Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

tauchen auf den seychellen

Geändert von Armin,
31.05.2016 13:22

auf der suche nach einem netten tauchrevier im november bin ich auf die seychelen gestossen. könnt ihr mir das vielleicht tips geben oder war sschon jemand von euch dort? wir tauchen sonst meistens in indonesien. danke schon im vorfeld für eure mühe

Geo Tags: Seychellen
AntwortAbonnieren
20.05.2016 13:54

Moin, die Seychellen sind  sehr empfehlenswert. Ich persönlich war hier tauchen :

www.oceandreamdivers.eu

www.divetheseychelles.com

www.seychelles-cruises.com

Es gibt wirklich gute und günstige Unterkünfte überall. 

20.05.2016 14:12

Tauchen von Praslin aus fand ich nicht sonderlich gut.  ( Wird gut wenn man von hier aus die La Digue Plätze anfährt....)

Tauchen von Mahe aus, hier von der Bau Vallon Bay aus, kann extrem gut sein. 

Extrem gut sind die Tauchplätze die zum saftigen Preis nochmals einen saftigen Aufschlag ( Long Distance ) haben. Die Tauchplätze vorne an sind ihre Geld nicht wert.

Tauchen von La Digue aus hat auch was, teuer aber oftmals sehr gut.  ( Tauchplatz Marianne.... )

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjv4qPcwujMAhWKPRoKHU0SCxQQtwIIJjAA&url=https://www.youtube.com/watch?v=1SSmLVRDWX0&usg=AFQjCNGauHbxKhZXVlrmNy0WqNez7y8SZw

mfg

Roland

 

polirCMAS*
23.05.2016 09:03

ich war 2015 auf Praslin,davor zweimal in der Karibik und der direkte Vergleich fällt zuungunsten der Seychellen aus.Erstens ist alles überteuert und als Taucher war ich enttäuscht,weil die Erwartungshaltung zu hoch war.Es gibt kein Korallenriff wie in der Karibik,nur Sandboden mit vielen Granitblöcken,die spärlich mit Korallen bewachsen sind,immer schlechte Sicht,immer hoher Wellengang,fast immer Strömung und dann taucht der Guide auch noch gegen diese.Aber nicht alles ist schlecht,die Meeresbewohner sind zahlreich,ich habe noch nie so viele Haie und Rochen gesehen und ich habe noch nie eine Tauchbasis erlebt,die so Servicefreundlich ist wie "octopus divers",da würde ich meinen Hut ziehen.Das Land ist ein Erlebnis,üppige Vegatation,es regnet fast jede Nacht,man kann Bananen vom Baum essen und die Einheimischen sind sehr gastfreundlich.So,wie wir es mitbekommen haben,gibt es auf den Seychellen nur Unterkünfte mit Selfservice oder mit Frühstück,wir waren zwei Erwachsene und zwei Kinder und nicht ein Abendbrot hat unter 100€ gekostet und das zwei Wochen lang,das,was ich für die Reise bezahlt habe,habe ich dort noch einmal ausgegeben,insofern sind die Seychellen alles andere als Familienfreundlich,darüber muß man sich im klaren sein!

mfg Palefavera

23.05.2016 11:21

Ja, die Seychellen sind eher hochpreisig.

Dafür ist auch an den vielen Traumstränden wenig los - kein Halli-Galli.

Günstige Unterkünfte muss man suchen, günstiges und dennoch gutes Essen gibt es aber auch - einfach die Einheimischen fragen !

Es gibt aber auch Hotels mit Vollpansion - sicher nicht günstig.

Ich hatte bei meine Besuchen auf den Seychellen keinen besonders hohen Wellengang.

Die Sichtweiten bei den besonders teuren Tauchgängen (long Distanze) waren Weltklasse - ich habe nirgends auf der Welt bessere Sichtweiten gehabt !

mfg

Roland

24.05.2016 14:53

Was für ein Post ...

Immer schlechte Sicht, immer Wellen, immer Strömung, täglich Regen. Ist dir schon mal der Gedanke gekommen, dass du zur falschen Saison zugegen warsd?

Wir hatten selbst zur taucherisch bescheidensten Zeit bessere Sichweiten als zB in SO-Asien. Dank des warmen Meeres dort, war das Plankton immer super am Blühen und man sah weniger als im Baggersee. Absoluter Blindflug zum Teil. Auf den Seychellen davon keine Spur, immer mindestens 15m. Meistens sogar mehr bis viel mehr. Die Seychellen sind sogar bekannt für gute Sichtweiten.

Es gibt genauso Korallentauchplätze! Die waren zum Teil auch intakter als auf den Malediven. Und wer sagt, dass es immer Korallen sein müssen? Diese mächtigen Granitblöcke unter Wasser sind so nicht oft zu sehen auf der Erde. Gehst auf den Malediven in einen Kandu-Drift oder in Ägypten zu einem Wrack, dann sind Korallen auch uninteressant. Und speziell in der Karibik sind tolle Korallengärten auch nicht an jeder Ecke zu finden.

Preise sind nicht SO-Asien Niveau, aber es gibt bei weitem teurere Regionen auf der Erde. Auch etliche in der Karibik.

Es gibt genauso Hotels mit HP und man kann sich auch im Gästehaus abends bekochen lassen.

Man muss auch nicht ständig ins Restaurant, es gibt genug alternative Verpflegungsszenarien. Vom abendlichen aufgewärmten 5eur Mittagsessen vom takeaway, über selber Kochen bis zum wöchentlichen Markt in zB Beau Vallon mit seinen Essensständen. Und auch in Restaurants kann ich günstiger Essen, wenn ich es will. Dann ists halt mal ein Curry, Pizza oder Pasta statt (importiertem und schlechtem) Fleisch und keine x Colas. Auch da ists in vielen vielen Ecken der Karibik mindestens ebenso "teuer".

DivetobiAOWD+Nitrox
30.05.2016 14:28

Hallo, darf ich mich mit einer Frage an die Experten einklinken? Wann wäre denn die "beste" Zeit um auf den Seycellen einen Tauch-Urlaub zu verbringen? "Beste" mein ich in Bezug auf Sichtweiten&Wellengang&Wetter.Und gibt es konkrete Empfehlungen für eine Insel oder ein bestimmtes Resort? Vielen Dank - Tobi

30.05.2016 15:12

Tja, Tobi, 

wie will man das jetzt bewerten, das wir auch einige Male sehr kräftigen Regen hatten, den auch mal 1 Tag lang , dafür aber auch Kristallklares Wasser ( bei den Sau-Teuren Plätzen) und dann auch noch bei einer Ausfahrt ca. ein dutzend Walhaie um unser Boot..........

Ich würde jederzeit sehr gerne wieder dort hin fahren, am liebsten wieder Mahe, Praslin und La Digue besuchen.

(Von Praslin aus würde ich wieder nicht tauchen - wollen, das ist von "unserer Ecke" aus auf Praslin zu umständlich etc. - war auch nicht wirklich gut etc. )

Die Jahreszeit müsste ich mal nachsehen - das sollte aber Nov.- Dez. gewesen sein, wenn ich mich nicht täusche. 

Neben dem Video was ich immer mal verlinke, kannst Du natürlich auch etwas mehr Video von mir kriegen. (PM halt....

mfg

Roland

 

 

 

 

31.05.2016 00:28

 

Hai Tobi,

 

 

 

bestes Tauchwetter ist zu den Monsunwechsel am wahrscheinlichsten, also ungefähr Nov bis Dez (SW auf NO) oder um den Mai (NO auf SW). Heisst aber nicht dass wenn Du ein paar Wochen in eben dieser Zeit dort bist es ununterbrochen windstill ist, die Wahrscheinlichkeit ist nur etwas höher einen solchen Abschnitt zu erwischen. August und Januar hatten wir bisher ein paarmal Wind und Welle und auch Regen, bisher aber nie länger als max 2-3 Tage (diesen Jan davon allerdings 5 an der Beau Vallon), dafür aber am Stück. Ist aber wirklich nur für das Tauchen etwas einschränkend, ansonsten störts nur wenig. oZiM war 2013? mal ein paar Wochen vor mir im Juni dort und hatte bestes Tauchwetter, eher untypisch, ein paar Wochen später war für mich, egal von welcher der 3 „Hauptinseln“ aus, nur küstennahes Pressluftschnorcheln drin, aber so isses eben.

 

Grundsätzlich ziehe ich private Guesthouses den Resortkasernen vor, egal auf welcher der üblichen drei Innerislands, ist aber meine rein pers. Vorliebe. Gleiches gilt auch für Verpflegung, bei einigen Gastfamilien kannst Du auch zusammen Abendessen.

 

Tauchbuden im Norden Mahes an der Beau Vallon kenne ich die Ocean Dream Divers, (mein pers. Favorit dort), die die Big Blue Divers und die Blue Sea Divers, im Süden nur Die von Leo (Dive Resort Seychelles), an der Anse la Mouche, alle im Westen. Auf Praslin Octopus und Whitetip Divers an der Anse Volbert (NO). Auf la Digue die Azzura Pro Divers und eine direkt am Jetty (kann mir den Namen nicht merken, im 1. Stock halt), auf Fregatte das einzige Dive Center im Resort (Desire arbeitet jetzt dort). Je nach Wind, Welle und Jahreszeit kann es mal von hier oder dort einfacher sein an die begehrten Spots zu kommen. Generell ist Tauchen auf den Seychellen nicht gerade ein Schnäppchen, auf La Digue und Fregatte musst Du noch ein paar Briketts drauflegen, aber nur zum Tauchen würden mir die Seychellen eh nicht einfallen.

 

Falls es Euch dorthin ziehen sollte und Ihr genaueres wissen wollt, einfach nochmal hier fragen.

 

Gut Luft, Thomas

 

Antwort