Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(31)

Marcus 217056OWD98 TGs

Wir waren im August für 4 Wochen auf einer Tauchr ...

Wir waren im August für 4 Wochen auf einer Tauchreise in Französich Polynesien. Angelika und Tom von Scuba Native Tauchreisen haben uns bei der Planung und Durchführung immer freundlich und wirklich kompetent unterstützt. Alle Transfers, und das waren einige!!(Frankfurt > London > Los Angeles> Papeete > Moorea > Papeete > > Rangiroa > Fakarava > Papeete > Los Angeles > London > Frankfurt) haben perfekt gepasst. Wir bekamen mit den Reiseunterlagen außerdem ein komplettes Handbuch mit Tips und Ratschlägen, z.B. dass unsere Koffer entgegen einiger Aussagen durchgeschleust werden, oder wo wir in Los Angeles durch den Zoll müssen usw. Zusätzlich wurde darauf geachtet, dass alle Transfers perfekt passten und wenn ein Flug wie z.B. der Rückflug spät Abends abhebt, wurde noch ein Late-Check-Out im Hotel vereinbart, damit wir nicht mit Koffern auf der Straße standen sondern Strand und Pool einen weiteren Tag genießen konten. Eben genau diese Dinge, die eine Reise angenehm machen und die ein Reiseveranstalter leisten kann, der sich vor Ort sehr gut auskennt und auch schon selbst mehrmals in Französisch Polynesien war.

Für die Unterkünfte wollten wir kleine familiäre Pensionen gerne in paradisischer Umgebung. Auch hier wurde genau auf unsere Wünsche eingegangen und auch Vorschläge von unserer Seite besprochen, so dass wir für jede Station genau die passende Unterkunft finden konnten. Besonders gut gefallen hat uns das Relais de Josephine (http://www.relais-josephine-rangiroa.com/) auf Rangiroa. Direkt am Tiputa’ Pass gelegen kann man von der Bungalow Terasse den Delfinen biem Spielen in den Wellen zuschauen oder mit den kostenlosen Fahrrädern entspannt die Insel erkunden.Jeden Abend gibt es ein köstliches Abendessen mit 3 Gängen - sehr empfehlenswert.

Einige Aktivitäten haben wir vor Ort gebucht und auch hier wurden wir in den kleinen Pensionen bestens beraten. Man profitiert hier sehr von dem Vor-Ort-Wissen der Inhaber oder Mitarbeiter, dies sich auch gerne einmal Zeit nehmen um die zu den Wünschen passenden Aktivitäten zusammenzustellen. Und so wird z.B. der Besuch einer Perlenfarm wirklich interessant und lehrreich und nicht einfach eine stumpfe Verkaufsveranstaltung.

Natürlich stand auch bei unserer Reise das Tauchen im Vordergrund. Und auch hier wurden wir ausführlich und kompetent beraten. Angefangen bei dem Hinweis auf die zu erwarteten starken Strömungstauchgänge und ob dies zu unseren Erfahrungslevel passt bis hin zu der Auswahl der Tauchschulen, dem Tauchboot und sogar Tips zu den Tauchspots. So gut vorbereitet fühlten wir uns auch tatsächlich in jeder Tachbasis absolut sicher und sehr gut betreut. Dank der Woche auf der Aqua Tiki konnten wir außerdem einfach und bequem zu den besten Spots in Fakarava und Umgebung fahren und hatten diese sogar meistens für uns. Zusammen mit der einzigartigen Unterwasserwelt waren dies wirklich unvergessliche Erlebnisse.

Einen ausführlichen Online Reisebericht mit vielen Fotos habe ich hier zusammengestellt: https://sway.com/ccEIJiG88FVmIH7C

Hier noch einmal unsere Stationen und Tauchbasen in der Zusammenfassung:
Moorea: Linareva Moorea Beach Resort / Morea Deep Blue Whale Watching
Rangiroa: Relais de Josephine / The 6 passengers
Fakarava: Aqua Tiki II
Papeete: Pension Relais Fenua

Kurzum, wir hatten einen wirklich traumhaften Urlaub und genau die Mischung aus Südseeparadies und unvergleichlicher Unterwasserwelt, die wir uns so gewünscht und erhofft hatten. Dank der perfekten Organisation, den ganzen Insider Tipps und der intensiven Betreuung durch das Team von Scuba Native Tauchreisen ist unser Traum von der Südsee endlich wahr geworden.