Schreibe eine Bewertung

Fussefeld (Fuchswiese) Insenborn

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Anfahrt erfolgt aus Insenborn.
Örtlichkeit / Einstieg:
Der Einstieg ist super einfach und erfolgt über die Liegewiese die einen direkten Zugang ins Wasser gewährt.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
ca. 25 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
- Hotel Peiffer (ca. 2,50 €) - Jugendherberge Lultzhausen (Füllautomat - Selbstbedienung)
Tauchregulierung:
keine
Nächster Notruf / Kammer:
Notruf: 112 Nächste Druckkammer: Hôpital Esch-Alzette
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

.:[B@n]:.PADI Rescue Diver

Im Rahmen des ´Beach Clean Up - Day 2009´ vom Alp ...

Im Rahmen des ´Beach Clean Up - Day 2009´ vom Alphafisch Dive Center, hier zusammen mit einer Gruppe Taucher einen Tauchgang unternommen. Unter Wasser gibt es einen geschmückten Weihnachtsbaum.

Insgesamt wurde recht viel Müll aus dem Wasser gezogen, u.a. eine Angelrute, ein Frisbee, unzählige Glasflaschen, ein laminierter Bauplan, merkwürdige unkategoriesierbare Artikel, eine halbe Kreditkarte und vieles mehr.

Ein insgesamt sehr schöner Tachgang, da die Sicht sehr gut war. Leider war es sehr kalt da der von mir geliehene Anzug nicht komplett gepasst hat.
Mehr lesen

Für die Anhänger des Tauchsportes aus dem Raum Hu ...

Für die Anhänger des Tauchsportes aus dem Raum Hunsrück, ist es gar nicht so einfach, ein passendes Tauch- und Ausbildungsgewässer zu finden. Entscheidend sind zum einen die Anfahrt, Bedingungen vor Ort, und natürlich die Eigenschaften des Gewässers.
Die Sauertalsperre liegt an der Grenze zwischen Luxembourg und Belgien. Um sie zu erreichen, muß der Taucher aus Deutschland erst einmal ganz Luxembourg durchqueren. Egal ob er über Land (die Sauer entlang) oder Autobahn (dann gehts noch ein Stück durch Belgien nach Martelange) fährt... es dauert.
Dafür sind die Bedingungen vor Ort in Insenborn oder Liefrange ganz gut. Man kann in der Nähe des Einstieges Parken (in Insenborn mitunter gebührenpflichtig) und muß die Ausrüstung nicht noch kilometerweit schleppen.
Die Sauertalsperre ist eine große Trinkwassertalperre mit kleinem Kraftwerk.
Die Sicht ist je nach Witterung und Jahreszeit verschieden, und hängt auch davon ab, wieviel Tauchbetrieb herscht. An guten Tagen hat man 3-5 m Sicht. In Tiefen unterhalb 15 m wird die Sicht etwas besser, allerdings wird es dort auch stockdunkel. Ab 25m Tiefe herschen Nachttauchbedingungen. Die Temperatur liegt dort im Sommer bei ca 8-9 Grad Celsius, Handschuhe und Kopfhaube nicht vergessen.
In der Sauer gibt es Flußkrebse, Muscheln, Barsche und Hechte allerdings sollte man keine Riesenschwärme erwarten. Es gibt ein paar Steilwände, in Liefrange findet man Reste der alten Uferstraße, ansonsten ist der Tauchplatz nicht allzu spektakulär.
Fazit: ein gutes Gewässer für die Ausbildung und zum easydiven, aber kein wirkliches Highlight. Die Sicht kann mit den Bergseen nicht mithalten aber dennoch hat die Sauertalsperre ihren Reiz.
Achtung: hier wird teilweise fleissig gefischt, man sollte aufeinander Rücksicht nehmen, schließlich sind wir Gäste in dem Land.
Viel Spaß

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen