Schreibe eine Bewertung

Klöntalersee, Schutzhütte

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Autobahn A3 Ausfahrt Glarnerland/Niederurnen Via Glarus/Riedern ins Klöntal.
Örtlichkeit / Einstieg:
Ca. 1,3 km vom Damm Richtung Vorauen entfernt. Beim Einstieg befinden sich Parkplätze für 3 Autos, eine Sitzbank, orangefarbener Abfalleimer.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
47 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Kessler Wassersport AG, Mols Außenfüllanlage bis 22:00 Uhr (Münzanlage, 2,- SFr.)
Tauchregulierung:
Tauchverbote beim Überlauf und beim Wasserschloss. Seewart: Bruno Steiger +41 55 6402112
Nächster Notruf / Kammer:
REGA 1414, Kantonsspital Glarus +41 55 6463333
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

NoeRescue

Der Klöntalersee ist ein künstlich gestauter Berg ...

Der Klöntalersee ist ein künstlich gestauter Bergsee. Im Frühling ist der See nur noch halb voll und man kann denn Tauchplatz zu Fuss erkunden. Beim Tauchplatz Schutzhütte handeld es sich um eine alte Siedlung von der noch kleine Mauerreste übrig sind. Der Schacht eines Ziehbrunnens und die Pfäle einer Schiffanlegestelle sind auch noch sichtbar.


Blick vom Parkplatz bei Niedrigwasser


Schacht des Ziehbrunnens


Alte Anlegestelle

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen