Der Rebreather-Bereich hat nun ein eigenes Board. Fragen zu den verschiedenen Modellen, Umbauten, technischen Details und zur Praxis des Kreiseltauchens finden hier Ihren Platz. Viele Interessante Fragen wurden hier bisher gestellt und beantwortet. Alle Freunde des Rebreathertauchens - Reinschauen!
TauchnavigatorTDI Advanced Trimix / Rescue Diver

SF2 Rebreather als Ready to Dive oder Stripped kaufen?

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir der ein oder andere hier etwas weiterhelfen oder meine Entscheidung beeinflussen 😊.

Ich selbst tauche D12 und bin ausgebildeter TDI Advanced Trimix Diver. Habe an der D12 zwei 1. Stufen, Apeks Tek3, und als zweite Stufen, Apeks XTX50, sowie ein DirZone StreamRing 23, eine 6mm Backplate und Harness ebenfalls von DirZone.

Ich habe vor mir einen SF2 Rebreather zu kaufen. Habe den Rebreather schon mehrfach in der Hand gehabt und war schon einige Male mit SF2-Tauchern tauchen.

Jetzt wurden mir zwei Varianten angeboten.

Die erste ist den SF2 als Stripped zu kaufen, dazu kämen noch:

2 x 3 Liter Flaschen, eine lange Backplate 3mm (wegen besserem Tragekomfort), die Tragetasche und das Batpad.

Mein Wing, das Harness und meine Apeks Tek3 würde ich dann von meiner D12 nehmen, die ich dann nicht mehr brauche bzw. nicht mehr tauchen werde.

Die zweite Variante ist, den SF2 Ready to Dive zu kaufen, dann kostet er nur paar hundert Euro mehr und ich hätte alles aus einer Hand.

Jetzt zu meinen Überlegungen:

Ich weiß nicht genau wie gut die ersten Stufen von SF SCUBA FORCE gegen meine Tek3 von Apeks sind.

Auch weiß ich nicht wie die Qualität des SF SCUBA FORCE Donut Wing (1000er Cordura (DirZone 2000er Cordura)) ist .

Ich würde mich freuen, wenn mir die Leute antworten, welche einen SF2 Ready to Dive tauchen und die, welche sich den SF2 als Stripped gekauft haben und dann den Rest selbst konfiguriert und angebaut haben.

Vielen Dank schon mal.

Beste Grüße

Christian

AntwortAbonnieren
09.10.2018 16:51
Hallo Christian,
ich tauch den SF2 mit 2 Apeks DS4, beim Rebbi müssen die ersten Stufen nicht Overdresst sein, da diese ja relativ wenig Gas liefern müssen, die TEK3 wären doch etwas Overdresst, verkauf die besser für gutes Geld und spar das für eine zweite 02 Überwachung. Ebenso sind auch die ScubaForce Stufen nicht schlecht, langen vollkommen für den SF2.
Ich tauche das Original ScubaForce Wing seit 4 Jahren und hatte noch keine Probleme damit, kannst natürlich aus kostengründen dein Wing weiter tauchen. Vortel wenn du die Original Stufen nimmst, dann bekommst du die auch fertig angeschlossen, allerdings ist das Anschließen der Schläuche auch kein Hexenwerk.
Kannst ja mal berichten wenn du dein Gerät hast wie du zufrieden bist und auch wo du tauchst, vielleicht trifft man sich ja mal.
TauchnavigatorTDI Advanced Trimix / Rescue Diver
09.10.2018 17:15
Hi,
Danke für deine Antworten und Ideen.
Das die 1. Stufen am Rebbi weniger zu leisten haben hatte ich nicht bedacht und auch hatte mir bisher auch keiner mitgeteilt.

Na ja, wer D12 oder Rebbi taucht, sollte sich ja auch bisschen mit Technik, Konfiguration (Schläuche wechseln usw.) und ständigen Verbesserungen auseinander setzten .

Werde ich tun .
wwjkTaucher
09.10.2018 18:16
Hi,

ich hatte meinen damals ready-to-dive gekauft, würde ich nicht mehr machen... Hab auch meine meine alten Tek3 drangebaut (Achtung, der SF2 will 7,5 bar! Muss umgestelllt werden, ist aber kein Problem), dann die Plate gewechselt und schlussendlich noch ein anderes Wing (Diverite CCR). So blieb vom eigentlichen Kauf nichts mehr übrig, die abgebauten Klamotten hab ich verkauft.
Gründe: Tek3 hat die deutlich bessere Schlauchführung, längere Plate wg Stand und Donutwing ist am SF2 angenehmer.
09.10.2018 23:45
Wie auch immer Du den Kreisel kaufst würde ich Dir empfehlen trotzdem eine Backmount OC Konfiguration zu behalten. Es ist natürlich gut am Anfang möglichst viel mit dem SF2 zu tauchen, aber wenn Du mit dem vertraut genug bist, wirst Du feststellen, dass in manchen Situationen ein OC Gerät klüger eingesetzt ist. Darüber hinaus bekommt man wenn man ausschließlich CCR taucht auf Dauer ein fürchterlich hohes AMV, was in einer Bailout Situation nicht gerade hilfreich ist. Ab und zu OC zu üben und zu den Wurzeln zurück zu kehren schafft hier Abhilfe. Ob das nun zwangsläufig mit einem D12 sein muss ist Deine Geschmackssache. Ich hab mittlerweile keine Lust mehr für einen Baggersee Tauchgang den Kreisel startklar zu machen. Da tut es ein Doppel 7 oder Doppel 8,5 genauso gut.
Michael FischTMX Cave & CCR
10.10.2018 08:33
Kann sein das der SF2 7,5Bar haben will, aber meine rennt rum mit Scubapro MK17s (nicht der EVO), eingestellt auf 9,5Bar seit 4 Jahren ohne Probleme. Der Jaska Solenoid ist es ziemlich egal und die modifizierte Apeks Innereien in der Diluent ADV haben auch kein Problem damit.
Du wirdst bald feststellen das der DSV verbesserungsbedurftig ist (Tip: Golem Gear DSV), Cooper Hoses angenehmer sind und ich habe auch die MAVs ausgetauscht gegen IqSub MAVs. Somit ist der Kiste, mindestens für mich, besser ausgereift.
Michael
DarkOnkelIANTD SF2 eCCR Normoxic Trimix Diver
10.10.2018 08:50
Ich würde einen stripped kaufen. Ich habe meinen von Sidemount auf Backmount umgebaut und in meinen Augen gleich einige bessere Komponenten verbaut.

- anderes Wing (Donut)
- TEK 3 Stufen
- Backplate mit Buttplate
- Gewichtssystem integriert
- schlankere ManAdds mit Inflatoranschluss, da gefühlt jeder mit inflator Offboard geht und somit UW getauscht werden kann. (Bei BOV kann man anders argumentieren)

Den Mitteldruck habe ich auf auf 7,5 Bar eingestellt. Die damalige Begründung war dass das Solenoid weniger Druck abbekommt und dadurch länger halten soll. Hatte bisher nie Probleme.

TauchnavigatorTDI Advanced Trimix / Rescue Diver
10.10.2018 09:27
Hallo zusammen,
zuerst einmal vielen lieben Dank für die Antworten.

Ich werde mir das ganze noch mal überlegen, welche Variante die bessere ist oder ich kaufe Ready to Dive, teste das dann mal an und bau dann mein jetziges Donut und meine Tek3 dran und teste dann wieder.

Beim Ready to Dive kann ich mir die Komponenten( Wing, Harnes, Backplate) selbst aussuchen, wird im Preis keinen Unterschied machen.
Antwort