Malta Blue Scuba Diving School, Sliema

3 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

PinniAOWD6 TGs

Keine Empfehlung

Wir waren gestern und heute dort tauchen, erst mal das Wichtigste !!!! Finger weg nicht zu empfehlen !!!!
Es ging schon los mit dem Preis.Für unsere Tauchgänge wurden fast 100 Euro mehr berechnet als in der Preisliste stand, wurde dann nach meinem Hinweis auf die ausgehängte Preisliste korrigiert, also Augen auf und nachrechnen. Dann gab es Wracktauchen. Dafür wurden wir ins Hafenbecken von Valletta gebracht 5 Min. mit dem Auto . Alles grau nur Geröll, müsste man eigentlich als Tauchcenter wissen, Sicht grottenschlecht ( na ja im Hafenbecken nicht verwunderlich) aber kann passieren. Das Wrack ,was sichtbar war , war klein und ziemlich verrottet. Hab schon in Malta in Superwracks getaucht, dafür muss man halt die Leute was weiter fahren.
Heute 2 Tauchgänge direkt vor dem Tauchcenter, auch die billigste Lösung. Erster war ok, man weiss ja das das Mittelmeer recht leergefisch ist, es gab aber paar Überhänge und Divethroughs.
Zweiter Tauchgang dann wieder das gleiche. Jedoch stapelte der Tauchguide erst mal Steine unter Wasser aufeinander und wir dümpelten dann so da rum ( 10 Minuten unserer Tauchzeit war dann rum)bis der Herr fertig war. Als ich dann etwas genervt das Zeichen zum Weitertauchen gab, dampfte er davon und ward nicht mehr gesehen. Um unseren Tauchgang nicht vollständig zu versauen haben wir ihn auch nicht länger gesucht und dann selbst unseren Weg gefunden. Plötzlich war er nach ner halben Stunde wieder da.
Das geht gar nicht. Ein Guide hat auf seine Gäste zu achten und für Sicherheit zu sorgen und das Besondere des Tauchplatzes zu zeigen. Sonst braucht man keinen zu zahlen. Teuer wars auch für die Leistung ( nächstgelegenes Hafenbecken, und direkt vor der Basis ins Wasser) . 280 Euro 2 Personen je 3 Tauchgänge mit vollständig eigener Ausrüstung . Dafür werde ich woanders mit Booten zu guten Tauchplätzen gebracht.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen