Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.

Nasse Ohren mit Ohrschmalz

Tauche gerade sehr häufig (Süßwasser) und habe das Gefühl, dass mein Ohrschmalz aufquillt. Meine Frage: Wie krieg ich meine äußeren Gehörgänge trocken, ohne mit irgendwas drin rumzufummeln. Eine Entzündung habe ich dabei nicht. Eine Möglichkeit: Ich lasse mir von einem Arzt die Ohren ausspülen. Vielleicht hat jemand eine "trockene" Idee.
AntwortAbonnieren
ag2908PADI Staff Instr.
23.08.2015 10:54
Einfach mal checken lassen,aber Ohrenschmalz ist ein Schutz für die Ohren und an gesunden Ohren soll man so wenig wie möglich fummeln
23.08.2015 13:34
Klar, deshalb auch meine Frage: Wie kriege ich die Gehörgänge trocken, ohne zu fummeln. Ich hatte das früher schon mal, Ohren waren ok.
FrieDaJoPADI Divemaster; PADI EOP Instructor
23.08.2015 13:35
Manche Menschen neigen dazu das ihre Ohren etwas mehr Ohrschmalz produzieren wie Normal, das hat dann bei heutigen Tauchen den von dir genannten Effekt, der Ohrenschmalz quillt mit der Zeit auf und längt sich meistens Nachts dann auf`s Trommelfell und wenn man morgens aufsteht ist man leicht Taub.,,,,,ich hatte das Problem früher auch....
Seit dem ich das weiß gehe ich regelmäßig zum HNO und lasse mir die Ohren aussaugen und Spüle je nach Tauchhäufigkeit meine Ohren vor dem Duschen mit Wasserstoffperoxid (Apotheke) aus. Nach dem Tauchen trockne ich meine Ohren lediglich mit einem Taschentuch und kleinem Finger.....seit dem keine Probs mit den Lauschern .

Gruß
Daniel
FrieDaJoPADI Divemaster; PADI EOP Instructor
23.08.2015 13:36
Manche Menschen neigen dazu das ihre Ohren etwas mehr Ohrschmalz produzieren wie Normal, das hat dann bei heutigen Tauchen den von dir genannten Effekt, der Ohrenschmalz quillt mit der Zeit auf und längt sich meistens Nachts dann auf`s Trommelfell und wenn man morgens aufsteht ist man leicht Taub.,,,,,ich hatte das Problem früher auch....
Seit dem ich das weiß gehe ich regelmäßig zum HNO und lasse mir die Ohren aussaugen und Spüle je nach Tauchhäufigkeit meine Ohren vor dem Duschen mit Wasserstoffperoxid (Apotheke) aus. Nach dem Tauchen trockne ich meine Ohren lediglich mit einem Taschentuch und kleinem Finger.....seit dem keine Probs mit den Lauschern .

Gruß
Daniel
23.08.2015 13:51
Lieber Daniel,
Wasserstoffperoxid kommt meiner Fraund nicht auf die Haare und mir nicht in mein Ohr. Danke für deinen Hinweis, werde wohl nicht um das Aussaugen oder Spülen herumkommen.
Gruß Hartmut
kwolf140614413-1; Nitrox**
23.08.2015 16:29
Du kannst mit lauwarmem Wasser aus einer größeren Spritze ohne Nadel (natürlich!!) mit sanften Strahl den Gehörgang spülen. Wenn danach das Ohr nicht in 15 min trocken ist das Ohrenschmalz vom Arzt entfernen lassen.
FrieDaJoPADI Divemaster; PADI EOP Instructor
23.08.2015 17:15
Es ist natürlich eine milde Lösung, mit der z.B. auch Hautverletzungen gespült werden.....die Empfehlung hatte ich von meiner HNO Ärztin bekommen.

Grüße
Daniel
ag2908PADI Staff Instr.
24.08.2015 10:22
"Wasserstoffperoxid kommt meiner Fraund nicht auf die Haare und mir nicht in mein Ohr. "


Man sollte auf keinen Fall mit scharfen Mitteln wie Alkohol, Essig oder sogar Wasserstoffperoxid die Ohren bearbeiten
Ansonsten muss man sich auch nicht wundern wenn man an dem so toll gereinigten Ohr dann eine Entzündung hat. Auch die viel gepriessenen Ehmsche Mischung sollte nur im Akutfall verwendet werden und auf keinen Fall zur Vorsorge
FrieDaJoPADI Divemaster; PADI EOP Instructor
24.08.2015 16:33
@ag2908

Ich rede hier nicht von Alkohol oder Essig!!! Wasserstoffperoxid ist eine Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff (H2O2) und wird u.a. in der Medizin zur Wundreinigung verwendet. Die Lösung welche ich mir ab und an in die Ohren schütte hat eine Konzentration von max. 1%....!!!

Hier mal lesen:
http://gesundheitsdoku.blogspot.cz/2014/02/wasserstoffperoxid.html

oder hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffperoxid

Aber wurscht, kann ja jeder machen wie er will, ich für meinen Teil habe seit Jahren keine Ohrenprobleme mehr.

Gruß
Daniel
03.09.2015 17:00
Es gibt Leute, bei denen reinigen sich die Ohren selbst und solche, bei denen verklebt das Ohrenschmalz. Da ich zu denen gehöre, gehe ich zwei Mal im Jahr zum HNO und lasse die Ohren reinigen. Sonst gibt das auf Dauer Entzündungen. Ansonsten die Ohren nach Wasserkontakt gut trocknen, am besten mit dem Föhn. Das ist ser Rat des HNO.
ag2908PADI Staff Instr.
04.09.2015 10:03
Wenns wirklich sein muss dann zum Ohrenarzt.
Aber auf keinen Fall selbst fummeln mit scharfen Lösungen
Sebastian_HVDST (CMAS) TL1
04.09.2015 19:29
Ich hab mit Normison Spray gute Erfahrungen gemacht. Nehm es auch gern als Prophylaxe wenn man oft im Wasser ist.
22.09.2015 16:38
Ich bin ein eifriger Ohrenschmalzproduzierer und habe einmal vor dem Urlaub vergessen, meine Ohren nachsehen zu lassen. Ich kriegte dann auf den Philippinen fürchterliche Ohrenschmerzen und musste mir die Lauscher vor Ort ausspülen lassen. Danach hat mir mein Hausarzt empfohlen, mir in der Apotheke eine Ohrenschlinge zu besorgen. Das ist eine längliche feste Drahtschlinge an einem kleinen Griff, mit der man sich völlig gefahrfrei seine Ohren tiefstreinigen kann. Seitdem mache ich das regelmäßig und brauche nichts mehr ausspülen zu lassen.
10.07.2017 13:33

Mit dem Normison Spray habe ich ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht. Das besteht in erster Linie aus Isopropanol. Der Alkohol mischt sich mit dem Wasser im Ohr und kann dann besser verdunsten.

Ich hatte über Jahre hiunweg immer wieder Probleme mit meinem Gehörgang, regelmässig war er geschwollten und/oder entzündet. Jetzt habe ich keinerlei Beschwerden mehr.

Zum Reinigen nehme ich das Cerustop Ohrenöl vom gleichen Hersteller, eher unregelmässig vielleicht einmal alle 1-3 Monate (einfach nach Gefühl wenn ich denke es ist zu viel Ohrenschmalz drin). Ohr einsprühen, ca. 10 Minuten einwirken lassen und mit Hilfe einer Ohrenspritze mit warmem Wasser ausspülen.

Seit ich das Zeug benutze musste ich nie weider zum HNO Arzt.

gr3yw0lflife is better in fins
04.09.2017 18:24Geändert von gr3yw0lf,
04.09.2017 21:29
@emmahoffmann
schreibst du eigentlich immer sinnfreie einzeiler, nur um die anzahl deiner postings zu erhöhen?
ich wäre vorsichtig, hier wird man als neuling ganz schnell zum troll gestempelt
edit:
bitte als gegenstandslos betrachten - user wurde gelöscht
StoneXNormoxic Trimix IANTD Minediver
04.09.2017 18:33

Kann den User mal jemand entfernen? 

Wolf... heute zu viel Gutmütigkeit gefrühstückt prost

04.09.2017 20:11

Diesen und zwei andere samt Postings entfernt.

kwolf140614413-1; Nitrox**
04.09.2017 20:18

Leider sind noch unnütze Meldungen über neue Postings in meinem Email-Account - wahrscheinlich haben die in alten Threads getrollt?

04.09.2017 20:22

Genauso ist das kwolf

Antwort