Kallianos Diving Center, Ermioni, Peloponnes

8 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

Auch im Oktober einfach nur schön!

Wir (2 Personen) waren mal wieder in Griechenland unterwegs. Ich kenne die Gegend um Ermioni seit ich ungefähr 5 Jahre alt war und bin regelmäßig dort. Da ich meinen Tauchschein 2015 gemacht habe und meine Partnerin erst 2016 war es für uns auch der ersten Tauchurlaub im Meer und eine neue Erfahrung nach den vielen deutschen Seen.
Zunächst erzählten uns andere Tauchbasen in der Gegend das wir keinen finden würden der zu dieser Jahreszeit noch geöffnet hat. Zum Glück meldete sich dann George und wir klärten alles weitere ohne Probleme per E-Mail und iMessage.
Da sich unser Flug um eine ...
Mehr lesen
heger06CMAS****700 TGs

Ein Unikat: die Tauchbasis im Meer auf einer klei ...

Ein Unikat: die Tauchbasis im Meer auf einer kleinen Insel.
Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt, netter Erstkontakt mit Georg, der die Basis leitet und uns samt Tauchgerödel jeden Tag auf dem Campingplatz abgeholt hat.
(Selbst bei einer Motorradpanne am Samstagnachmittag in den Bergen organisiert er alles super und dank seiner Hilfe sind wir kurze Zeit wieder ´on the road again´).
Mit dem Boot ging es dann auf die idylische Insel.
Getaucht haben wir mit Dimitris( der Vater von Georg), er ist ein Tauchurgestein, taucht seit vielen Jahrzehnten, CMAS TL**** und vieles mehr, und was ...
Mehr lesen
Kiel1957Padi AOWD125 TGs

Meine Partnerin und ich waren im September/Oktobe ...

Meine Partnerin und ich waren im September/Oktober 2013 in der Tauchbasis. Es war ein wunderbares Erlebnis. Die Basis ist auf einer kleinen, unbewohnten Insel, die ausschließlich von der Basis genutzt wird. Man trifft sich am Hafen in Ermioni und fährt von dort aus mit dem Tauchboot zu der Insel, Paradise Island. Dort ist auch das Equipment gelagert. BCD´s, Anzüge, Regulatoren sind in ausgezeichnetem Zustand.
Die Tauchgänge starten entweder direkt an der Basis oder es geht mit dem Boot an die nahegelegenen Divespots.
Wie bekannt, ist der Fischreichtum im Mittelmeer begrenzt aber hier besticht ...
Mehr lesen
Mayte31OWSI197 TGs

Mein Lebensgefährte und ich hatten bereits letzes ...

Mein Lebensgefährte und ich hatten bereits letzes Jahr beschlossen in der Nähe von Ermioni unseren diesjähringen Urlaub zu verbringen. Also hab ich mich auf die Suche nach einem passenden Tauchcenter gemacht. Dabei bin ich auf Kallianos Diving Center gestossen. Da die letzten Bewertungen allerdings schon ein paar Jahre zurückliegen, war ich etwas skeptisch. Nachdem ich allerdings mit dem Dive Center Besitzer Kontakt aufgenommen hatte, liess die Skepsis schon etwas nach. Er hatte nämlich prompt und kompetent auf meine Mails geantwortet. Wir hatten uns abgsprochen, wie wir uns vor Ort in Verbindung ...
Mehr lesen

Ich habe mir zu meinem Geburtstag einen Kindheits ...

Ich habe mir zu meinem Geburtstag einen Kindheitstraum erfüllt - unter Wasser atmen. Sicherlich ist für der versierten Taucher dies ein Fakt, über den er schon garnichtmehr nachdenkt. Aber vielleicht erreiche ich mit meinen Zeilen auch viele (Noch-)Nichttaucher. Ich war begeistert, wie unbefangen man mit entsprechender - bei Dimitrie doch guter -Ausrüstung, sich frei unter Wasser bewegen kann. Bis jetzt bin ich beim Schnorcheln auf Malta oder in der Nordsee immer an die bekannten physichen Grenzen gekommen, die man bei einer Tiefe von 4-5m nun mal hat. Ich weiß, dass ich diesen Sport erlernen ...
Mehr lesen
Christian Lucht197913PADI Rescue89 TGs

Wir waren dieses Jahr wieder bei Dimitri tauchen. ...

Wir waren dieses Jahr wieder bei Dimitri tauchen. Da nun 7 Jahre vergangen sind, seit dem wir hier tauchen gelernt haben hat sich einiges - wie zu erwarten war- verändert. Es gibt wieder Fisch ! und zwar reichlich. Auf der Sandfläche tummeln sich Drückerfische, an den Steilhängen finden sich Bärenkrebse und jede Menge Schwarmfisch. Die Schonzeit, in der die Fischer nicht mit Schleppnetzen fischen dürfen hat zu einer wundervollen Erholung der Unterwasserwelt geführt.
Ausserdem werden auch in Ermioni mehr und mehr Bereiche zum betauchen freigegeben.

Die Preise liegen immernoch am oberen ...
Mehr lesen

Wir haben bei Dimitri tauchen gelernt. Die tatsäc ...

Wir haben bei Dimitri tauchen gelernt. Die tatsächlich etwas trostlose Landschaft ist zum lernen optimal. Dimitri ist unglaublich ruhig, alles scheint in Zeitlupe abzulaufen, davon lässt man sich leicht anstecken und man fühlt sich sicher und gut aufgehoben. Er achtet besonders auf gute Tarierung und Lage im Wasser. Obwohl die Verständigung über wie auch unter Wasser hauptsächlich per Handzeichen stattfindet haben wir alles prima verstanden - nicht nur gelernt.
Die Lokation
Viel Sandbank und ein Steilhang teilt man mit einigen Meerjunkern und Seepfauen. Am Steilhang wohnt ein beachtlicher ...
Mehr lesen

Die Basis liegt auf einer winzigen Insel vor Ermi ...

Die Basis liegt auf einer winzigen Insel vor Ermioni/Mandraki (der Ort
hat zwei Seiten mit unterschiedlichen Namen) die man nur per Boot erreichen
kann. Wenn man selbst kein Boot hat, kann man sich auch abholen lassen.
Treffpunkt hierfür ist das Cafe "Millennium". Da die Tauchbasis
kein Ladengeschäft hat (oder ich zumindest noch keines gefunden habe)
muss man sich vorher telefonisch unter 0030 (0)754 31095 anmelden. Der
besitzer Kallianos Dimitris spricht Englisch.



Wenn man auf der Insel angekommen ist, wird man feststellen, daß
die ...

Mehr lesen