Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
spcboarderCMAS AOWD

Komodo oder Raja Ampat November 2019

Hallo,

wir (Meine Partnerin und ich, 33 und 35, beide ca 100 TG, AOWD) haben ab dem 26. Oktober 2 Wochen Urlaub und würden gerne nach Komodo oder Raja Ampat fliegen.

Wir haben ca. 3.000 EUR Budget und würden einen Resort-Urlaub bevorzugen. I Woche Tauchsafari wäre auch möglich, muss aber nicht sein. Wir möchten gerne Großfisch (Hai - insbesondere Hammerhai-Schulen, Walhai, Manta, Delphine etc.) und bunte Korallen sehen. Makro ist eher nicht unser Ding.

Unsere Fragen sind:

1. Was würdet ihr Anfang November eher empfehlen - Komodo oder Raja Ampat?

2. Macht ein Resort-Based Urlaub Sinn, oder kommen wir aufgrund der weit gestreuten Tauchplätze um eine Safari nicht herum?

3. Könnt ihr uns Safari Boote mit gutem Preis/Leistungs Verhältnis im unteren Preisbereich nennen?

Danke für euere Tippse + Lg,

Willi

Geo Tags: Indonesien, West-Papua Raja Ampat, Komodo Nationalpark / Tauchsafari
AntwortAbonnieren
10.09.2019 22:59Geändert von thaidogin,
10.09.2019 23:06
Tidak apa pa ist preislich machbar. Putri Papua auch aber ohne flug. Raja ist im november sehr gut.
11.09.2019 06:59
Hallo,
für Hammerhai Schulen müsstet ihr eine Safari bei den Banda Islands machen oder evtuell noch in die Belongas Bay Lodge in Südlombok. Für Walhaie in die
Cenderawasih Bay. Mantas passt Komodo und Raja. Delfine vor allem über Wasser auch beide Destinationen.
Wenn im Budget alles dabei sein soll ist es sehr knapp.
LG, Urlaubstaucher
bolivarJA…..
11.09.2019 11:01
Komodo lâsst sich in 2 Wochen inkl. Anreise und Budget besser realisieren.
11.09.2019 11:34Geändert von Kabafit,
11.09.2019 11:55
Wir möchten gerne Großfisch (Hai - insbesondere Hammerhai-Schulen, Walhai, Manta, Delphine etc.) und bunte Korallen sehen. Makro ist eher nicht unser Ding

Dann seid ihr in Komodo und Raja Ampat leider komplett falsch. (außer Mantas und ein paar Riffhaie) Wer Makro nicht mag, ist auch generell in Indonesien nicht so gut aufgehoben.
2. Macht ein Resort-Based Urlaub Sinn, oder kommen wir aufgrund der weit gestreuten Tauchplätze um eine Safari nicht herum?

Für Raja Ampat reicht das Budget für zwei Wochen Resort Aufenthalt nicht (Flüge/Transfers/Resort/Sonstiges) Für eine Safari in Raja Ampat müsst ihr nach einer Woche heim fliegen, weil das Budget erschöpft ist. In Komodo ist eine Safari eher zu empfehlen, da die Ausfahrten bei stationären Aufenthalt sehr lange sein können.
12.09.2019 17:20
Wenn es überhaupt noch Plätze gibt ist Raja Ampat ein Makro Gebiet. Mit Glück gibt es Riffhaie. Guter Mantaplatz ist in Misool, da reicht das Budget aber nicht mal für 1 Woche. Auch sonst ist in Raja nur Homestay möglich, wäre mir zu einfach und abenteuerlich.
ds79PADI OWSI
13.09.2019 14:40Geändert von ds79,
13.09.2019 14:58
Also wie oben geschrieben sind beide Gebiete nicht für regelmäßige Großfischsichtungen (pelagische Haie etc.) bekannt. Mantas hat es in beiden (Komodo fast ausschließlich Alfredis; Raja an manchen Spots angeblich auch regelmäßig biostris). Stachelmakrelen, Riffhaie, Napoleons hat es regelmäßig.

