Schreibe eine Bewertung

Thousand Island / Kotok Island, bei Jakarta

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Nördlich von Jakarta liegen die sogennanten Thous ...

Nördlich von Jakarta liegen die sogennanten Thousand Island Inseln auch unter Palau Seribu bekannt.

Hier kann man von Jakarta aus einige gute Tauchgänge machen. Von den über 300 Inseln sind mehrere als Resort ausgebaut und bieten neben Tauchen auch eine Miniurlaub von Stress des Molochs Jakarta.

Alle Resort erreicht man per Speedboat von Jachthafen in Jakarta Marina Ancol. Die Abfahrtzeiten varieren gemäß Nachfrage und Distanz die zu überbrücken ist. Die Fahrzeit des Bootes liegt zwischen 1-3 Std.

Danach befindet man sich auf eine kl Inselchen mit ein paar Bugalows, einen Restaurant und eine Tauchbasis. Alles recht nett aber höchstens 1 Sterne Niveau und recht unorganisiert.

Kotok Island
Ich war bereits 1999 auf Kotok Island und jetzt im Januar 2007 zum zweiten mal. Seit meinem ersten Besuch hat sich nichts verbessert sondern Mangels Investitionen ist vieles verfallen.

Ich habe den Resort nicht direkt gebucht sondern durch die Tauchbasis Kristal Klear Dive im Hotel Kristal JKT. www kristalkleardive.com Sie steuern je nach Bedarf jedes Wochenende eine andere Insel an. Gemanaged wird die Basis von Australiern. Auch die meisten Kunden sind Australier oder Expats aus dem englischsprachigen Raum. Ich kann die Basis uneingeschrängt weiterempfehlen. Ausrüstungteile auf Leihbasis sollten besser hier besorgt werden, als aus der Insel, besonders wenn es sich um größere Größen handelt.
Preislich habe ich für 4TG,1 ÜB im Einzelzimmer mit Essen und Leihausrüstung 230 EUR bezahlt.

Auf der Insel kann von mehreren Steegs direct das Hausriff getaucht werden. Des weiteren organisiert man für Gruppen ein Boat, so daß die Riffe auf der Rückseite der Insel und der Nachbarinsel erreichbar werden. In der Regel herrscht leichte Strömung habe 1999 jedoch sehr starke Strömung gehabt. Die Riffe sind voll von Schwämmen, Hart und Weichkorallen, doch sind Teile auch durch Dynamitefischen? zerstört. So gut wie keine Größfische.Kein Ägypten oder Malediventauchgang, im Vergleich zum Mittelmehr jedoch sehenswert.

Verpflegung
Frühstück und Abendessen waren im Paket enthalten.
Es sollte vom Essen jedoch nicht zu viel erwartet werden und auch Snacks und Beer sollte man lieber selber mitbringen, will man nicht nach 3 Dosen Mangels Organistion auf Wasser umsteigen.

Dem Resort kann ich nur 1 Flosse geben, KristalClear6 Flossen und den Tauchgebiet würde ich 5 Flossen geben.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung