Schreibe eine Bewertung

Wreck Point, Keelung, Lungtun Park

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Der Tauchplatz heisst Wreck Point, maximale Tiefe ...

Der Tauchplatz heisst Wreck Point, maximale Tiefe 24 meter
Man ging natuerlich ohne Treppen, Absicherung oder sonst was ins Wasser.
Unter wasser war nicht der erwartete Korallen- und fischreichtum, alles relativ braun und grau, trotzdem mit einigen Highlights:
sehr imposant ist das Wrack eines Frachters aus Manila, der 2000 hier nicht in den sicheren Hafen einlief, sondern trotz Taifun weiterfuhr, voll erfasst wurde und gegen die Felsen geschleudert wurde.
Man kann die ganzen Aufbauten und Relingbereiche erkennen, er ist allerdings sehr zersoert und viele Einzelteile liegen herum. Es laesst sich erahnen, mit welcher Urgewalt hier das Schiff auf die Felsen geschleudert wurde.
Dann ein schoener Lionfish, mit langen weiss-rot-schwarzen Barten und Stacheln, einer Rueckenflosse wie ein Faecher, der mich ruhig und fast bewegungslos betrachtet. Also abstand bewahren! Eine kleine Muraene, die aus ihrer hoehle schaut, gruenbeige mit schwarzen punkten, auch sie liess mich nicht aus den Augen
Zwei kleine Nacktschnecken mit kleinen bunten Wucherungen auf dem Ruecken, die wie draufgepflanzt aussehen.
Und noch ein Octopus in seiner Hoehle, der bei naeherkommen die exakt gleiche beigebraunschwarze Farbe wie die Felsen um ihn herum annimmt.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung