Manta Diving Madeira, Canico

158 Bewertungen
Homepage:
http://www.mantadiving.com
Email:
stefan@mantadiving.com
Anschrift:
Manta Diving Madeira Galo Resort Hotels Galomar Rua Robert Baden Powell P-9125-036 Canico de Baixo/Madeira stefan@mantadiving.com
Telefon:
00351 291 935588
Fax:
00351 291 935588
Basenleitung:
Stefan Maier
Öffnungszeiten:
9 - 17 Uhr Mo. - Sa. ( So. geschlossen)
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(158)

GroovetieAOWD35 TGs

Tauchen am Hausriff

Wir sind gerade von Madeira zurück und blicken auf wunderschöne 10 Tage Urlaub zurück. Einen grossen Anteil daran hatte das Team von Manta Diving, herzlichen Dank hier an Julia und Jakob, die auf den 5 Tauchgängen unsere Guides waren.
Wir waren ausschliesslich am Hausriff unterwegs, in der Arena und am Lavafinger. Das war aber absolut ausreichend, es gibt beim Easydiving bereits viel zu entdecken. In praktisch jeder Felsspalte sitzen Putzergarnelen, Geisterkrabben, etwas seltener Anemonen oder Muränen. Auch der rote Madeira Drachenkopf war mit dabei. Uns begleiteten Schwärme von Goldstriemen und Mönchsfischen aber auch die grossen Zacki's waren mit von der Partie. Goldener Abschluss war Jochen, ein 2-2.5m Stechrochen.
Der Ausstieg über die Leitern nach dem Tauchgang ist etwas Anstrengend, aber man gewöhnt sich daran.
Von mir gibt es hier eine uneigeschränkte Empfehlung.
Mehr lesen
Bert667CMAS**190 TGs

Extrem entspanntes selbstständiges Tauchen

Wir waren über die Jahreswende 2018/2019 hier. Habe im GaloMar residiert (uneingeschränkte Empfehlung!) und sind mit Manta Diving getaucht.

Es gibt rein gar nichts auszusetzen. Nette Begrüßung mit Tour durch die Basis und danach extrem entspanntes tauchen.
Wir sind nur selbstständig ohne Guide getaucht. Man bekommt vor dem Tauchgang, wenn erwünscht, ein ausführliches Briefing durch einen der Guides (in unserem Fall Pedro) und geht dann selbstständig tauchen.

Alle Hausriff-Tauchplätze sind direkt von der Basis zu betauchen und schön abwechslungsreich. Hervorzuheben sind hier die Tauchplätze "Cave" (55 Meter lange Höhle mit Auftauchmöglichkeit am Ende) und "Arena" (halbkreisförmige Felsformation mit Tunnel am Ende).

Außerdem waren wir noch mit dem Boot beim Wrack "Afonso Cerqueira" (erst versenkt, daher spektakulär intakt) und beim "Cap Garajau" (riesige Zackenbarsche garantiert!).

Einen Stern Abzug gibt es für die vergleichsweise hohen Preise bei Boots-Tauchgängen. Man bezahlt für Flasche + Blei 27,-. Und z.B. für die Bootsfahrt zum Wrack 25,- zusätzlich. Bräuchte man nun noch Leihequipment und einen Guide, würde dieser Tauchgang ca. 75,- kosten... Ich kenne es von anderen Basen, dass für gut 30,- die Bootsfahrt zum Tauchplatz bereits inklusive ist.
Mehr lesen
Taucher325653CMAS ***200 TGs

schöne Tauchplätze

Die Basis lebt zu einem guten Teil von der Zusammenarbeit mit dem wirklich phantastischen Hotel Galomar; man erreicht sie von dort aus mit dem Aufzug. Unten angekommen, muss man aber nochmal eine Etage zu Fuß runter, und auch sonst läuft man sehr viele Treppen und einzelne Stufen, bis man sein Zeugs zusammen hat. Erschwert wird der Zusammenbau dadurch, dass es auf der betonierten Plattform kaum eine waagerechte Fläche gibt.
Direkt vor der Tür liegen ebenso abwechslungs- wie fischreiche Tauchplätze. Erfahrene Taucher werden ermuntert (fast schon gedrängt) ohne Guide zu tauchen; ein ordentliches Briefing gibt's aber an Hand von schönen Karten. Überhaupt geben sich die allermeisten Angestellten Mühe, alle Wünsche zu erfüllen.
Als wir da waren (Anfang September) war es dort eigentlich überfüllt: in den winzigen "Trockenräumen" drangvolle Enge, kein Regal für die Schuhe. Es fehlt ein Plätzchen fürs Debriefing - vom Dekobier ganz zu schweigen. Stehend in der prallen Sonne bekommt man nach dem Tauchgang erklärt, was man wo hätte gesehen haben können.
Was ich auch noch nicht kannte: Die Basis macht eine MITTAGSPAUSE und ist SONNTAGS GESCHLOSSEN. Bei nur einer Woche Tauchurlaub kann sich das als sehr ungünstig erweisen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2 L&W 450 ltr. u. 1 Nitrox-Membrananlage
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1 Alu-Spezialtauchboot für 12 Pers.
Entfernung Tauchgewässer:
1 Gehm.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20 kompl.
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Scubapro und Aircon
Alter Leihausrüstungen:
Alle 2 J. komplett neues Leihequipment
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
7, 10, 12,
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
bis zu 4
Anzahl Guides:
bis zu 4
Ausbildungs-Verbände:
SSI, IAC, CMAS, PADI
Ausbildung bis:
von Open Water Diver bis TL**
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Atlantik
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja, sowohl auf der Basis wie a.d.Boot
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Funchal
Nächstes Krankenhaus:
Funchal

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen