Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
spcboarderCMAS AOWD

Ägypten oder Oman?

Geändert von spcboarder,

Hallo,

wir (Pärchen, Anfang 30, AOWD, 100 TG) sind gerade dabei unseren Urlaub zu planen. Wir möchten

  • etwas gemütliches zum Tauchen (z.B. großteils Hausriff-Tauchgänge ohne ganztages Boots-Trips)
  • nicht jeden Tag tauchen gehen
  • nicht allzu teueres Hotel
  • auch was zum Schnorcheln/frei tauchen (Windgeschützte Bucht von Vorteil)
  • Großfisch und Fisch-Schwärme sowie Wracks von Vorteil, Makro ist uns eher egal
  • politisch stabil (auch im Falle eines USA-Iran Konflikts)
  • kein langer Flug (unter 12 Stunden)
  • Reisedauer: ca 12 Tage

Wir haben den Oman mit dem Hotel

https://www.holidaycheck.at/hi/kairaba-mirbat-resort/7d5410df-ef00-38c9-9b6f-2527813e6ddf

ins Auge gefasst. Wir sind durch einen Artikel in der Zeitrschrift "Unterwasser" Juni 2019 afu den Oman gekommen. Ich habe hier im Forum aber schon öfters gelesen, dass der Oman gleich wie Ägypten, nur mit schlechterer Sicht und seichterem Wasser ist.

Wir waren schon mal in Ägypten, im

https://www.holidaycheck.at/hi/tui-magic-life-kalawy/6eda9dcf-78e7-3f0f-adfb-4d869ac2d46b

Mir hat's damals sehr gut gefallen. Leider hatten wir oft die Rote Flagge draussen, so dass wir nicht am Riff sondern nur in der Lagune Schnorcheln konnten. Ich könnte mir dieses Hotel, oder etwas in Marsa Alam sehr gut vorstellen.

Wohin würdet ihr an meiner Stelle fahren?

Danke für eure Tipps, Willi

Geo Tags: Ägypten, Oman, Marsa Alam und südlich
AntwortAbonnieren
19.07.2019 15:15
Moin,

ich kann zumindest zur Unterwasserwelt am Kairaba Resort etwas sagen. Dort war ich im Oktober 2015 (damals noch Marriott Resort), habe allerdings ausschließlich am Hausriff sowie den fußläufig zu erreichenen Nebenbuchten geschnorchelt. Die Meinungen diesbezüglich gehen sehr stark auseinander. Es ist nicht mit dem Roten Meer vergleichbar und manche Ägyptenerfahrene sind zunächst enttäuscht; die Sichtweiten schwanken zwischen gerade mal 5 und (ganz selten) 15 m, außerdem ist es sicherlich deutlich weniger bunt. Ich fand es dennoch super, gerade weil es nach diversen Ägyptenurlauben mal so eine ganz andere Unterwasserlandschaft war. Schon alleine wegen der Kombination aus Korallen und Kelp, die man im westlichen Oman ab Oktober vorfindet.

Ich habe dort viele für mich neue Arten gesehen, außerdem wirklich große Schildkröten, viele ausgewachsene Korallenwelse, diverse verschiedene Rochenarten, einmal zwei Riffhaie und zahlreiche Netzmuränen. Es gibt dort in Hotelnähe 2 Wracks in relativ geringer Tiefe, die aber nur noch in Fragmenten vorhanden sind. Das Hotel hatte mir damals gut gefallen; eher ruhig und sehr abgelegen, das Essen klar über dem üblichen Ägypten-Niveau. Ist aber, wie gesagt, ein paar Jahre her.

Zum Magic Life kann ich leider nichts sagen.

Gruß Burkhard
19.07.2019 21:35
Hallo.
zum Oman kann ich nichts sagen, zu Ägypten ne ganze Menge.
Gemäß eurer selbst gesetzten Auflage was Stabilität bei einem Konflikt im persischen Golf angeht fällt der Oman meiner Meinung nach aus da er unmittelbar an der ggf. entstehenden Konfliktzone liegt.

Was Ägypten angeht kann ich euch Coral Garden Resort in Safaga empfehlen.
nettes ruhiges Hotel mit geschützter Bucht und gutem Hausriff.
Unterkunft ist ok und das Essen top, zudem sind die Preise fair.


MikeZPADI MSD
20.07.2019 08:15
Also Mirbat bzw. die Gegend um Salalah ist sehr weit weg von der Strait of Hormoz. Außerdem steht der Oman ziemlich neutral zu den ganzen Konflikten in der Region.

