Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(104)

sohobaAOWD612 TGs

Tauchen auf Velidhu mit den Euro-Divers

Wir waren im April für 3 Wochen auf Velidhu. Ich habe in dieser Zeit 38 Tauchgänge mit dem Team der Euro-Divers gemacht. Ich hatte rechtzeitig meine non limit Tauchpakete gebucht und bezahlt und es gab keine Probleme. Wir konnten jederzeit unsere Wünsche nach bestimmten Tauchplätzen äußern. Wenn es möglich war wurde das auch so durchgeführt. Wir sind unter anderem an 2 Tagen nacheinander am Mantapoint gewesen. Eary Morning nach Rasdhoo und Fullday Trips nach Fishhead, Bathalha und Maaya Thila waren kein Problem. Jeanine, Marc und Philipp haben einfach nur einen tollen Job gemacht. Die Briefings waren ausführich aber nicht zu lang. Mit Hilfe von Karten wurden die Tauchplätze erklärt und auf Besonderheiten hingewiesen. Vor dem Tauchgang wurde die Stömung gecheckt. Was mir bei den Euro-Divers sehr gut gefällt, man taucht als Buddyteam und gestaltet seine Tauchgang an dem jeweiligen Platz selbst. Man ist dann aber auch dafür verantwortlich die geltenden Regeln einzuhalten.
Die Bootscrews auf den Dhonis sind echt der Hammer. Immer freundlich und hilfsbereit. An Bord ist alles sehr gut geregelt und die Dhonis machen einen gepflegten Eindruck Jeder hat genug Platz für sich und sein Equpment. Der Betrieb läuft in der Regel sehr unaufgeregt und es entsteht kein Stress. Nach dem Tauchgang gibt es Tee/Kaffee und Kokosnuss/Orangen.
Mein Fazit, es war wieder einmal ein toller Tauchurlaub. Wir werden Velidhu auf jeden Fall wieder besuchen und mit den Euro-Divers tauchen.

Ich muß jetzt wirklich noch etwas zu der vorhergehenden Kritik sagen. Wir waren zu der gleichen Zeit auf der Insel und haben das alles live erlebt, zumal die Beiden auch unseren Nachbarn waren. In meinen Augen ist eine Anfrage per email halt nur eine Anfrage. Jeder hat die Möglichkeit die gewünschen Pakete zu buchen. Wer Jeanine, Marc und Philipp kennt, der weiß, dass sie nie überheblich sind. Die Euro-Divers haben dem Paar verschiedene Angebote unterbreitet, die aber alle abgelehnt wurden, da sie erst auf eine andere Insel wollten, was nicht geklappt hat. Dann wollten sie kurzfristig wieder abreisen, auch das wurde nichts, warum auch immer. Dann kamen auch noch solche Aussagen wie: die werden unser Geld nicht bekommen, wir werden allen Bekannten empfehlen nicht mit den Euro-Divers zu tauchen.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen