Schreibe eine Bewertung

Buceo la Restinga, El Hierro

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Calle la Orchilla, 38917 La Restinga, El Hierro, Spanien
Telefon:
(+34) 922 55 7167 / (+34) 691 269 907
Fax:
Basenleitung:
Kike und Pili
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Gerade (Oktober 2013) war ich mit einer Freundin ...

Gerade (Oktober 2013) war ich mit einer Freundin zwei Wochen mit den Jungs von Buceo La Restinga (http://www.buceolarestinga.com/) tauchen. Fazit: SUPER!!! Wohler könnten wir uns nicht gefühlt haben!! Allen Tauchern, die halbwegs Englisch (oder Spanisch) sprechen, können wir diese Basis nur wärmstens empfehlen.

Das Team ist super nett, hilfsbereit und mit Spaß dabei, die Atmosphäre entspannt und familiär. Die Kontaktaufnahme per Mail lief optimal, alle unsere Fragen wurden zügig und geduldig beantwortet, die Basis reservierte uns gleich ein Apartment mit schönem Blick direkt am Strand/Hafen und half später auch beim Organisieren eines Mietwagens. Mit allen weiteren Anliegen kann man sich immer an das Team wenden und bekommt selbstverständlich Hilfe.

Es wird großer Wert auf Sicherheit gelegt und die Ausbildung ist super: Meine Freundin hat hier ihren OWD-Kurs auf Englisch gemacht und war absolut zufrieden, die Kommunikation auf Englisch funktionierte und Iñaki erwies sich als hervorragender Lehrer, der wirklich gut darin ist, seinen Schülern Sicherheit zu vermitteln und anfängliche Ängste zu nehmen (z.B. Maske-Fluten, Tiefe). Am Ende hat meine Freundin nicht nur sämtliche Übungen hinbekommen und den Schein gemacht, sondern tauchte auch ruhig, entspannt und mit Begeisterung in Tiefen, die sie sich anfangs nie zugetraut hätte!
Wir sind mit der nagelneuen Aqualung-Leihausrüstung getaucht, die in Top-Zustand war und jährlich ausgewechselt wird. Da wir recht viel tauchten, bekamen wir einen wirklich fairen Paketpreis.

Getaucht wird in kleinen Gruppen entweder im Meeresschutzgebiet ´Mar de las Calmas´ auf der Westseite der Insel oder bei ruhiger See auch an weiteren schönen Tauchplätzen auf der Ostseite. Als wir da waren, waren meist 4 Taucher plus Guide auf dem Boot. Im Sommer (v.a. August/spanische Sommerferien) wird es nach Aussage des Teams allerdings durchaus voll, was bis zu 12 Taucher auf dem Boot bedeuten kann. Da die Zahl der Taucher, die auf einmal an einem Tauchplatz im Naturschutzgebiet tauchen dürfen, auf 12 beschränkt ist, werden es auch nicht mehr und wegen dieser Begrenzung fährt in der Regel nur ein Boot auf einmal einen Tauchplatz an.

Das Tauchen selbst war wirklich großartig, gleich am zweiten Tag bekamen wir einen Manta zu sehen, der mehrere Minuten blieb und um die Tauchgruppe kreiste! Beeindruckend war auch der Sardinenschwarm, der sich zum Ball formierte während jagende Makrelen immer wieder hineinstießen. Außerdem gab es neben den ´üblichen Verdächtigen´ eine Schildkröte, unheimlich zutrauliche große Zackenbarsche, Barrakudas, Makrelenschwärme, Drückerfische, Schriftfeilenfische, Hummer und vieles mehr und insgesamt einfach deutlich mehr Fisch als auf den anderen (bisher getesteten) Kanaren-Inseln. Die spanischen Taucher wissen schon, warum sie El Hierro als bestes Tauchgebiet in Europa bezeichnen!

Das Wasser hatte 23 °C, die Sicht betrug 20 – 30 m, die Tauchplätze sind durchaus unterschiedlich mit Tiefen ab ca. 15 m (Sand oder große Steine) bis hin zu unendlich in die Tiefe abfallenden Steilwänden. Es gibt auch einige betauchbare Höhlen. Besonders der ´Star-Tauchplatz´ der Insel, ´El Bajón´ mit seinen Steilwänden und Schwärmen, ist spektakulär. Der Ort La Restinga selbst ist winzig und seeehr ruhig (eine Handvoll Kneipen/Restaurants, ein Supermarkt), was wunderbar zu unserer Erholung beigetragen hat.

