungen im Schwimmbad, die ich regelmäßig mache. Am wenigsten waren es coronabedingt 2020 mit nur 7. Es geht aber in Kürze eine Woche auf eine Safari, da dürften noch ein paar Tauchgänge dazu kommen.

Neulich habe ich jemand kennengelernt, der seit 1985 taucht. Er hat seitdem 65 Tauchgänge gemacht
DarkOnkelIANTD CCR Trimix Diver, SSI Diveguide, PADI Rescue Diver
22.09.2022 10:18
Bei mir liegt der Durchschnitt über die letzten 10 Jahre bei ca. 50 TG pro Jahr als reiner Freizeittaucher. Allerdings habe ich noch andere Hobbies oder muss am Wochenende mal Gartenarbeit machen oder bin auf ner Party. supercool

Zum nächsten Gewässer habe ich mindestens 80 km (schwarze Talsperre), weshalb es bei mir meist Wochenendtrips sind. Ein Urlaub in Ägypten o.Ä. haut dann natürlich schon rein, wirkt sich aber auf den Durchschnitt nur minimal aus.

Generell tendiere ich aber eher zu zwei langen TG (>80 Min) als drei kurzen (<60 min) Tauchgängen, bzw. bei Trimix TG auch mal nur einer am Tag.
moeAOWD 140TG
22.09.2022 12:01

Über die Jahre im Durchschnitt 13TG/Jahr. Reine Urlaubstaucher.........ok OWD hier im Vierwaldstätter See und mal Neuenburger See, Bieler See und Vercasca.
Die ersten ~10 Jahre musste sich das Tauchen seine Zeit bei uns erkämpfen. Die Sommer waren noch schwer moppedlastig und im Winter waren die Brettel angesagt. Daneben Haus und Garten........da wird die Zeit (und der Urlaub🤣) knapp.
Dann gab es Jahre da war gar nix mit Tauchen.
Krebserkrankung meiner Frau. Das Tauchen war und ist bis heute sehr von ihrer Tagesform abhängig. Und doch war es in dieser Zeit ihr Rettungsring.
Ich mit einigen mechanischen Schäden und fast chronischen Nebenhöhlenproblemen und einem Zahn der in die Kieferhöhle vorgedrungen ist.
Man lernt innerhalb seiner Grenzen zu Tauchen........man muss ja allem was Gutes abgewinnen🤔
Es gab aber auch Jahre da waren es um die 40-45TG/Jahr.
Eventuell werden am Samstag die nächsten Tauchgänge geplant.........sonst noch wer in Friedrichshafen?



HansBCMAS*** und Nitrox
22.09.2022 12:14
die letzten Jahre, ca. 150 Tauchgänge pro Jahr, hatte aber auch schon Jahre mit über 200 Tauchgänge, leider sind die Buddys weniger geworden, tauche das ganze Jahr durch, der See liegt nur 10 min entfernt, tauche seit 15 Jahren.
NilsNaseUnfertiger Taucher
22.09.2022 13:11
Frage an Salakan (frage für einen Freund), mit welchem Faktor muss ich denn TG jenseits der 120 Minuten multiplizieren, gibt es Aufschläge für TG tiefer als 40m und müssen reine Urlaubssporttaucher ggf. weitere Abbzüge hin nehmen?

AnkouVielleicht
22.09.2022 13:38
Tec zählt immer doppelt..........
NilsNaseUnfertiger Taucher
22.09.2022 14:57
Ankou, zählen alle TG doppelt die ein Tec Taucher macht, oder zählen nur technische Tauchgänge, womöglich auch dann, wenn ein Sporttaucher die macht? Muss ich brevetiert sein und wie verhält es sich mit dem Versicherungsschutz? Und ab wann ist ein Tauchgang ein technischer Tauchgang, reicht das Mitführen einer Stage oder sind weitere Voraussetzungen zu erfüllen, was ist, wenn der Stageregler keinen drehbaren MD Abgang hat? Ankou, Fragen über Fragen, ich denke da bedarf es einer fachkundigen Antwort, ich warte auf Salakan oder den Schwarzen, da müssen einfach echte Profis ran
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
22.09.2022 15:24Geändert von Solosigi,
22.09.2022 15:26
Ist ein TG unter 1h überhaupt versichert?
Wird die Versicherung bei weniger als 100TG und unter 1h billiger?
Oder steigt da vielleicht die Versicherung aus?
(Frage für einen Freund)...



AnkouVielleicht
22.09.2022 15:28
Was kann ich alte non poc cis hete schon gegen die allgewaltigen Götter des TecVers ausrichten.
Zählt halt einfach doppelt.........
IvoryAOWD DTSA**
22.09.2022 15:37
Gemäß PÄDI ist ein TG entweder tiefer als 10 Meter (unabhängig von der Dauer) oder länger als 10 Minuten (unabhängig von der Tiefe). Wenn Nilsimausi jetzt 50 Meter und 200 Minuten hat ist das genauso ein Tauchgang wie wenn ich 11 Minuten lang auf 3 Meter hocke. Die Versicherung ist eh immer raus, weil wir alle Hersteller von irgendwas sind. Und sei es nur unserer Fäkalien.
  • 1
  • 2
Antwort