Schreibe eine Bewertung

Caribstu, Charlotteville, Tobago

6 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
Charlotteville, Tobago
Telefon:
(868) 660-5740
Fax:
Basenleitung:
Stuart Sampson
Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Hallo Zusammen,wer sich CaribStu aussucht, der su ...

Hallo Zusammen,

wer sich CaribStu aussucht, der sucht und erwartet etwas besonderes.
So war das auch bei mir. Vor allem auch deswegen, weil das Tauchen bei ihm wenn man als Einzelperson bucht, eben auch teuer ist.
Ich hab vorher lange überlegt.
Hinterher muss ich sagen: gut investiertes Geld, da alle 10 Tauchgänge ruhig, lang, schön, gemütlich und somit ein Erlebnis waren wie ich es in Tauchbasen mit z. B. zehn Tauchern an einem Guide nie hatte!
Ich bin kein Freund vieler Worte. Hinfahren und selber ausprobieren. Empfehlenswert!
Mehr lesen

Wir waren Mitte Januar bis Mitte Februar 08 zum z ...

Wir waren Mitte Januar bis Mitte Februar 08 zum zweiten Mal auf Tobago. Aufgrund der Hochsaison hatten wir uns schon zuhause entschlossen ein paar Tauchgänge mit Stuart zu machen um den ´Massen´ etwas zu entfliehen!
Die Buchung von Zuhause ging reibungslos und so freuten wir uns auf ein paar entspannte Tauchgänge von Speyside aus.
Gleich am ersten Tag merkte man das Stuart viel Erfahrung hatte was Strömung und das Wasser angeht.
Wir wollten TG mit wenig bzw. sehr geringer Strömung was natürlich in Speyside nicht so einfach ist. Doch alle TG waren sehr angenehm und wir haben trotz nicht so guter Sicht einiges gesehen.
Stuart selber ist ein ganz netter und lebt seit 15 Jahren auf Tobago. Sein Bootsführer Smithy ist ebenfalls sehr nett und wir haben viel gelacht.
Trotz dieser positiven Zeit müssen wir sagen das die Preise doch etwas zu hoch gegriffen sind. Klar, wenn man persönlichen Service haben möchte muß man auch dementsprechend bezahlen, ist schon richtig, doch die Gegenleistung muß auch stimmen. Wir haben mehrmals nach dem Tauchen bei Smithy zu Mittag gegessen, es wurde aber nicht vorher gesagt das wir das zusätzlich bezahlen müssen und ob wir das überhaupt wollen.
Auch das Blei wollte er uns berechnen, hat dies aber bei der Abrechnung freundlicherweise übersehen weil wir Ihm soviel geholfen haben.Blei ist laut Internet im Preis inklusive!?
Auch die Snacks bzw. das Angebot der Getränke hätte etwas besser sein können, Leitungswasser, Kekse und Obst.Klar,leichte Kost während der Tauchgänge, aber ein Sandwich o.ä. müßte doch drin sein.Wir sind ja jden Morgen um 8 Uhr aufgebrochen. Zum Glück hatten wir Lunchpakete von unserem Hotel welche wirklich sehr gut waren.
Wenn man zu allem dann noch die Kosten für den Mietwagen rechnet den man benötigt um nach Speyside zu kommen, kommt schon einges zusammen.

Es lohnt sich leider nicht mehr wirklich( zumindest im Moment) einen privaten Tauchguide zu angagieren, denn auch auf den Booten der anderen Tauchbasen waren meist nicht mehr wie 4 Mann.
Wir haben noch einige TG mit unserer anderen Tauchbasis gemacht (Manta Dive) und wir waren nie mehr wie vier Mann bzw.oft waren wir ganz alleine.Tobagos Tourismus geht leider zurück, vor zwei Jahren um die Zeit waren die Boote voll.
Trotzdem würde ich jedem diese tolle Island empfehlen. Intakte Natur und eine faszinierende Tierwelt, über wie unterwasser.
Wir waren nicht das letzte Mal dort!




Ammenhai

Mehr lesen

Hi!!Ich bin mit Stewart (carbitsu) in Charlottevi ...

Hi!!
Ich bin mit Stewart (carbitsu) in Charlotteville auf Tobago tauchen gewesen und kann mich ueber gar nichts beschweren, ganz im Gegenteil: die private Atmosphaere ohne den Massentauchtourismus auf seinem eigenen Boot, das sich in Topzustand befindet und von Mr. Smithy einwandfrei gefuehrt wurde, konnte ich mich nur wohlfuehlen. So sahen ich und mein Privattauchguiede auf 6 tollen Tauchgaengen neben der groessten Hirnkoralle der Welt Ammenhaie, Adlerrochen, grosse Stachelrochen, Muraenen, Tarpune und viele andere Fischschwaerme und eine Unterwasserwelt, die sich noch in einem Topzustand befindet. Wenn jemand mal dem Massentauchtourismus mit zu vielen Tauchern und zu wenig Platz auf den Booten entgehen will, der ist bei Stewart bestens aufgehoben.


Pirates Bay in Charlotteville

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2, ca. 11 m lang
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
2
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
1
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN O2
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Roxbourogh
Nächstes Krankenhaus:
Roxbourogh

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen