Tauchen ist ein schöner, aber auch ein gefährlicher Sport. Um Dir auch die Gefahren dieses Sports aufzuzeigen, gibt es die Tauchunfallseite, auf der aktuelle Tauchunfälle im deutschsprachigen Raum aufgezeigt werden.

Tödlicher TEK-Tauchunfall Attersee 14.11.

Geändert von Armin,
16.11.2020 21:20

Am heutigen Samstag, den 14.11. kam es bei einem TEK-Tauchgang mit einer geplanten Tiefe von 150m zu Problemen.

Ein 42jähriger Österreicher und eine 32jährige Deutsche sind gemeinsam zu diesem mit drei Stunden laut Planung dauerndem Tauchgang aufgebrochen.

Aus noch ungeklärter Ursache leitete der 42jähirge aus einer Tiefe von 27m, nach einer Tauchzeit von 48 Minuten -also in der Dekophase einen Notaufstieg ein, den er nicht überlebte. Welche max. Tauchtiefe erreicht wurde, ist noch nicht bekannt. Seine Tauchpartnerin setzte den Tauchgang/Deko wie geplant fort und blieb unverletzt.

Quelle: https://www.laumat.at/medienbericht,toedlicher-tauchunfall-im-attersee-bei-steinbach-am-attersee,20944.html

Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang

- neue Fragen die sich daraus ergeben

- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen

- allgemeine Betrachtungen

- ungesicherte Spekulationen über den Unfall

- off Topic Beiträge

- Fragen und Beiträge die schon vorliegen

AntwortAbonnieren
MySig... Hit and Run ...
15.11.2020 06:52
Hier gibt es schon etwas mehr Infos:

https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/42-jaehriger-starb-bei-tauchunfall-im-attersee;art4,3322685
MySig... Hit and Run ...
15.11.2020 08:14
Hier die offizielle Pressemitteilung der Polizei:

https://www.polizei.gv.at/ooe/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=4265346C7630666C336E6F3D&pro=0
16.11.2020 22:24
Ist bekannt, auf welche maximale Tiefe der Tauchgang tatsächlich führte und mit welchem PPO2?
NDLimitTaucher
20.11.2020 00:12
Naja.... den Ausführugen der Bild-Zeitung aus Österreich möchte ich nicht allzu viel Wissen beiordnen... da wären mir andere Quellen lieber.
20.11.2020 13:15
Nicht offiziell, klingt aber plausibel:

"additional information, apparently based on computer read outs but not confirmed by official sources:

- diver was on a JJ Rebreather
- ppO2 was between 1.9 and 2.2 during accent, apparently to speed up decompression
- most likely diver convulsed, accent from 27m was straight up, ruptured lungs are supporting this theory "

https://www.scubaboard.com/community/threads/lake-attersee-fatality-austria.602086/page-3#post-9202561

LG,Wolfgang
21.11.2020 10:14
Was muss das für eine ZNS gewesen sein bei dem PPO2, meine Tabellen hören bei 1.8 auf?
4-5 stellig im kaltem Wasser.
Wird das heute so gelehrt (damals war bei 100% Schluss, und wenn ich in der Deko dann dochmal drüberkam hatte ich ein schlechtes Gewissen und mein Inspi war auf dauerpiepsen).
23.11.2020 18:09
ppO2- Grenzwert ist für Travelgas max 1,4 (unter schwierigen Bedingungen auch nur 1,2 empfohlen) und nur in Deko maximal 1,6. CNS über 100% ist gegen die Lehrmeinung, auch wenn die CNS ein recht ungenauer Parameter ist.
Antwort