Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(24)

viel zu teuer, reines Fließband Tauchen

War in Januar 2016 dort und habe ein 10er Paket gekauft, welches im voraus bezahlt werden musste. Hätte mich stutzig machen sollen. Tauchgänge sind auf 30 Meter limitiert, sonst hupen einen die Guides zurück was besonders bei den künstlichen Wracks sehr lästig ist, interessanter wird es erst weiter unten. In der Regel wird der Tauchgang beendet, wenn noch 100 bar in der Flasche sind, da sonst deren Zeitplanung durcheinander geworfen wird. Da die Tauchplätze sehr langweilig, in der Regel völlig vermüllt, die Korallen zertrümmert und viel zu viele Taucher im Wasser sind ist das nur bedingt schlimm. Anpassungen an das Taucherniveau gibt es keine, jeder wird wie ein frischer OWDler behandelt (der allerdings bis 30 Meter gehen darf). Preislich sind sie sehr sehr teuer. Ich kann besonders den Iberostar Gästen nur dringend empfehlen, eine der externen Basen zu kontaktierer: günstiger, viel besser und holen am Hotel ab.