Schreibe eine Bewertung

Roger Tours Solingen

1 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
Otto-Müller-Str. 30 42699 Solingen
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

tauchwollyInstructor

Zum Tauchen in die Türkei?! Das wäre mir so – wen ...

Zum Tauchen in die Türkei?! Das wäre mir so – wenn ich ehrlich bin – nicht unbedingt in den Sinn gekommen. Aber bei meinem Besuch der Boot 2009 konnte mich Heini (Heinrich Röhr) von ROGER-Tours [www.rogertours-solingen.de] mit seinem speziell zusammengestellten Programm KAŞ-SPEZIAL überzeugen und so buchte ich diese besondere Tauchgruppenreise vom 16. bis 23.06.09.

Bereits eine Woche vor dem Gruppenreisetermin flogen wir (meine Frau und ich) mit Condor nach Antalya und wurden von dort per PKW-Transfer in gut 2 ½ Stunden nach Kaş chauffiert. Der Ort Kaş (22.000 Einwohner) liegt in einer großen Bucht unterhalb der Küstenstraße und ist insbesondere Anziehungspunkt für Taucher an der türkischen Mittelmeerküste. Da der Ort keine Sandstrände aufweist blieb er bisher von den großen Hotelanlagen verschont. Es gibt lediglich kleinere Hotels und Pensionen in Kaş und Umgebung. Alles ist überschaubar. Die wunderschöne Altstadt lädt zum Bummeln und um Aufenthalt in einem der unzähligen Cafés ein. Besonders empfehlenswert ist hier das „KEYIF Cafe & Bistro“ von Rebii. Es liegt direkt am großen Platz am Atatürk-Denkmal und ist der Treffpunkt für die Taucher in Kaş. Hier gibt es das gute Efes-Pils in 0,5 l Größe für 4 türkische Lira (umgerechnet 2 Euro). Und das Beste ist, dass Rebii das Bier ganz edel in einem im Gefrierschrank vorgekühlten Bierpokal serviert. So lässt es sich leben und genießen …

Untergebracht waren wir beide Wochen in einem kleinen Stadthotel (Oreo-Hotel) in Kaş. Der Hafen liegt ca. 10 Fußminuten vom Hotel entfernt. Das Hotel ist sehr sauber, wird professionell geführt und reicht für einen Tauchurlaub allemal gut aus, wenn man auf eine Minibar und einen Fernseher verzichten kann. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon und sind mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die Verpflegung im Hotel ist seeehr gut. Das Frühstück ist in Buffetform mit verschiedenen Käsesorten, Eiern, Wasser- und Honigmelonen, frischen Tomaten und Gurken, Quark, Oliven wirklich mehr als ausreichend, um wohl gestärkt zu den Tauchgängen aufzubrechen. Das Mittag- und Abendessen war mit Vorsuppe, einer großen Vorspeisenauswahl und einem sehr schmackhaften Hauptgericht jedes Mal ein Erlebnis. Ein großer Obstteller mit frischen Honigmelonen, Kirschen, Pfirsichen und anderen Leckereien folgte zum Abschluss der Mahlzeiten.

So immer gut gestärkt, konnten wir die Tauchgänge in der Umgebung von Kaş wirklich genießen. Bei 2 Tauchgängen pro Tag, unterbrochen von einer Mittagspause, zu der wir jeweils wieder den Hafen anliefen, konnten wir die wirklich sehenswerte Unterwasserwelt von Kaş ausgiebig erkunden. Alle besonderen Unterwasser-Highlights wurden während der Zeit besucht und zum Abschluss durfte der Tauchgang zum Flugzeug, einem 3-motorigen ital. Bomber aus dem 2. Weltkrieg, nicht fehlen. Zugegeben, der TG war sehr tief (62 m). Aber er wird auch nur mit wirklich fortgeschrittenen Tauchern in entsprechend kleinen Gruppen (Buddy-Teams) mit größeren Luftvorräten (15 l Flaschen) angeboten. Und keiner muss! Dies gilt übrigen auch für alle anderen TG. Es werden an den Tauchplätzen meistens verschiedenartig geführte TG angeboten, so dass sowohl der „Tiefenjäger“ wie auch der Sporttaucher, der eher die gemäßigten Tiefen vorzieht, auf seine Kosten kommen.

Sowohl die Unterwasserformationen wie auch die Tier- und Pflanzenwelt sind wirklich sehenswert. Große Langusten, Schildkröten, Zackies in den verschiedensten Größen und große Bärenkrebse sind hier besonders zu nennen. Dazu kommen Schulen von Barrakudas und Brassen sowie häufiger auch große Tintenfische. Gut ist, dass die Tauchguides immer „ein Auge“ für diese Highlights haben und den Taucher entsprechend hinweisen.

Heini begleitete diese Gruppentour persönlich und trug durch seine sehr kameradschaftliche und hilfsbereite Art wesentlich zum guten Gelingen bei. Er kennt aufgrund seiner jahrelangen „Kaş-Erfahrung“ die Tauchplätze sehr gut und verfügt, was die Türkei im Allgemeinen und Kaş im Besonderen betrifft, über einen großen Wissens- und Erfahrungsschatz. Dies spiegelte sich auch im Rahmenprogramm der Reise wider. Ob der abendliche Ausflug in die Berge zu einer alten Ölmühle mit einem tollen gemeinsamen Abendessen, der geführte Besuch des türkischen Marktes oder die Ganztagesausfahrt nach Kalkan (u.a. Tauchgang an der “SS Duchesse of York“) mit Frühstück und Mittagessen an Bord des Tauchschiffes. Es war immer perfekt organisiert.

Viel zu schnell ging der Aufenthalt in Kaş zu Ende und der Rückflug nach Deutschland stand an.

Fazit: es war ein äußerst gelungener Urlaub in einem wunderschönen Urlaubsort mit mediterranem Flair, bei dem sowohl die Unterbringung, die Verpflegung wie natürlich insbesondere die tollten Tauchgänge sehr deutlich hervorzuheben ist. Hier merkt man, dass Heini als Türkei-Kenner mit Herzblut bei der Sache ist.

Übrigens: Heini führt in diesem Jahr noch drei 1-wöchige Reisen „KAŞ-SPEZIAL“ durch. Es sind dies die Termine: 22.09.-29.09., 29.09.-06.10. und 06.10.-13.10.09. Für 449,00 Euro einschl. Tauchpaket, Programm, VP und Transfer ist man dabei. Diese Reise ist wirklich sehr empfehlenswert!


Ausfahrt aus dem Hafen von Kas


Eine große Languste versteckt sich (ohne Erfolg) vor den Tauchern

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

  • Internetbuchung
  • Telefonbuchung
  • Tauchreisen
  • Gruppenreisen
  • Individualreisen
  • Last Minute Angebote
  • Kreditkartenzahlung
  • Ladengeschäft