Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.

Jemand Erfahrung mit Mares ADJ 82x Epic gesammelt?

Geändert von Stundart,

Hi

hat hier schon jemand praktische Erfahrung mit dem Atemregler Mares Epic ADJ 82x gesammelt und kann etwas zum Handling sagen bzw. Ein und Ausatmung? Eventuell im Vergleich zu anderen vorher benutzten Modellen? Anschlüsse etc. mit Vor und Nachteilen kann ich ja dem Datenblatt entnehmen.

Sonnigen Gruß

AntwortAbonnieren
31.07.2019 05:10
Wenn du vielleicht erwähnst welchen Regler du schauen getaucht hast und zu welchem Regler du einen Vergleich haben möchtest wären die Antworten hier sicher Ziel führender. Was hilft es dir wenn ich den 82er mit meinem Abyss vergleiche und du den Abyss auch nicht kennst, „ Klugscheiss Modus off „.

31.07.2019 18:03
Direktes Interesse hätte ich an einem Vergleich zum Mares Fusion und dem Apeks XTX50, allerdings würde ich mir auch andere Vergleiche zu Gemüt führen, für den Fall, dass man das Glück hat beim nächsten Tauchgang diesen Regler anzutreffen.
Grund ist, dass ich den Mares 82er auf dem Papier interessant finde, mir aber objektive Erfahrungswerte fehlen und ich somit nicht weis, wie ich diesen einschätzen soll.
31.07.2019 19:38
Tja da wirst du demnächst viel zum lesen haben, denn es ist grundsätzlich hör so das jeder seien Regler als am besten sieht. Ich würde dir raten, geh zum Dealer deines Vertrauens und teste seine Regler welche er verkauft. Luft spenden Sie alle. Was noch zum beachten wäre ist das Sie Kaltwasser tauglich sind, in aller Regel sind das 85% der Regler, und dann tauche was das Zeug hergibt. Mein Schrauber des Vertrauens meinte halt das durch den ganzen Schnick Schnack nur noch mehr O Ringe verbaut sind was die Fehlerquellen halt nicht unbedingt mindert. Ich tauche den Abyss und habe mir jetzt den Ultra72 geholt. Ja die Atemarbeit fühlt sich leichter an, dann hast du noch was zum drehen auf der rechten Seite da bekommst du noch mehr Luft durch gezogen. Braucht man das??? Ist ein nice to have und ich habe den Regler sehr günstig angeboten bekommen, wäre dem nicht der Fall gewesen würde ich meinen Abyss weiter tauchen. Apeks kann ich nichts sagen aber da wird schon noch was kommen.

P.S.

Jeder lobt seine Ausrüstung in den Himmel und wenn du was anderes tauchst wundert ma sich das du noch lebst, also lieber auch zwischen den Zeilen lesen.

gut Luft

Hm
20.09.2019 17:05Geändert von Sebastian Waldemer231287,
20.09.2019 17:10
Ich bin nun mittlerweile nach vielen Tauchgängen mit Poseidons Cyklon 5000 sowie Scubapros MK25 mit G260 als zweiter Stufe und diversen Dives mit Apeks XTX 100 in der aktuellen Version beim Fusion mit der 52X angekommen, da ich ein günstiges Angebot bekam. Mein Resultat: Der Atemkomfort ist schlicht grandios mit dem Fusion. Dafür zeichnet sich in erster Linie die zweite Stufe verantwortlich - hatte die auch mal an meinem Scubapro MK25 evo dran, was ähnlich überragend wie mit der 52x war. Seitdem benutze ich nahezu ausschließlich den Fusion. Das VAD+ ist meiner Ansicht nach zu viel des Guten: Wenn man es aktiviert, drückt es einem fast die Luft rein. Ansonsten fühle ich mit dem Fusion schlicht keinen Atemwiderstand, was beispielsweise beim Cyklon eeetwas anders war ^^
Im Endeffekt ist das natürlich völlig vom eigenen Geschmack abhängig. Da manche Taucher gern etwas Widerstand beim Atmen spüren möchten hat Mares beim epic ja den Venturihebel ergänzt - so kann man nun Widerstand in die Atmung regulieren. Insofern lehne ich mich nun aus dem Fenster und empfehle dir den Epic 82x uneingeschränkt, da er praktisch ein modifizierter Fusion 52x ist, bzw. die erste Stufe mit dem Drehturm und der automatischen Ventilverschließung wie man sie beispielsweise von Apeks und Aqualungs Legend kennt weitere praktische Features hat. Habe in den letzten Wochen auch Tests verschiedener Websites aus dem englischen Sprachraum zum Epic82x gefunden und u.a. lautete ein Fazit nach einem Test mit extremer Stressatmungs-Simulation: "damn near flawless". Hier der Link zu dem Artikel:
https://divernet.com/2019/02/16/mares-epic-adj-82x/
Antwort