Tauchausrüstung Foren

Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2
Ankou1. Plagenbringer

Nahtband

Geändert von Ankou,

Moin,

ich müsste einen Neoprenanzug reparieren. Genauer einen Riss verkleben. Da das eigentlich nie richtig hält, stellt sich die Frage ob man mit Nahtband den Riss verkleben kann, dann umdrehen und mit Kleber auffüllen.

Hat jemand Erfahrung mit der Verarbeitung des Materials?

AntwortAbonnieren
ElmasWas man so braucht :)
04.09.2019 14:11
Du kannst den Riß auf Stoß verkleben. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du noch nähen, aber das Neopren nur zur Hälfte durchstechen. Für die Optik gibt es ein Nahtband zum Aufbügeln, selbstklebend. Hält Bombe.
Ankou1. Plagenbringer
04.09.2019 14:47
Die Tätigkeit Bügeln kann ich nicht in Übereinstimmung mit dem Material Neopren bringen.
Schon mal gemacht?

ElmasWas man so braucht :)
04.09.2019 16:20Geändert von Elmas,
04.09.2019 16:21
Ja, darst halt nur mit der Spitze das Band warmmachen, wenns draufliegt. Alternativ gehts auch mit dem Föhn, Band heißmachen, dass der Kleber schmilzt, dann auflegen und andrücken.
Ankou1. Plagenbringer
04.09.2019 18:19
Danke
joebarbrevetiert
04.09.2019 18:29
Hmm, als ich die gerissene Neo Halsmanschette Stoss an Stoss verklebt habe hat das super gehalten auch ohne Tape. Ich habe das Gefühl dass es eher an einer anderen Stelle reissen würde.
Sicher dass du alles richtig verklebt hast? Reinigung vorher?
Ankou1. Plagenbringer
04.09.2019 20:28
Ich habe noch nichts verklebt und von Halsmanschette war nicht die Rede. Ich habe eine Schnitt im Arm, verursacht durch eine scharfe Kante und erwiesene eigene Dämlichkeit. Stoß auf Stoß hält bei langen Schnitten nicht wirklich ohne eine Unterstützung hier Nahtband.
04.09.2019 21:59

Stoß auf Stoß hält mit dem richtigen Kleber auch ohne Nahtband, egal wie lang der Schnitt ist. Habe schon mal die komplette Armlänge eines Neo auf Stoß geklebt und der Neo ist noch immer dicht. Nahtband aufbügeln ist auch keine Kunst, Neopren sollte allerdings kaschiert sein.

Gab hier mal eine nette Anleitung von Ulli Schreiber, evtl hat die ja noch jemand und verlinkt sie.

joebarbrevetiert
05.09.2019 06:16
Sorry, da du geschrieben hast dass es eigentlich nicht richtig hält habe ich angenommen du hättest es schon versucht. Mein Fehler.

Aber dem Kleber ist es eigentlich egal ob Halsmanschette oder Arm, Hauptsache das Material ist Neopren.
hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
05.09.2019 06:54
Stoß auf Stoß hält bestens.
Ein geeigneter Kleber ist schnöder Pattex.
Ich habe vor vielen Jahren einen 3mm mit Manschetten ausgestattet. Die Manschetten halten immer noch, der 3er ist am Ende.
Nachtband ist vor allem für die Optik.
gr3yw0lflife is better in fins
05.09.2019 08:53
@Ankou

so, wie du das im eingangsposting schreibst, wäre der zugang mit aqua-bäh.
ich würde (vielleicht) auf der innenseite ein breites klebeband anbringen, damit der riss nicht verrutscht. dann die kanten von aussen leicht nach oben drücken, neoprenkleber(!!) beiderseits aufbringen, flach hinlegen und die risskanten zusammenschieben (ggf. mit z.b. blei fixieren), trocknen lassen. nach dem trocknen klebeband innen entfernen. (klebestelle sollte innen jetzt schön glatt sein)
Ankou1. Plagenbringer
05.09.2019 09:23
Das wird ja spannend, zugeschaut und mitgemacht.

05.09.2019 09:40
Ich habe eine zu große Neoprenmanschette aufgeschnitten und ein Keil entfernt, um die enger zu machen.
Dafür einfach Pattex-Kraftkleber nehmen und auf die Kanten auftragen. Ein paar Minuten antrocknen lassen und dann die Naht Stück für Stück mit voller Kraft zusammen drücken.
Entscheiden ist nicht wie lange gedrückt wird, sondern nur mit welcher maximalen Kraft. Danach trocknen lassen und bevor der Riss an der Stelle aufgeht, wird der Anzug an einer anderen Stelle reißen.
Ansonsten zur Sicherheit von Innen noch noch folgendes aufkleben https://www.extremtextil.de/melco-tape-t-5000-seamtape-nahtband-fuer-neopren-20mm.html
Ist zwar zum Bügeln, aber habe das auch schon mit dem Kraftkleber aufgeklebt - hält bombenfest
05.09.2019 12:42
Eine Alternative wäre auch Reparaturtape:
https://www.ebay.de/itm/264443251456
Habe damit selber bei der Reparatur von Latex- und Neoprenmanschetten gute Erfahrung gemacht.
05.09.2019 13:39
Hallo

Ich hänge mich mal mit dran.

Welcher Neoprenkleber ist denn empfehlenswert?

Danke.

Gruß Eddy
hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
05.09.2019 15:56
Zum Kleben von Neopren eignet sich Pattex sehr gut, wie bereits beschrieben.
05.09.2019 15:58
Ganz stinknormaler klassischer Pattex?
hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
05.09.2019 17:08
Ja, ganz stinknormaler klassischer Pattex!
05.09.2019 20:44Geändert von Schreibmayer,
05.09.2019 20:45
Ich mache es so wie Elmas es oben beschreibt: Neoprenkleber auftragen und Stoss auf Stoss durch Nähen stabilisieren. Das alleine hält Bombenfest. Das Abdeckband verwende ich nicht, das braucht man bei dieser Methode bloss für die Optik...

Es wird hier Pattex und anderes Zeugs empfohlen: löst das das Neopren NICHT auf (ein richtiger Neoprenkleber tut das schon, darauf beruht die hohe Festigkeit des verklebten Neoprens)? Ist der festgewordene Kleber ein harter Fremdkörper im Anzug (bei richtigem Neoprenkleber bleibt Nix zurück, der Anzug bleibt vollkommen elastisch)?
=> Ich frage, weil ich bisher mit Neoprenkleber, den man in jedem Tauchshop um ein paar Euro erhält sehr zufrieden bin und die obigen Alternativen nie ausprobiert habe. Wenn eine der zwei Fragen mit ja beantwortet werden muss, sind die Kleber ungeeignet...

Wolfgang
06.09.2019 01:17

@ Schreibmeier: Pattex funzt vorzüglich! Klingt nur nicht so schick wie Neoprenkleber oder Aquasure oder wie auch immer. By the way, nähen ohne richtige Maschine destabilisiert das Material mehr als es hilft.


@Ankou: Einfach mal testen, altes Stück Neo, Fläche beidseitig dünn einschmieren, antrocknen lassen und dann mit Druck zusammenfügen. Wie oben schon beschrieben.


Liest du hier, klebst du gut

gr3yw0lflife is better in fins
06.09.2019 05:41
hm....
patex....
wie bitte soll man weiches, elastisches neopren stoss auf stoss mit hochdruck zusammenpressen?
bei latexmanschetten im tri-lam lass ich es mir noch einreden, aber bei einem neo? ich würde es nicht machen, eher schon den m2 oder die black whitch......
joebarbrevetiert
06.09.2019 06:25
Ich weiss nicht was du unter Hockdruck verstehst, aber auch das Black Witch ist ein Kontaktkleber (mit schwarzer Einfärbung – Graphit?) und du musst die Zu verklebenden Teile zusammenpressen (maximum pressure)

Neopren kleben siehe Punkt 2
hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
06.09.2019 06:56
Pattex löst Neopren nicht auf.
Es bleibt auch kein harter Fremdkörper.
Das hat man bei Verwendung des Dichtmittels Aquasure.
Zusammenpressen ist ganz einfach auf einer glatten Unterlage.
Teures Zeug ist unnötig.

Uli Schreiber bitte hilf!
Ankou1. Plagenbringer
06.09.2019 07:18
Der Uli kann nur noch in Form des Heiligen helfen.
hunnihundCMAS***, Normoxic Trimix
06.09.2019 07:20
Leider
06.09.2019 11:03
Man greift einfach 1-2mm neben der Kante und drückt die zusammen. So schwer ist das nicht.
Und der Kleber wird nicht hart. Ich habe das ja an einer Neoprenhalsmanschette gemacht und die ist an der stelle genauso formbar

Genau diesen habe ich genommen.
https://www.pattex.de/de/products/klebstoff/kraftkleber/kraftkleber_gel_compact.html
Lässt sich gut mit dem Pinsel auftragen. und verläuft nicht

  • 1
  • 2
Antwort