Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Im Februar diesn Jahres waren wir in Süd Leyte.Un ...

Im Februar diesn Jahres waren wir in Süd Leyte.
Unser erstes Interesse galt den Walhaien,die haben dann wir auch gesehen,aber der eigentliche Höhepunkt waren die Nachttauchgänge am Pier von
Padre Burgos.Getaucht sind wir mit Sogod Bay Scuba Resort andere Basen haben wir an diesem Platz nicht gesehen...gut so!
Getaucht wird von 1830-2000 Uhr,es scheint eine Einigung mit den Fischern/Anglern über diesen Zeitraum zu geben.Kaum Unterwasser gehts dann gleich zur Sache.Wir tauchen seit 12 Jahren auf den Philippinen aber hier hat man in 10 min. wirklich mehr gesehen,als woanders an 3 Tagen.
Seepferdchen in 4Meter(Maximaltiefe ist ca.7m )Anglerfische,Pegasus,Himmelsgucker,Sepien,
Kraken und Kalmarem,Krebse und niederes Getier
in großer Anzahl.Dies alles zwischen Bauschutt
und alten Turnschuhen,ein typischer Critterplatz.
Wir waren dann jeden Abend da, einfach klasse.
weiter im Norden gibt es noch nen Pier,da waren sie noch nicht ,und wollten erst mal ohne Kunden hin...