Beide Gebiete gehören trotzdem zu dem besten, was es gibt - meiner Meinung nach. Korallen, Fischschwärme, Strömung (je nach Mondphase etc.)

Für beide Gebiete kann ich https://www.liquidadventuresindonesia.com/ empfehlen. Einfach dort mal direkt hinschreiben (nicht über Liveabord.com o.ä. anfragen - die nehmen den Betreibern nochmals 20% oder so ab) und nach einen guten Preis fragen.

Wenn (semi)stationär eine Option ist und es keinen Luxus-Resort sein soll, kann ich in Komodo gerade für "halberfahrene" und jüngere Taucher noch Scuba Junkies empfehlen http://www.komodobeachresort.com/. Die Anlage liegt etwas näher an de Topspots als wenn man jeden Tag von Labuan Bajo rausfährt und man ist den ganzen Tag auf einem sehr bequemen Boot mit leckerem Essen und macht 3 Tauchgänge am Tag und hat abends trotzdem festen Boden unter den Füßen. Preise sind sehr ok und man bekommt alles zu sehen, was es zu sehen gibt.

Nachtrag: Komodo ist grundsätzlich günstiger als Raja. 3k für 2 Personen und 2 Wochen wird inklusive Flüge wohl nicht reichen. Jedoch sind oben genannte Anbieter weitaus günstiger als mancher denken mag.
13.09.2019 23:15Geändert von marc_giros,
13.09.2019 23:53
Wenn Hammerhaie und Haie oberste Priorität haben, wäre eine BDE-Tour in Ägypten angesagt. Das kostet aber pro Person auch mind. 2000 Euro, wenn man wirklich alles zusammenzählt (Flug ab 400 Euro, Tauchtour Vollpension ab 900 Euro, Marinegebühren, TTU, Tauchversicherung, Trinkgelder, etc...). Auf der BDE-Tour gibts meist Fuchshaie, Longimani und ziemlich, ziemlich sicher Hammerhaie (auch Schulen mit Glück) zu sehen. Manchmal auch mal en Manta und mit ganz viel Glück ein Walhai, aber eher selten.

Soviel ich über Raja Ampat weiß, wäre ein Tauchurlaub mit einem Budget von 3000 Euro pro Person schon an der unteren Grenze. Wenn Makro nicht euer Ding ist... . Ich lese da üblicherweise von Safaripreisen (nur die Tauchtour Vollpension) ab 4000-6000 Euro (10-14 Tage, ohne Flug und heftigen Zusatzkosten) pro Person. Das geht wohl auch "etwas" günstiger aber wohl nicht annähernd so günstig, wie ihr euch das vorstellt, wenn ihr von 3000 Euro für 2 Personen schreibt.

Wenn Raja Ampat das Budget nicht sprengt, kämen auch die Malediven (Mantas, Haie, Walhaie,...) und viele andere Destinationen wie die Galapagosinseln oder eine Safari in Sudan in Frage.

Ansonsten gibt es Fuchshaie bei Malapascua, Philippinen. In Thailand gibt es auch Orte, wo es Walhaie gibt. Delphine mit etwas Glück vor Hurghada...



spcboarderCMAS AOWD
14.09.2019 08:52Geändert von spcboarder,
14.09.2019 10:22
Hallo,

Danke für eure Tipps!

@DS79 wir werden uns bei den scuba Junkies einbuchen

@Urlaubstaucher: danke für den Tipp mit Südlombok - da gehen wir hin!

@marc giros: ist BDE die Safarizu den Brothers?

Budget ist 3000 EURp Person.

LG,

Willi
14.09.2019 15:39Geändert von marc_giros,
14.09.2019 15:39
Ja, BDE ist die Brothers-Daedalus-Elphinstone Tour. Na dann viel Spaß in Komodo.
Antwort