Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
  • 1
  • 2

Kosten Tauchgang am Hausriff. Ägypten.

Geändert von roku,
19.09.2019 14:54

Servus,

meine Tochter (11) und ich haben vor Kurzem den OWD gemacht und wollen demnächst in der Makadi Bay tauchen. Wir planen mit dem Hausriff und Guide zu starten und später evtl. auch ohne Guide am Hausriff zu tauchen, sofern wir und der Guide uns das zutrauen.

Mit welchen Kosten muss man in etwa rechnen für einen Tauchgang am Hausriff ohne Guide? Ausrüstung haben wir selbst.

Ist es vermessen, als Anfänger auch mal nur mit dem Anfängerbuddy, aber ohne Guide am Hausriff tauchen zu gehen?

Danke,

Robert

AntwortAbonnieren
19.09.2019 15:08
Rechne mal mit 25 EUR pro Person für Hausriff Tauchen ohne Guide. Bei den meisten Tauchbased gibt es aber Preisstaffeln, d.h. bei mehr als 5 oder 10 TG wird es pro TG etwas günstiger.

Wenn es ein übersichtliches Riff ist könnt Ihr als Anfänger-Team schon mal alleine Tauchen, aber meist findet sich auch ein erfahreneres Buddy Team, dem man sich dann anschließen kann. Viele Basenbieten auch geführte Hausriff-Tauchgänge an, bei denen keine Guide Gebühr anfällt, wenn man nicht einen dedizierten Guide haben will.
19.09.2019 15:17
Kommt immer auch auf die Basis an. Mindestens 1 Basis in der Makadi Bay hat bis 25TG eine Guidepflicht, der kostet dann 5 Euro pro TG.
19.09.2019 17:47
Seriöse Basen lassen Euch nicht allein ins Wasser. Ein Kind zählt nicht als Buddy, so das man Solokompetenz braucht

Martin319216Bunt ist das Dasein und granatenstark!
19.09.2019 20:03
Mir bekannte Preise in Ägypten variieren von € 22,- bis € 39,- pro Tauchgang am Hausriff mit eigener Ausrüstung. Zodiak kostet meist € 5,- genauso wie der Guide. Auf letzteren würde ich nicht verzichten. Die Jungs und Mädels wissen wo es etwas zu sehen gibt

Übrigens sind die Basen die von Ägyptern geführt werden meist deutlich günstiger ;)
20.09.2019 09:01
Hallo roku, über die Kosten kann ich nicht vioel sagen, aber .....
..... ich habe aktuell etwas mehr als 1.000 Tauchgänge und geniese es mit Guide zu tauchen.
Der kennt in der Regel die Fischemit Vornamen und zeigt euch Dinge, die ihr nie sehen würdet.
Mein Rat an dieser Stelle wäre, geniiest die Tauchgänge und lasst euch führen.
20.09.2019 10:05
Die Preise kannst Du in der Bay selbst errechnen, ScubaWorld oder ExtraDivers, beide vorhanden und eher hochpreisig.
moeAOWD 140TG
20.09.2019 11:25
Z.B Wadi Gimal bis 30TG nur mit Guide als OWD
20.09.2019 15:06
He he ... ich bin ja schon viel getaucht. Guide sollte man nicht als störende Pflicht sehen. Das ist eher der private Luxus, den man sich gönnen sollte. Wenn ich irgendwo noch nie war, dann bin ich froh, wenn mir jemand die "feinen Sachen" zeigt und erklärt. Ob Tauchgebiet oder Städtereise ... mit Führer immer mehr wert!



20.09.2019 16:48Geändert von roku,
20.09.2019 16:55
Vielen Dank für Eure zahreichen und hilfreichen Antworten auf meine Anfängerfragen. Ihr habt mich überzeugt: Wir tauchen bis zum Schluss auch am Hausriff nur mit Guide.

Ich hätte nicht gedacht, dass der Guide schon ab 5 Euro zu haben ist, sondern vermutet, dass er den Großteil des Preises ausmachen würde. Der Großteil kommt dann wohl eher von der Flaschenleihe und Füllung, oder hab ich was übersehen?

Danke nochmals,

Robert
20.09.2019 18:34
Bei vielen Tauchbasen werden zweimal pro Tag auch geführte Tauchgänge am Hausriff durchgeführt ohne Zusatzkosten. Ich weiss allerdings nicht wie es in der Makadi Bay aussieht.
boltsnapSSI AOWD
20.09.2019 18:44
Ahoi,

letztes Jahr hat zB bei den Extradiver Makadi Bay ein Guide 5 Euro pro Tauchgang zusätzlich gekostet.

Viele Grüße
Martin319216Bunt ist das Dasein und granatenstark!
20.09.2019 20:17
@Robert

Die Preise bei den Extra Divers sind extrem hoch. Sind halt Lichtensteiner ;) Wenn es dann noch kaum Wettbewerb vor Ort gibt, wird es halt teuer. Alternative sind die deutlich günstigeren Ägyptischen Basen. Die holen dich dann in der Regel auch kostenlos am Hotel ab
boltsnapSSI AOWD
20.09.2019 20:48
Ahoi,

5 Euro für nen Guide ist echt schon Wucher. Jetzt fehlt noch "Dive Man" oder wie der heißt......

Viele Grüße
20.09.2019 21:05Geändert von roku,
20.09.2019 21:46
Ich hab Kontakt mit dem Idive Center am Fort Arabesque aufgenommen und eine Antwort bekommen:

"Dear Robert,

- unguided from the beach Euro 22,00 with included government taxes, jacket, mask, fins, regulator;

- 1 dive from the beach Euro 35,00 with included government taxes, jacket, mask, fins, regulator, guide;

With your own Equipment you get 10% discount on the dives. 12l Air is included.

Extra will be the daily diving permission fee and the Insurance if you don’t have your own."

Keine Ahnung, was mit der "diving permission" noch drauf kommt, aber 35€ inkl. Guide am Hausriff (minus 10% - Equipment haben wir ja seit einer Woche) scheint nach allem was ich hier lese, ok.

Wir werden, wie gesagt, erstmal nur mit Guide tauchen. Ohne Guide wären es demnach 20 €. Ich hätte eigentlich erwartet, dass der Guide deutlich mehr kostet als die Leihflasche und das Blei.

Wir freuen uns so unglaublich auf unsern Tauchurlaub! Die Rennstrecke kann dieses Jahr warten ... big

Gruß,

Robert

21.09.2019 05:30
@roku

Dann setz schon mal ein Inserat für deinen Rennhobel prost
Denn wenn du erst mal Lunte gerochen hast beim tauchen wird es schwer werden für deinen Boliden.

gut Luft

Hm
21.09.2019 07:38
@Martin3...
Nenn mir doch bittte mal eine von Ägyptern geleitete Tauchbasis in oder in der Nähe der Makadi Bay ... dann können wir mal verglechen.
Tastenchef13PADI AOWD
SSI MD
SSI NAVIGATION WRACK NACHT NITROX RESCUE
21.09.2019 11:09
@roku
Dann kostet Flasche und Blei plus eine Art Gebühr am Tag 20€ ?
Was kostet denn das füllen oder ist das unbegrenzt mit drin?

Lese ganz neugierig mit evtl. Kann ich so nächstes Jahr den Familien Urlaub organisieren das ich morgens und abends ins Wasser komme wenn das Kind schläft hehe.
21.09.2019 21:34Geändert von roku,
22.09.2019 05:59
@Tastenchef: Ich gehe davon aus, dass es für Flasche und Blei 20 € pro Tauchgang sein werden. Wir sind in den Herbstferien (Bayern) in der Makdi Bay bei Idive und kann dann berichten. Da wir nur mit Guide tauchen gehen, sind die zusätzlichen ~13 Euro für den Guide - für uns Anfanger - sehr gut angelegt.

Flaschen für einen TG zu füllen scheint in Ägypten wohl teurer zu sein als einen Guide für einen TG zu haben. Wundert mich arg. Ist das woanders auch so?

Unabhängig davon zählen wir die Tage .... big
22.09.2019 09:26
Ich finde 13€ für Guide recht happig. Wie schon vielerseits erwähnt sind es üblicherweise 5€. Die 13 € werden euch vermutlich auch beiden angerechnet.
@Tastenchef: Ich habe es letzten Mai bei Wonderful Dive im Akassia so gemacht: Jeden 2. Tag wird bei mindestens 2 Tauchern ein Early Morning Tauchgang um 6:00 Uhr angeboten. Während dieser Zeit war die Familie noch am Schlafen und ich konnte tauchen. Um 9:00 und 14:00 Uhr werden geführte Hausriff Tauchgänge ohne Aufpreis angeboten. So dass ich um 14:00 Uhr auch die Möglichkeit hatte nochmals abzutauchen während die Kinder am Mittagsschlaf waren.
Martin319216Bunt ist das Dasein und granatenstark!
22.09.2019 10:06
@corayabeach
Bist du selbst zu faul zum suchen? Aquarius wäre z.B. meine Alternative wenn es denn zwingend in die Makadi Bay gehen muss.
Wenn das Tauchen im Vordergrund steht, ist es sinnvoll vorab nach Basen zu schauen und erst dann das Hotel zu wählen ;)
22.09.2019 10:36Geändert von Gabs,
22.09.2019 10:39
@roku,

"permission fee" ist meist 3.-€ pro Person und Tauchtag.

War selbst noch nicht in der Makadi Bay, aber wenn ihr in der Nähe des IDive wohnt, währe PDL Diving (etwa 250 Meter weiter am Strand / Pier gelegen) eine mögliche und kostengünstigere Alternative.

https://pdldivers.net/prices

Die von Martin genannten Aquarius sind preislich gesehen definitiv eine Anfrage wert; wären mir aber ggf. zu weit vom Hotel weg... (mag die Transferwege gern umgehen, aber das muss euch ja nicht stören)

Ich halte es auch oft so: erst die Basis, dann Hotel/Unterkunft.

LG


PS: Auch wenn Tauchen total rockt, steht mein Hobel in der Garage und wartet grad darauf gleich eine ausgedehnte Runde zu drehenbig Für mich gab es zu keiner Zeit ein entweder oder, sondern nur das AUCH. Aber Hosenmatz hat recht: Ausgedehnte Mopedurlaube habe ich seit dem Tauchstart nicht mehr gemacht...ssst
Viel Spaß mit deinem/eurem neuen Hobby!
22.09.2019 13:08
@martin3 ... nein, faul bin ich nicht, aber wenn ich doch einen "erfahrenen Ansprechpartner" habe, kann ich doch mal fragen. Wenn Aquarius für dich die Alternative ist, dann mach mal. Mir fehlt da ganz schön viel im Angebot.
Martin319216Bunt ist das Dasein und granatenstark!
22.09.2019 17:16
Was genau fehlt denn da alles im Angebot?
22.09.2019 19:13
Sagen wir mal, das ist halt der Unterschied, der sich auch am Preis wiederspiegelt. Wäre ich in diesem RedSeaHotel, würde ich es mir überlegen, aber wenn ich ein umgangreicheres Tauchangebot "haben wollen würde", wäre ich in einem anderen Hotel und in diesem Fall bei den ExtraDivers. Den Vergleich zu dem, was angeboten wird, kannst du selber machen


Martin319216Bunt ist das Dasein und granatenstark!
23.09.2019 00:03
Echt jetzt? Erst bist du zu faul selbst nach möglichen Alternativen zu schauen! Dann bekommst du die genannt und wertest das Angebot als zu schlecht ab!
Und jetzt? Glaubst du ernsthaft, dass ich jetzt nach dem „fehlendem“ Angebot suche? Ich kenne weder deine Ansprüche noch deine Skills!
Ich persönlich erwarte von einer Basis nur Luft, Blei und einen ortskundigen Guide. Keine Ahnung, was dir genau fehlt???
  • 1
  • 2
Antwort