Im Vergleich zu den meisten Regionen am Roten Meer zeichnet sich die Gegend um Salalah dadurch aus, dass man wenig andere Taucher trifft und alles noch etwas unberührter ist. Die Einstiege sind meist vom Ufer aus und werden von den Tauchcentern mit Geländewagen angefahren. Die Sichtweiten sind nicht mit Ägypten zu vergleichen, aber durch das Plankton gibt es dafür viel mehr Fischreichtum.

Bei der Reisplanung beachten, dass die Region nur in den Wintermonaten betaucht werden kann!
grogCMAS**
21.07.2019 23:18
Naja, Mirbat und Salalah sind dafür ganz nah am Jemen - wo aktuell Krieg geführt wird.

Die Sichtweiten im Oman sind wirklich ein Glückspiel - können gut sein, aber auch deutscher-Tümpel-mässig.

(@MikeZ: Was meinst Du mit "
dass die Region nur in den Wintermonaten betaucht werden kann"? Wir waren zuletzt im Mai 2018 im Oman bei Qantab, und hatten dort wirklich gute Sicht - siehe Video unter https://archive.org/download/Oman2018/oman18_2160p.mp4 )
MikeZPADI MSD
22.07.2019 08:05Geändert von MikeZ,
22.07.2019 08:16
Der "Krieg in Jemen" wird an ganz anderen Stellen gefochten. Die Gegend, die an den Oman grenzt ist davon weit, weit entfernt.

Die Gegend um Salalah hat die Besonderheit, dass sie etwas vom Monsoon abbekommt. Dieser heißt hier Khareef. Er beginnt immer Ende Mai/Anfang Juni. Alle Tauchcenter sind von Ende Mai bis Oktober geschlossen.
Während der Monsoonzeit herrschen Nebel und Regen vor. Dadurch bedingt angenehme Temperaturen im mittleren 20°C-Bereich Dass ist die touristische Hauptsaison für diese Gegend, da ansonsten in der Region Sommer mit Temperaturen von teilweise über 50°C herrscht. Nur zum Tauchen halt nicht geeignet. Deshalb operieren Tauchcenter im Prinzip antizyklisch, d.h. in der Nebensaison, was aber in Bezug auf Übernachtungspreise etc. für Taucher von Vorteil ist.

Kannst du in diesem Forum auch hier mal lesen: -Link-

spcboarderCMAS AOWD
22.07.2019 08:17Geändert von spcboarder,
22.07.2019 16:47
Hallo,
Danke für eure Hinweise! Ich lese ständig mit. So richtig entschieden haben wir uns noch nicht.

Was ich vergessen habe zu erwähnen: wir sind an die erste und zweite November-Woche gebunden. Ob das zur idealen Tauch-Zeit gehört, weiß ich leider noch nicht (Hinweise sind gerne erbeten)

Danke + LG,

spcboarder
MikeZPADI MSD
22.07.2019 08:25
Also für Oman ist das die ideale Zeit. Die Sommerhitze ist vorbei und es hat super angebehme Außentemperaturen. Wassertemperaturen noch angenehm warm vom vergangenen Sommer.

In Ägypten könnte es um diese Zeit schon etwas "frisch" sein.
spcboarderCMAS AOWD
22.07.2019 16:50
Hallo MikeZ,

Danke für deine Antwort!!!

LG,

Willi

PS: in der Früh haben wir uns mit den Beiträgen überschnitten. Ich habe meinen - wegen Unterbrechung - erst nach 30 min fertiggestellt.
KormoranEN 14153-2
24.07.2019 12:53
Zu Mirbat und Oman ist fast alles gesagt. Wenn Ihr nicht täglich tauchen wollt: Mietet Euch ein Auto! Die Gegend ist gut zu befahren, die Straßen sind super ausgebaut bis ins letzte Kaff. Und es gibt viel zu sehen, z.B. grüne Wadis (Monsun!), in denen die Omanis Tretboot fahren oder die Forts und auch die Städtchen, wie z.B. Taqa und auch Salalah kann man sich angucken. Oder die Welterbestätte Khor Rori. Da seid Ihr mit dem Auto von Mirbat aus in einer halben Stunde. Die Gegend ist viel zu schade, um nur im Hotel rumzuhängen. Aufpassen mit den Kamelen oder Rinderherden, die plötzlich auf der Straße stehen. Internationaler Führerschein notwendig.
MikeZPADI MSD
25.07.2019 07:08
Dem kann ich nur zustimmen! Nicht zu vergessen die Weihrauchbäume!
Antwort