Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

Indonesien / Sumatra / Pulau Weh

Hallo;

ich hatte mich schon letztes Jahr mit dem o.a. Thema auseinandergesetzt und wollte dies nochmal in die Runde schreiben.

Ich bin im August für 3 Wochen auf Sumatra und habe die letzte Woche Pulau Weh ausgesucht (Kleine Insel im Norden von Sumatra).

Da dies Tauchgebiet wohl nicht so bekannt ist habe ich mir gedacht ich Frage nochmal nach ob es inzwischen jemanden gibt der mehr Infos hat.

Es gibt dort 2 bekanntere Tauchbasen ( Rubiah Divers u. noch eine, Name fällt mir grad nicht mehr ein).

Bin für jede Info dankbar.yes

Danke schon mal vorab.

Geo Tags: Indonesien, Pulau Weh, Sumatra
AntwortAbonnieren
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
09.05.2019 19:29Geändert von Alpöhy,
09.05.2019 19:32
Hallo Wolfgang, da ich oft beruflich in Sumatra bin, war ich schon ein paar Mal auf Pulau Weh tauchen.

Rubia Divers ist von einem Indonesier geführt und war der erste der damals Tauchen auf Pulau Weh einführte. Das Tauchcenter läuft für indonesische Verhältnise sehr professionell ab und der Besitzer ist ein netter Typ. Englisch kein Problem.

Dann kenne ich noch Lumba Lumba Divers, geführt von einer niderländischen Frau. Alles sehr nett und professionell dort. Bei Luma Lumba kannst du auch gleich Bungalows mieten, wenn du möchtest.

Es gibt aber mittlerweile mindestens noch ein bis zwei Tauchcenter mehr.

Die Divesites sind auf Pulau Weh etwas durchzogen und können mit den bekannten Divesites wie Raja Ampat, Bunaken oder Komodo nicht mithalten. 1. wurde beim Tsunami sehr viel der Unterwasserwelt zerstört und 2. macht dem Gebiet die gnadenlose Überfischung rund um die Inseln zu schaffen. Haie werden z.B. in ganz Sumatra auf Teufel komm raus gejagt, um sie den Chinesen zu verkaufen.
Du kannst aber trotzdem ganz schöne TG machen. Es ist auch interessant zu sehen wie aus den Trümmern unter Wasser wieder neue Biotope enstehen. Der TG zu den Vulkanschloten lohnt sich auch. Sich mal von den aufsteigenden Gasen durchsprudeln lassen ist schon cool.

Ansonsten bietet sich Pulau Weh auch ganz gut an um sich wieder einmal ein Bisschen zu entspannen, bei einem leckeren Fruchtsaft oder in der Hängematte mit einem Buch.

ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass auf Pulau Weh!

selamat jalan!
alpöhy
10.05.2019 11:46
Hallo,
besten Dank für die Info.
Wir haben für eine Woche bei Freddie`s an der Westküste einen Bungalow gemietet. Da werden wirdie Hängematte bestimmt öfters inGebrauch nehmen.
Meines Wissens arbeitet er mit Lumba Lumba zusammen weil er dies auch auf seiner Homepage anbietet.
Wir werden mal sehen.
Vorher sind wir 2 Wochen mit Guide und Fahrer auf Rundreise im Norden.

Euch eine gute Zeit !

10.05.2019 15:33
Hey Wolfgang,
damals (vor 4-5 Jahren) haben wir auch bei Freddy gewohnt, sind aber mit den Rubia Divers getaucht. War noch etwas aberteuerlicher, aber durchaus gut und sicher und interessante Tauchgänge. Wir hatten uns damals gegen Lumba Lumba Divers entschieden, da dort die Preise viel höher waren...
viel Spaß
smea25Rescue
18.05.2019 18:09
Hallo, ich war im Jänner auf Pulau Weh und bin mit Lumba Lumba getaucht. Ich bin mit eher gemischten Gefühlen zurückgekommen und würde es eigentlich nicht noch einmal machen. Es gibt ein paar sehr schöne Tauchplätze wie Batee Tokong und den Canyon und die Sophie Rickmers natürlich. Sehr schöne Fächergorgonienwälder! Einige andere sind aber auch recht unterdurchschnittlich. Ein bisschen Strömung hast du an manchen Plätzen auch dabei. Großfisch gibt es wenig, ein paar kleinere Haie, aber sonst fanz schön, Makro ist auch nicht so schlecht. Die Sache mit dem Scharia Recht wird von Jahr zu Jahr schlimmer, wir wurden zu Silvester von der Scharia Polizei „kontrolliert“. Es gibt in Indonesien sicher schönere und angenehmere Ecken. Umgekehrt ist es aber unschlagbar billig gewesen, bin noch nie so günstig getaucht. Lumba Lumba selbst ist ganz nett, alle sind sehr hilfsbereit. Die Bungalows sind relativ einfach. Gegessen habe ich aber auch sonst überall in Indonesien besser.

http://www.blueroombonaire.com/pulau-weh/




13.09.2019 15:47
Der Vollständigkeit halber werde ich kurz nachberichten sollte jemand doch gezielt nach Pulau Weh suchen.
Wir sind seit 2 Wochen zurück und waren wie ganz am Anfang angekündigt auf Pulau Weh zum Tauchen. Die ganzen 3 Wochen waren schön aber auch anstregend. Abseits des Massentourismus unter einfachsten Verhältnissen. Aber nun zu Pulau Weh. Wie bereits erwähnt haben wir bei Freddies gewohtn und tauchten an der Gapang Beach.
In diesem Bereich befinden sich die meisten Tauchschulen. Um uns etwas zu erkundigen sind wir zuerst die versch. Tauchbasen mit dem Roller abgefahren. Wir waren zunächst auch bei den Rubia Tirta. Dort wurde uns aber gesagt, dass sie voll sind und momentan keine Taucher mehr aufnehmen können. Sie haben uns an Lumba Lumba u.a. Basen verwiesen. Dort sind wir dann auch hngefahren. Letztendlich sind wir bei den Monster Diver an der Gapang Beach gelandet. Die Basis wird von Spaniern geführt und machte auf uns einen guten Eindruck. Wir machzen dann dort insgesamt 6 Tauchgänge an den umliegenden Tauchspots. Da dort sämtl. Tauchbasen über keine größeren Tauchschiffe verfügen können weiter als 1/2 Bootsstunde entfernte Spots nicht angefahren werden. Es sind offene Boote mit Aussenbordern.
Das Equipment war OK und der Preis pro Tauch ca. 22 € inkl. kompl. Austrüstung ist sensationell.Billiger habe ich bislang nirgends getaucht. Auch an der Sicherheit und dem Briefing war nichts auszusetzen. Ich kann die Basis nur empfehlen obwohl sie nirgends im Netzt zu finden ist.
Zu den Tauchgängen gibt es zu sagen dass die Fischvielfalt sehr groß ist. Es gibt sehr viele Schwärme und seltene Arten (u.a. Marbel-Ray, fette Barrakudas usw.) . Korallen hat es eher weniger ( Grünkorallen u. Gorgonien) Ansonsten viel Fels. Die Wassertemperatur mit 29 Grad in 25 Meter tiefe ist schon beeindruckend. Die Sicht war auch super.
Was uns genervt hat ist der lange Transfer 45 Minuten von Freddies zur Basis. Ist aber inbegriffen.
Sollte jemand spezielle Fragen habe. Einfach melden.
14.09.2019 10:17
Danke für dein Feedback. Wir waren vor 5 Jahren dort. Liebe Grüße und noch viele schöne tgs

Antwort