Die „Kodiak Queen“ hat eine bewegte, mehr als 75jährige Geschichte hinter sich, fuhr während des Zweiten Weltkriegs als Navy-Tankschiff unter der Bezeichnung „YO-44“ und zählte zu den fünf Schiffen, die den verheerenden Luftangriff der Japaner auf Pearl Harbor am Sonntag den 7. Dezember 1941 unbeschädigt überstanden hatten. Nach dem Krieg war das historische bedeutende Schiff von der Navy ausgemustert und in den 1960er Jahren zu einem Fischdampfer umgebaut worden. Seine letzten Jahre verbrachte der Oldtimer an einem Pier in Roadtown auf der Insel Tortola... nun hat Richard Branson das Schiff für eine Versenkung vorbereiten lassen und damit ein neues Taucherwrack geschaffen.
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

HerbertTL3000 TGs

Taucherwrack mit Riesenkrake

Dieser Tage wird wieder einmal ein Wrack versenkt. Die „Kodiak Queen“ soll in den nächsten Tagen an den British Virgin Islands von keinem Geringeren als dem britischen Milliardär Richard Branson südlich des Mountain Points vor Virgin Gorda auf Grund gelegt werden und zu einem künstlichen Riff für Sporttaucher werden. Zu diesem Wrack gibt es spannende Details - siehe: https://taucher.net/diveinside-yo-44_aka_kodiak_queen__milliardaer_branson_versenkt_schiff-kaz6924


Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen