Hier finden unsere Wrackspezialisten was sie suchen .. viele Infos über Blech und Holz unter Wasser - ob in heimischen Breitengraden oder auf der ganzen Welt verteilt - alles zum Thema passt hier rein.
DarkOnkelIANTD CCR Trimix Diver, SSI Diveguide, PADI Rescue Diver

USS Oriskany mit Rebreather

Geändert von DarkOnkel,

Hallo zusammen,

wir informieren uns derzeit über das Tauchen an der USS Oriskany in Pensacola.

Aufgrund der Tiefe und der Größe des Wracks möchten wir gerne unsere Rebreather mitnehmen. Hier würden wir gerne längere TG bis 120/140 Minuten durchführen um möglichst viel von dem Wrack zu entdecken.

War schonmal jemand dort und kennt eine Basis mit Rebreathersupport (O2, Sofnolime, Tanks) und die die Möglichkeit bietet längere Tauchgänge zu machen. Viele bieten nur klassische amerikanische two Tank Dives an.

Wer sonst noch interessante Informationen zur Planung hat, freue ich mich auch darüber diese zu erfahren.

Danke Euch sm1

AntwortAbonnieren
soylentgreenwar mal Instructor
09.01.2023 09:59

Wir überlegen auf genau der Selben Sache rum, haben aber auch noch nichts sinnvolles gefunden.

Soweit ich es es bisher gesehen habe, machen die meisten Basen garnix, und man muss sich das Boot 'privat' chartern - was man dann mit dem Skipper ausmacht, ist dann wieder ne andere Sache.

Wir würden komplett mit RB / CCR und allem pipapo aufschlagen...

Antwort