Vielen Dank an Pili, Kike und Iñaki!!! Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Mehr lesen

War mit meiner Freundin Ende November für eine Wo ...

War mit meiner Freundin Ende November für eine Woche auf El Hierro.
El Hierro ist die südlichste Insel und gleichzeitig auch der südlichste Punkt Europas und bietet neben dem Tauchen vor allem Wanderern eine wunderschöne und facettenreiche Landschaft. Doch hier solls ums Tauchen gehen.
Kontaktaufnahme (Spanisch, Englisch, Französisch) erfolgte problemlos und alle Fragen wurden per Mail zügig und ausführlich beantwortet. Klasse!
Man hat uns auch gleich mit ein schönes Apartment mit grosser Terasse gebucht. Auch ein Mietwagen wurde uns beschafft. Alles über die Basis, unkompliziert und schnell.
Die Basis selbst ist sehr gut gepflegt. Sauber und gross. Sehr schön: die grossen Duschkabinen im Umkleidebereich.
Da ich mein eigenes Equipment dabei hatte kann ich das Leih-equipment nicht beurteilen. Es schien aber auch soweit alles gut in Schuss.
Es war genug Platz für alles da. Anzug und Weste zum Aufhängen u.s.w.
Alle Tauchplätze werden mit dem Boot angefahren, welches im Hafen von La Restinga liegt. Den Hafen erreicht man von der Basis bequem mit dem MiniBus. Für besonders sportliche Leute: La Restinga ist kein grosser Ort so das man auch laufen könnte.
In der Regel finden 2 TG am Vormittag statt. Daher nimmt man meistens auch schon ne 2.te Flasche gleich mit aufs Boot.
Das es Nitrox (33) gratis gibt macht die Sache mit den Wiederholungs-TG etwas angenehmer.
Wenn alles im Boot verladen ist kanns auch schon losgehen.
Vor dem Anrödeln auf dem Boot gibt es ein kurzes Briefing über den Tauchplatz dann Buddy check und ab gehts.
Die Tauchplätze selber sind auch sehr schön und bieten eine abwechslungsreiche Landschaft wie auch oberhalb des Wassers.
Ein paar Besonderheiten die zu sehen waren:
- ziemlich große Zackenbarsche. Einer sogar besonders zutraulich zu Menschen (OHNE Anfütterung!)
- großer Kofferfisch
- Stachelrochen
- Muränen, u.s.w.
Alles in Allem waren es sehr schöne TG und überhaupt ein sehr schöner Urlaub.
Natürlich sind wir auch gewandert (ebenfalls sehr schön und empfehlenswert) aber das stand für diesen Bericht nicht im Vordergrund.
Fazit: gut geführte saubere und ordentliche Basis, sehr nett und hilfsbereit und daher sehr empfehlenswert.
Mehr lesen

El Hierro, Diving Club ´Buceo La Restinga´Die Kle ...

El Hierro, Diving Club ´Buceo La Restinga´

Die Kleinste Kanaren Insel, El Hierro, liegt mitten im Atlantik und ist fuer die meisten deutschen Taucher komplett unbekannt. Der Ort ´La Restinga´ ist das Taucher-´El Dorado´ der Kanaren und die spanischen Taucher, die regelmaessig dorthin fahren wissen auch warum.
Nicht umsonst findet dort, jedes Jahr, der Foto Wetbewerb ´Fotosub´, statt.
Wir von der Casa Diversa auf La Gomera (www.casadiversa.com), der Nachbarinsel, machen regelmaessige Ausfluege dorthin. Unsere tauchenden Gaeste sind immer wieder begeistert von der Unterwasserwelt und von der Betreuung die diese Jungs (die kein einziges deutsches Wort, aber ein bischen Englisch sprechen) uns geben.
Vielen Dank Cristo, Vielen Dank Sonia, Vielen Dank Jesús, Vielen Dank Iñaki,
macht weiter so und zeigt uns mehr von den Sandtiegern!!! Fischbaenken und Grotten!!!
Raquel und Nunu


Raquel


Rocke del Mar


El Bajon


Ladys


Fischbank an Bajon


Borstenwurm


Einer von Vielen


Lobster Canario


Sandtiegerhai


Tiburon Torro

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
großer Zodiak
Entfernung Tauchgewässer:
2 - 30 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
max. 1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 l, 15 l
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Flachwasserbereich Strand
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen