Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(16)

Taucher333064CMAS**200 TGs

Tauchsafari mit Abstrichen

Das meiste wurde ja schon in den anderen Bewertungen geschrieben, warum es von uns 2 * weniger gibt nachfolgend:
- unser Bett war zu kurz und ich bin 1,78m " gross", wir hatten die Kabine 7, man muss sich also schräg ins Bett legen was bei 2 Personen reichlich ungemütlich ist
- die Matratze war nur ca. 6 cm dick, das war auch nicht wirklich bequem
- die Kopfkissen waren subanatomisch sodas man jeden Morgen mit Nackenschmerzen aufgewacht ist
- die Klimaanlage war, bis die gewünschte Temperatur erreicht war, leider ziemlich laut
Bei all unseren bisherigen Tauchsafaris haben wir noch nie so schlecht geschlafen wie auf diesem Schiff, jetzt sind wir aber beide schlank und sportlich. Übergewichtige und unsportliche Menschen dürften hier noch schlechter schlafen.
Wünschenswert wäre auch, wenn während der Safari die Diveguides wechseln, eine Vorstellung des neuen Diveguide ( Head of Diveguides ) und eine Zuordnung der Tauchgruppe stattfinden würde.
Bei der Endabrechnung solltet ihr Kleingeld dabei haben, das uns noch geschuldete Restgeld wurde einbehalten weil derjenige ( Head of Diveguides ) bei dem wir bezahlt hatten am nächsten Tag sang und klanglos von Bord ging und sein Versprechen nicht eingehalten hat uns das Restgeld am nächsten Tag zu geben.
W- Lan Code könnt ihr euch sparen da es, selbst im Hafen von Male, nur mitten in der Nacht funktioniert wenn alle schlafen. Ich habe unsere Health Declaration und den Online Check In zwischen 1:00 und 2: 00 morgens erledigt, unter Tage oder am Abend geht da gar nichts. Und ich war nicht der einzige mit diesem Problem.....
Warum wir den ganzen vorletzten Tag im Hafen gelegen haben erschloss sich uns leider auch nicht, wenigstens war das Wetter gut und wir konnten uns sonnen. Schnorcheln oder Baden ist da natürlich nicht möglich.
Die Bewirtung, Speisen, Service und Sauberkeit waren sehr gut.

Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen