Schreibe eine Bewertung

Scuba Iceland, Reykjavík

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Fiskislóð 26 101 Reykjavík
Telefon:
(+354) 892 1923
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Wir waren im Juni 2015 in Island. Unser Ziel: Tau ...

Wir waren im Juni 2015 in Island. Unser Ziel: Tauchen in der Silfra-Spalte zwischen der nordamerikanischen und europäischen Kontinentalplatte. Unser Anbieter: Scuba Iceland. Schon in Deutschland hatten wir 2 Tauchgänge gebucht. Die Abholung von unserer Unterkunft in Reykjavik war pünktlich. Die Fahrt in den Nationalpark dauerte ca. 45 Minuten. Wir waren ein Gruppe von 6 Tauchern mit 2 Diveguides. David aus Argentinien leitete die Tour. Er war freundlich, aufmerksam und humorvoll - ein perfekter Guide. Das Wasser der Silvia-Spalte ist eiskaltes und glasklares Gletscherwasser (4 Grad kalt) mit Trinkwasserqualität. Tauchen ist also nur mit dem Trockenanzug möglich. Im Gegensatz zu meinem Mann war dies mein erster Trocki-Tauchgang, aber das war kein Problem. Die maximale Tauchtiefe beträgt nur 8 Meter und man taucht auch mit BCD. Der warme Unterzieher und der nagelneue Neopren-Trochentauchanzug hatten allerdings auch zur Folge, dass man zusätzliche Gewichte zum Tauchplatz und zurück (400m!) schleppen muss. Das ist die einzige wirkliche Anstrengung, die jeder Taucher an der Eilfra-Spalte bewältigen muss. ABER: Das Tauchen in der tiefblauen Gletscherspalte ist einzigartig! Die Sichtweite geht so weit wie das Auge gucken kann. Es ist ein besonderes Erlebnis. Fische gibt es nicht. Dafür in der Tauchpause einen warmen Kakao. Scuba Iceland ist uneingeschränkt empfehlenswert.
Mehr lesen

Wir waren Ende Mai in Island und wollten unterand ...

Wir waren Ende Mai in Island und wollten unteranderem an der Silfraspalte tauchen. Jedoch hatten wir nicht viel Zeit und haben erfahren, dass die Tauchbasen in Island nur Tauchen in einem Zeitraum von 6 Stunden anbieten. D.h. Abfahrt z.B. in Reykjavik - Fahrt zur Silfraspalte, Tauchen, Pause, Rückfahrt. Das war uns leider zu lange. Wir waren auf Besichtigungstour in Pingvellir und sind dann an der Silfraspalte gewesen. Hier gab es viele Taucher, aber man konnte dann leider nicht einfach so sich umziehen, Brevet zeigen und auch tauchen. Das war schade. Wäre ein Verbesserungsvorschlag für alle Tauchbasen in Rekjavik und Keflavik: tauchen vor Ort an der Silfraspalte anbieten.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen