Quiberon Plongee, Quiberon (Bretagne)

3 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

SterniAOWD300 TGs

Familienurlaub mit Tauchgängen

wir waren mit Familie das zweite Mal in Quiberon, hier bietet es sich an bei Daniel tauchen zu gehen.
Seit diesem Jahr ist er auch nicht mehr alleine, sondern hat Unterstützung durch eine Tauchlehrerin, die französisch und englisch spricht.
Daniel spricht sehr gut deutsch und es gibt keine Verständigungsprobleme.
Angefahren werden mit dem Schlauchboot (bis 12 Taucher) Ziele rund um die Halbinsel. Er bietet auch bei ausreichender Nachfrage Tagesfahrten an.
Ich nutzte nur Ausfahrten um Quiberon.
Da aktuell der Hafen umgebaut wird, wo Daniel seine Tauchschule hat, ist es etwas beengt was das umziehen und fertig machen zum Tauchen angeht.
Es gibt jeden Tag Tauchgänge (einer Morgens einer Nachmittags) da ich vor den Ferien in Frankreich dort war, reichte es meistens aus, einen Tag vorher bescheid zu sagen um Tauchen zu können. Ich bin immer mit Franzosen als Buddy getaucht, was aber kein Problem darstellte, da die Tauchplätze immer zweisprachig erklärt wurden.
Wer hier tauchen möchte muss sich im klaren sein, das man mit Strömung rechnen muss. Mal mehr mal weniger.

Ich werde auf jedem Fall wieder bei Daniel tauche gehen wenn ich in Quiberon sein werde.